Ergebnis 1 bis 3 von 3

Ölkühler demontieren

Erstellt von der_ploepp, 13.07.2015, 09:13 Uhr · 2 Antworten · 483 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.02.2015
    Beiträge
    23

    Frage Ölkühler demontieren

    #1
    Hallo allerseits

    Da ich an der Front meiner 1150 GS einige Teile (Geweih, Schnabel und Fronthalter) wechseln muss, muss nun der Ölkühler gelöst werden. Muss ich dafür zuerst das Öl ablassen wie beim normalen Ölwechsel oder kann ich einfach den Ölschlauch abziehen (zumindest auf einer Seite) und ihn lösen. Auf was für eine Sauerei muss ich mich gefasst machen?
    Bin um jegliche Tipps dankbar

    Gruss, der Ploepp

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #2
    Hi
    Auf ziemlich wenig Sauerei. Das Ding ist leer weil es in Richtung Ölwanne offen ist und der Inhalt (eigentlich) nach unten abfliessen kann.
    Natürlich gibt es irgendwelche Ecken in ihm in denen einige Tropfen lauern um Dir den Garagenboden zu versauen.
    gerd

  3. Registriert seit
    08.02.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #3
    Super, vielen Dank für die schnelle Antwort
    Ich werde sowiso ne Plane unterstellen, damit es mir den Teppich nicht versaut


 

Ähnliche Themen

  1. Ölkühler von KTM?
    Von lohmax im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.03.2007, 23:52
  2. 1200 GS Spritzschutz demontieren...
    Von thomas im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.07.2006, 18:38
  3. Ölkühler verlegen
    Von Traveller73 im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 11:33
  4. Zündschloss demontieren
    Von TomBusch im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2005, 17:01
  5. Ölkühler - Schutzgitter
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.07.2004, 21:57