Ergebnis 1 bis 9 von 9

Ölwechsel

Erstellt von andiaufderq, 22.06.2011, 21:58 Uhr · 8 Antworten · 5.695 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard Ölwechsel

    #1
    Hallo ...

    habe vor meinen Ölwechsel selbst zu machen und dazu habe ich ein paar Fragen - wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könntet da ich nichts konkretes im Forum gefunden habe

    Welches Öl ist gernerel zu wechseln (nach 10000km)?

    Teures Öl vom freundlichen kaufen oder geht auch ein anderes?

    Ölfilter gleich mit wechseln oder gar einen hochwertigeren rein?

    Sind irgendwo neue Dichtringe erforderlich?

    schon mal Danke!

    andi

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Motor W20/50 Mineralisch mit Ölfilter 3,8L ..nehme immer den Filter von Polo..Mahle is das glaub ich
    Getriebe/Endantrieb 1x im Jahr 90er Hypoidöl 0,8/0,25l
    Kardanwelle Verzahnung 1x im Jahr Staburags


    Dichtung verwende ich immer wieder

    gibbet Bilder von der Gewindereparatur...

  3. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard

    #3
    willst die schweißtrofen auf meiner stirn sehen oder die vorher / nachher situation?

  4. Momber Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    Kardanwelle Verzahnung 1x im Jahr Staburags
    Ist das Dein Ernst?

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Ist das Dein Ernst?
    .. ja...bei ner jährlichen Laufleistung zw 30-40.000 schau ich mir das schon an

  7. Momber Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    .. ja...bei ner jährlichen Laufleistung zw 30-40.000 schau ich mir das schon an
    Die wenigsten Motorradfahrer kommen auf eine solche Laufleistung im Jahr. Nicht mal annähernd. Daher sollte man Deine speziellen Pflegebedürfnisse vielleicht nicht unbedingt verallgemeinern.
    Na ja, schaden kann's jedenfalls nicht

    Hier ist der originale Wartungsplan von BMW für die 1100er Serie. Allein dieser ist für mich maßgeblich.

    http://www.supashare.net/f1jrxn764qua

    Gruß
    S.

  8. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    1.122

    Standard

    #8
    Danke!!!!

  9. Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    24

    Standard ölwechsel

    #9
    hi andi,

    diese frage stellte ich mich vor einigen jahren auch und da kamen zig unterschiedliche antworten. ein tip war, das hag-öl alle 15tkm zu wechseln dann sollte ich keine probleme haben.


    motoröl alle 10.000km bzw. 1x jährlich - warm, direkt nach der letzten fahrt, wechseln, inklusive ölfilter.
    als motoröl verwende ich das castrol twin 20w50.

    wenn du schon ziemlich viel km drauf hast, dann solltest du das mineralische öl weiterverwenden. ein synthetisches wie das castrol power1 rs4t 10w50 wäre ein super öl, aber nur, wenn du wenig km drauf hast oder durchgespült wird und es zu keinen undichtigkeiten kommt.
    die ablagerungen, die zum teil notwendig sind, würden sich dann nämlich lösen (deshalb spülen). synthetisches öl bringt zwar weniger verschleiß, aber auch evtl. undichtigkeiten mit sich. sollte das dann sein, verbleibt nur das mineralische weiter zu fahren.


    lt. bmw sollte das getriebe- und hag-öl alle 20tkm gewechselt werden.
    das hab ich bei 20.000km auf der uhr gemacht und dann bei 30.000km nochmals rausgelassen. ich wollte sehen, wie das öl tatsächlich nach 10tkm raus kommt bzw. ob 20tkm sinn machen.

    beim getriebeöl (0,8 liter) kannst du es problemlos 20.000km drin lassen, beim hag-öl nicht (0,2 liter), das wechsle ich jetzt alle 10.000km. angesichts der menge auch nicht problematisch.
    als öl habe ich hier das fuchs titan gear htp90 api gl5 verwendet, kannst aber auch das castrol mtx sae 75w-140 nehmen.

    generell auch die alu-dichtringe erneuern. keine kupferringe verwenden, sind härter als alu die besser abdichten. die brauchst du nicht teuer beim freundlichen erwerben, die gibts im netz sehr günstig für ein paar cent, einfach googlen.


    was anderes als die oben genannten öle kommt mir bei der q nicht hinein, ich hab mich lange genug mit der materie öl für meine motorräder und rennwagen auseinandergesetzt und zig gespräche mit ölherstellern geführt.

    gruß herb


 

Ähnliche Themen

  1. Ölwechsel
    Von nobbe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 22:21
  2. ölwechsel
    Von Swenja im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 13:37
  3. Ölwechsel
    Von Stefan60 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 17:37
  4. ölwechsel bei r80
    Von seto im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.09.2008, 17:00
  5. Ölwechsel
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 15:33