Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Ölaustritt am Riemengehäusedeckel

Erstellt von dirk0815_1, 30.10.2011, 17:25 Uhr · 18 Antworten · 2.120 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.02.2005
    Beiträge
    2.199

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von GS Q Beitrag anzeigen
    Böse, böse, böse!!!!!
    Die Wahrheit tut oft weh - meist ist es auch mit der Theorie nicht all zu weit her.

    Frei nach dem Motto: Dem Inschenör is nix zu schwer ....

  2. Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #12
    Die 1100er müsste ein Oldruckausgleichsrohr haben, welches beim Riemenwechsel demontiert wird. Wenn dieses Rohr mit konischer Befestigung nun bei der Montage nicht korrekt angezogen wird, kann auch Öl austreten. In der Regel sieht man das aber, wenn die Abdeckung entfernt ist.

    Gruß

  3. Momber Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von commainz Beitrag anzeigen
    Die 1100er müsste ein Oldruckausgleichsrohr haben, welches beim Riemenwechsel demontiert wird.
    Beim Riemenwechsel an der 1100er GS werden keine Ölrohre o. ä. demontiert.
    Lediglich bei einigen ganz alten Motoren kann noch die Rotationsentlüftung im Weg sein, das wurde aber bald geändert.
    Vergleiche: http://www.powerboxer.de/motor/195-4...-wechseln.html

  4. Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #14
    Stimmt - was heißt aber alt? Bis zum Modelljahr 97 sind demnach alle Modelle alt, da noch ohne Thermostat.

  5. Momber Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von commainz Beitrag anzeigen
    Bis zum Modelljahr 97
    Das glaube ich nicht. Meine BMW Reparaturanleitung ist von 2/96 und darin steht nix von von Rotationsentlüftung abbauen zum Riemenwechsel.

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #16
    Glaub es ruhig.
    Meine ist hergestellt in 11/96 und ich kann mich mit dem Rohr noch "spielen". Der O-Ring am unteren Flansch ist auch bei mir schon als inkontinent auffällig geworden.
    Solange wir aber immer noch nicht wissen wo genau der Ölaustritt bei der GS des Beitragerstellers liegt können wir noch länger Blinde Kuh spielen.

    ciao

    Eugen

  7. Registriert seit
    23.08.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #17
    Und meine wurde 5/97 hergestellt und ich bin mir völlig sicher, genau dieses Stück abmontiert, anmontiert und wegen Undichtigkeit nochmals angezogen zu haben. Frühestens mit dem Modelljahr 98 wird sich das geändert haben.
    So, jetzt aber nachsehen oder weiter rätseln.

    Gruß
    Stefan

  8. Registriert seit
    10.10.2011
    Beiträge
    12

    Standard Ölaustritt am Riemengehäusedeckel

    #18
    Hallo zusammen!

    Es war die Dichtung vom Oldruckausgleichsrohr. Die Dichtung war gebrochen. Anschließend Dichtung gewechselt und mit dem richtigen Drehmoment angezogen. jetzt ist alles dicht und ich wieder zufrieden. Noch eine Frage, da ich den Motor nicht kenne: Ist es normal, dass ein Klackergeräusch gelegentlich, ich meine, im Schiebebetrieb auftritt. Sobald ich dann die Kupplung ziehe hört es auf. An die mechanischen Geräusche muss ich mich erst gewöhnen. Danke noch mal für die vielen Antworten.

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von dirk0815_1 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!

    Es war die Dichtung vom Oldruckausgleichsrohr. Die Dichtung war gebrochen. Anschließend Dichtung gewechselt und mit dem richtigen Drehmoment angezogen. jetzt ist alles dicht und ich wieder zufrieden. Noch eine Frage, da ich den Motor nicht kenne: Ist es normal, dass ein Klackergeräusch gelegentlich, ich meine, im Schiebebetrieb auftritt. Sobald ich dann die Kupplung ziehe hört es auf. An die mechanischen Geräusche muss ich mich erst gewöhnen. Danke noch mal für die vielen Antworten.
    die Q lebt eben....gewöhn dich dran das die mit dir spricht..


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ölaustritt am Motorgehäuse
    Von makoll im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 22:04
  2. Ölaustritt an Entlüftungsbohrung!!!
    Von elgringo11 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 18:55
  3. Ölaustritt am Kardan
    Von Andy HN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 13:32
  4. Ölaustritt Hohlachse
    Von biker55 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 08:09
  5. Ölaustritt am Kardan?!
    Von ahorn-palisander im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 12:05