Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Öhlins TTX Rückruf Federbein

Erstellt von weert, 08.03.2016, 13:33 Uhr · 16 Antworten · 1.554 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    #11
    Hallo, weiß jemand ob die LC betroffen ist?

    Danke

    Rudi

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    22.04.2013
    Beiträge
    799

    Standard

    #12
    Sofern mich nicht alles täuscht, steht auf dem Federbein einer LC SACHS und nicht ÖHLINS.

  3. Registriert seit
    11.09.2007
    Beiträge
    164

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Murphy83 Beitrag anzeigen
    Sofern mich nicht alles täuscht, steht auf dem Federbein einer LC SACHS und nicht ÖHLINS.
    Super, vielen Dank, meine steht noch beim Händler, da bin ich aber beruhigt.

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #14
    immer locker bleiben, sind ja nicht so..... viele die in serie ein solches ttx federbein besitzen. unsere alpenkuh gehört da sicherlich nicht dazu.

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #15
    Ich denke, dass sich der Kolben von der Kolbenstange lösen kann. Vor ca. 35 Jahren hat Marcocci oder wie die heißen, mir in Italien nach Vermittlung von Büse vor einem EM-Endurolauf die Dämpfer gemacht. Bei beiden wurden dabei die Muttern auf den Kolbenstangen offensictlich nicht festgezogen. Beide Stangen waren irgendwann raus aus den Dämpfern und durch die Feder nach außen gesteckt

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #16
    "Marzocchi" heißen "die", und, nur für "Outsider" ("Insider wissen es ohnehin!)":
    Das war einer "DER" Hersteller, der für sehr gute Gabeln u. Stoßdämpfer stand (sich nicht nur mit der verkaufbaren Hardware beschäftigte, sondern Forschung betrieb).
    Wenn da damals/seinerzeit/ehedem wirklich ein Schrauber geschlafen hat, ist das "menschliches Versagen", und hat absolut nichts mit allgemeinem Versagen/schlechter Performance der Produkte des Herstellers zu tun!!!
    Ebensowenig, wie daß Versagen von einzelnen Öhlinsprodukten den Schluß zulässt, daß "Öhlins" generell schlecht ist.
    Irgendwie versteh ich die Knoten in den verknoteten Hirnen div. Leute nicht, aber wahrsch. sind die erwähnten per se völlig fehlerfrei und sowieso für nichts verantwortlich (weil sie weder für die Entwicklung, noch die Produktion, noch für irgendetwassonst verantwortlich sind, allenfalls für großmäuliges Herumgequake).
    Definitiv vorhandene Mängel eines bestimmten Produktes zu veröffentlichen ist eins, einen Hersteller wg. eines Produktmangels (eines einzigen Produktes) generell abfällig zu beurteilen, etwas völlig anderes!

    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #17
    R wie Rückruf, T wie Trauma? BMW musste seine zweitwichtigste Neuheit des Jahrgangs 2014 zurückrufen, um die 8000 Exemplare weltweit. Rund 5000 frisch gebackene private Besitzer wurden Anfang Juni aufgefordert, die neue BMW R 1200 RT unmittelbar stehen zu lassen, selbst unterwegs auf Reise. Was war passiert? Bei zwei neuen RT mit Dynamic ESA war die Kolbenstange des hinteren Federbeins gebrochen. Nach monatelanger Wartezeit startete Ende August die Umrüstaktion mit einem an Feder und Kolbenstange überarbeitetenFederbein.


    Der Lieferant ist Mar.zocchi, dessen Produkte sitzen in dieser Form allein in der neuen RT mit Dynamic ESA, die GS hat eine ESA-Federung von ZF-Sachs. Probleme mit der BMW R 1200 RTgab es auch schon vorher, zumindest bei einer Testmaschine. Im Vergleichstest (MOTORRAD 7/2014) fiel die RT durch mangelhaften Komfort und miserables Ansprechverhalten des Federbeins auf. Es schüttelte Fahrer und Sozius durch, daher wurde die Testmaschine getauscht. Später erklärte BMW, die Kalibrierung der semiaktiven Dämpfung habe „leicht außerhalb der zulässigen Toleranz“ gelegen.
    Quelle; MOTORRAD


    Das Desaster wird der Firma Marzocchi leider den Rest gegeben haben.....



 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Öhlins oder Wilbers Federbein R1100GS hinten.
    Von Gejo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2015, 11:37
  2. Öhlins/Wilbers/WP - Federbein für 100GS
    Von Motoduo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2008, 09:32
  3. Federbein Öhlins *Satz* BMW R 1150 GS/Adventure
    Von MiGSel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 09:17
  4. "Suche: Öhlins Federbein für vorne GS 1150"
    Von Hupe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 13:07
  5. Suche : ÖHLINS-Federbein für BMW R 80 G/S oder ähnlich?!
    Von Linus im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 16:59