Ergebnis 1 bis 7 von 7

Öl an das Gewinde der Schrauben ??

Erstellt von sk1, 19.09.2013, 18:37 Uhr · 6 Antworten · 3.486 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Öl an das Gewinde der Schrauben ??

    #1
    Mal ne Frage an die Schrauber. Da ich öfters im Jahr die Räder an meiner GS tausche, stört es mich immer wieder das zwei Schrauben von der Bremssattelbefestigung quietschen und auch nicht so geschmeidig rein drehen.

    Darf ich eigentlich ein wenig Öl (Tropfen) auf das Gewinde machen oder ist das Tabu ??

    Gruß

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #2
    moin,

    ich wische die mit nem leicht öligen putzlappen sauber ... fertig.
    ganze tropfen würde ich vermeiden.

  3. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #3
    Hi

    Ich bin geizig,einTropfen für 2Schrauben reicht.

  4. Smyrghe Gast

    Standard

    #4
    Servus,
    die Angaben des Drehmomentes, auch für die Bremssattelschrauben, beziehen sich auf saubere, trockene Gewinde. Wer Öl oder Fett draufschmiert reduziert dadurch die Reibung und verfälscht somit die Werte. Wenn die Gewinde quietschen würde ich diese eher säubern (ggf mittels Gewindeschneider) als zu ölen/fetten. Mit einer Messingbürste die Schraubengewinde säubern hat oft schon Wunder gewirkt ! !

  5. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #5
    Danke für eure Antworten.

    Ich habe zugleich noch einen Schrauber "Kumpel" angerufen. Er meinte ne Öl würde er nicht nehmen. Vielleicht Kupferpaste, ne besser die auch nicht. Am besten "leichtes" loctalite. Schmiert auch ein wenig und schadet nicht im Bezug auf Drehmoment und löst natürlich auch nicht ..............

    Was meint Ihr. Ist doch ne gute Idee.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #6
    Hi
    Die Angaben des Drehmomentes beziehen sich auf neue Schrauben der vorgegebenen Spezifikation laut Werksangaben. Der Lieferzustand ist i.d. Regel "leicht geölt".
    Nachdem keine von uns gelöste Schraube dieser Spezifikation entspricht würde ich die "Allgemeinen Regeln des Maschinenbaus" anwenden. Da werden Schrauben generell "sauber und leicht geölt" (also so wie larsi es geschreibt) eingesetzt.
    Extrembeispiel:
    Drehe ich eine rostige Schraube ein, so wird der Rost "Einiges" des angewendeten Drehmomentes "schlucken", sprich die Schraube wird nicht richtig fest. Lösen wird sie sich auch nicht weil auch hier der Rost hemmt. "Nur" ist eben die Befestigung der Teile zueinander nicht ausreichend.
    Die einzigen Gewinde die ich trocken eindrehe sind die Zündkerzen. Bei denen ist deren Nickelschicht auf die Anwendung abgestimmt. Was da garantiert nicht drankommt ist Kupferpaste (für Verschraubungen am Auspuff, da aber besser "Never Seeze", und hinter die Bremsklötze).

    Einer der Gründe weshalb in vielen Repanleitungen im Bereich der Bremsen "trocken" steht ist, weil viele Anwender (teilweise auch Werkstätten) sonst gerne einen grosszügigen "Klacks" Fett oder "literweise" Öl anwenden und sich dieses früher oder später auf den Bremsscheiben findet.
    Zu Zeiten von Bremstrommeln habe ich es miterlebt, dass ein Mechaniker die Gewindebohrungen für die Radschrauben grosszügig mit dem Ölkännchen "versorgte". Er erfand damit eine frühe Form des ABS. Es waren Durchgangslöcher und er setzte die Bremsbeläge unter Öl. Fachmännisch sozusagen :-).
    gerd

  7. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #7
    DANKE, so werde ich es machen


 

Ähnliche Themen

  1. Niete mit Gewinde
    Von AmperTiger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 10:15
  2. R 1150 GS ÖLFILTER GEWINDE
    Von qhammer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 18:40
  3. Gewinde defekt
    Von Yubido im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 20:38
  4. Seltsames Gewinde am ...
    Von oliw70 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 21:40
  5. Gewinde Lenkerendenschrauben?
    Von koernchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 19:22