Ergebnis 1 bis 10 von 10

Nockenwelle +9PS / 8Nm !??

Erstellt von ED, 03.03.2009, 11:15 Uhr · 9 Antworten · 2.014 Aufrufe

  1. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard Nockenwelle +9PS / 8Nm !??

    #1
    Servus,

    habe das hier gelesen.

    Nockenwelle Boxer Boost R 1150 GS TYP MTEC 3

    Ohne jede weitere Maßnahme legt der Boxer um satte 9 PS in der Spitze zu. Das Drehmoment katapultiert die Welle um 8 Newtonmeter in die Höhe.




    Was meint ihr, ist da was dran, 9PS mehr ?

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #2
    Hi
    Glaube ich erst wenn ich ein vorher/nachher Diagramm sehe.
    Dvon abgesehen
    Falls die Leistung erst bei Spitzendrehzahlen anfallen sollte und sich im mittleren Drehzahlbereich "nichts" tut, solltest du Dir überlegen wie oft Du Deine Maschine bei diesen Drehzahlen bewegst bei denen die Mehrleistung anfällt.
    gerd

  3. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #3
    Danke für den Hinweis auf die Betonung "in der Spitze". Man/frau muss schon sehr aufpassen.

  4. Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    175

    Standard Q is´doch kein Renn-NSU!

    #4
    Dass eine „schärfere“ Nockenwelle mehr Spitzenleistung bringt, ist bekannt. Allerdings auch nicht unproblematisch, wie das Zitat aus „Ulf Penners 4-Takt-Tuning-Fibel“ zeigt:

    „Nocken, die 20° länger öffnen (also 10° frühere Öffnung und 10° späteres Schließen) als die Serienteile, bringen schon eine ganz erhebliche Leistungssteigerung. Diese liegt bei 10 bis 20 % und findet immer im oberen Drehzahlbereich statt. Da bei einer Verlängerung der Steuerzeiten die maximale Leistung auf höhere Drehzahlen verschoben wird, solltest du prüfen, ob nicht Regionen erreicht werden, die der Motor mechanisch nicht mehr verkraftet. Robuste Serienmotoren mit geringer Literleistung und drehzahlfestem Nockentrieb können auch 30° oder sogar 40° mehr Öffnung vertragen, während mechanisch ausgereizte Hochleistungsmotoren, die mit 98% vom maximalen Drehmoment in den Drehzahlbegrenzer rauschen, nicht mal 5° zulassen.“ (Zitat Ende)

    Früher im alten NSU Prinz oder so war die schärfere Welle im Renntrimm kein Prob, aber aus dem beschriebenen Grund würde ich es bei der 1150er oder 1200er GS nicht machen.

  5. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #5
    Danke SauerlandQ

    Wenn ich hier etwas verändere, dann will ich Kraft von unten heraus, nicht in der Spitze.
    Das Angebot klang gut für knapp 300€ ~ 9PS mehr und ein höheres Drehmoment. Aber eben in der Spitze. Also, nix für mich.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #6
    Hi
    Wenn Du Kraft von unten raus willst, dann sieh mal ob Du eine kürzere Hinterachse (die der 1100GS) bekommst. Da sinkt zwar scheinbar die Höchstgeschwindigkeit, aber von unten raus ist merklich mehr los.
    Nebenbei: Der Wechsel der Hinterachsübersetzung ist genauso illegal wie Motortuning.
    gerd

  7. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #7
    Illegal solange nicht eingetragen!

    Würde der TüV so eine kürzere eintragen?

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #8
    Hi
    Eintragen wohl u.U. schon. Aber dann wäre sicher eine Fahrgeräusch- und Abgasverhaltensprüfung fällig. Wie eben bei Motortuning auch . Wenn wir mal Reifeneignung etc weglassen weil sich in diesem speziellen Fall die Höchstgeschwindigkeit rechnerisch vermindert.
    Die andere Frage ist: Merkt das jemand? Oder käme eine Versicherung im Leistungsfall auf die Idee eine Hineterachsübersetzung überprüfen zu lassen (d.h. Zähne zählen!)?
    gerd

  9. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #9
    Norbert,

    wenn Du endlich mal zu mir kommen wuerdest,um Dir die Batterie auszuleihen,koennte ich Dir meine Diagramme zeigen,wo Du den Unterschied sehen kannst.
    Wobei nur die Nockenwellen nicht wirklich etwas bringen.Du brauchst auf alle Faelle noch einen passenden Chip dazu.

  10. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard

    #10
    Heiko, ich komme, nächste Woche bestimmt. Bis zum Wochenende kann ich nicht. Aber dann hab ich Zeit, ich rufe dich an.


 

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Adventure Nockenwelle !?
    Von RaZZe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 13:34
  2. Nockenwelle ausbauen
    Von Herr Turtur im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 23:00
  3. Nockenwelle wechseln
    Von 577nitroexpress im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2010, 11:04
  4. asymetrische Nockenwelle
    Von Fahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 10:18
  5. Nockenwelle
    Von B.E.P. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2008, 14:17