Seite 33 von 48 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 476

nicht folieren sondern gummieren !

Erstellt von mulicard, 07.09.2011, 13:24 Uhr · 475 Antworten · 176.812 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Sobald die Gewichte abgezogen werden ist selbstverständlich der Gummi kapput.
    Mein Reifenmensch hat die neuen Gewichte nachdem wuchten auf den Gummi an einer anderen Stelle geklebt.

    Die nun freigewordene Stelle habe ich nur mit einem Tuch gereinigt und einfach 2 mal drübergedippt.
    Klar, bei genauen hinsehen sieht man das. Aber nicht beim flüchtigen drüberschauen.

    Den Übergang von Felge zu Reifen habe ich zudem nicht abgeklebt und hab einfach drüber gedippt.
    Auf dem schwarzen Gummireifen sieht man das so gut wie nicht.
    Wenn es stört, kann man es ja vom Reifen auch wieder abziehen.
    Mich störts nicht. :-)

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    Und wenn die alten Gewichte abgemacht werden, geht der Gummi wirklich nur an der Stelle kaputt und wird nicht weiter/großflächig abgezogen?

  3. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Zur Not nimmst ein scharfes Messer und schneidest vorsichtig das abgezogene ab.
    Dann wieder dippen.

    Und wenns wirklich schrott ist, ziehst es halt komplett ab und dippst alles.
    Geht ja bei deinen Gußfelgen ganz schnell.

  4. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard nicht folieren sondern gummieren !

    Wie wärs denn vorher zu grundieren?
    Hab ich bei meinem Windschild gemacht weils da dauerhaft draufbleiben sollte.

    Is auch nicht mehr Aufwand und genauso leicht in der Verarbeitung.
    Und ausbessern kannst es notfalls auch jederzeit.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    Wenn man das Felgenhorn vorher abklebt, sollte es auch keine Probleme beim Reifenwechsel geben.

    Oder ist dann der Übergang wieder anfällig und könnte sich lösen ???

  6. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Das Abkleben des Felgenhorns macht in meinen Augen wenig Sinn.
    Sobald der Reifenmensch mit dem Montiereisen anrückt nützt hier nicht mal Grundierung.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    Zitat Zitat von Malakai Beitrag anzeigen
    ...
    Sobald der Reifenmensch mit dem Montiereisen anrückt nützt hier nicht mal Grundierung.
    ordentlich gearbeitet mit aufziehgerät, berührt der montierhebel das felgenhorn gar nicht.


    aber noch ne frage:
    ich will nur einen teilbereich einer felge dippen.
    dazu klebe ich den rest ab, dippe und ziehe dann das abgeklebte wieder runter?
    oder muss ich da schneiden?
    oder gar nicht abkleben, sondern dippen, scheiden und überschüssiges abziehen?
    bleibt so eine kante die dann entsteht gut kleben, oder löst sich sowas schnell ab?

  8. Registriert seit
    04.08.2008
    Beiträge
    148

    Standard

    Meine Erfahrung mit abkleben ist, dass man das Klebeband abziehen sollte, solange der Gummi noch nicht fest ist.
    Am besten benutzt man dazu Maskiertape. Malerkrepp ist dafür zu unpräzise.
    Auf Youtube gibts dazu einige Videos.

  9. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    sorry, habe ganz vergessen das Bild zu posten. Die gekürzte Original-Scheibe und die Handprotektoren sind mit weißem PlastiDipp von Foliatec gemacht.

    Sehr schick, Finn!

  10. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard nicht folieren sondern gummieren !

    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen

    aber noch ne frage:
    ich will nur einen teilbereich einer felge dippen.
    dazu klebe ich den rest ab, dippe und ziehe dann das abgeklebte wieder runter?
    oder muss ich da schneiden?
    oder gar nicht abkleben, sondern dippen, scheiden und überschüssiges abziehen?
    bleibt so eine kante die dann entsteht gut kleben, oder löst sich sowas schnell ab?
    Also ich habe bei meinem ersten Versuch getestet das GS Logo am Tankcover auszuschneiden.
    Trotz Skalpell erwies sich die getrocknete Masse als sehr widerstandsfähig.
    Wenn du zb ein Lineal anlegst geht das Denk ich einigermaßen.
    Allerdings ist die Schnittkante, sobald man beim schneiden ein bisschen gezogen hat nicht mehr haftend.

    Also geht an abkleben kein weg vorbei.
    Da wird's dann schwieriger weil du alle Schichten auftragen musst, noch bevor eine trocken ist. (Gefahr von laufnasen)
    Und dann den Kleber sofort abziehen.


    Schau dir die Videos auf Youtube an.

    Bin schon gespannt wies klappt...

    Von meinem o. g Versuch gibt's Bilder ganz am Anfang des Freds.


 
Seite 33 von 48 ErsteErste ... 23313233343543 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nicht lackieren, sondern bekleben... (folieren)
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1109
    Letzter Beitrag: 01.12.2017, 21:34
  2. Nicht Italien sondern.......
    Von scubafat im Forum Reise
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 17:33
  3. Folieren von unbehandeltem Alu
    Von Andreas-SIN im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 05:19
  4. Nicht mehr Mitleser, sondern jetzt mit Adventure
    Von firetiger im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 23:17
  5. Keine 2, sondern 3 Räder :)
    Von scubafat im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:37