Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Ölwechsel Hinterradantrieb R1200GS, TÜ 2010

Erstellt von lupus, 03.08.2010, 09:52 Uhr · 43 Antworten · 19.367 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard Ölwechsel Hinterradantrieb R1200GS, TÜ 2010

    #1
    Hallo,
    zum Ablassen des Öls im Hinterradantrieb vermisse ich eine Ablaßschraube auf der Unterseite (meine 1100RT hat sowas...).
    Muss man neuerdings mit dem Strohhalm absaugen....??
    Für innovative Ideen und Ratschläge vielen Dank,

    Arne

  2. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #2
    Moin Arne,

    ist doch "ganz einfach": Rad ab, Spritzschutz u. Bremssattel runter, ABS-Sensor raus, Verschlußschraube (auf 9 Uhr) lösen, Paraleverstrebe ab, HAG absenken und schon läuft das Öl raus. Hinterher alles wieder rückwärts und das frische Öl (180ml) durch den Sitz des ABS-Sensors einfüllen.
    Ich habe mal einen Auszug aus der BMW RepROM (Stand 06/2006) als PDF angehängt. Die angegebenen Daten sind lt. BMW aktuell bis auf die einzufüllende Ölmenge (früher 220ml, jetzt 180ml).

    @Admins: Ist das zulässig im Sinne des Urheberrechts? Wenn nicht, bitte gleich wieder löschen.

    Ciao
    Ondolf
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #3
    dachte die hätten ab 08 ne Ablassschraube unten damit man das HAG nicht abklappen muss?!

  4. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #4
    Ahoi Richard,
    danke für die schnelle Antwort und die Anleitung.
    Ist ja kaum zu glauben, der Rückschritt von meiner 11 Jahre alten RT; mit Ablaßschraube ist das Thema in 10 Min. erledigt... haben die hochbezahlten Inschinöre tatsächlich das Ding vergessen?
    Und wer bezahlt eigentlich diese umständliche Schrauberei bei einer Inspektion?????
    Gruß,
    Arne

  5. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #5
    Wenn ich das auf der BMW-Seite richtig gelesen habe, ist der Ölwechsel am Hinterradantrieb im "Normalfall" nicht mehr nötig.

    Wie oft willst du denn das Öl tauschen?

    MfG
    Wurtzel

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Na so etwas. Das ist ja ganz neu und gab es noch nie.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Wenn ich das auf der BMW-Seite richtig gelesen habe, ist der Ölwechsel am Hinterradantrieb im "Normalfall" nicht mehr nötig.....
    Tja, so war´s ursprünglich auch gedacht. Aber wegen diverser Probleme und Schäden ist BMW von der Life Time Füllung wieder abgerückt und verlangt regelmäßigen Wechsel.

    Ciao
    Ondolf

  8. Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    2.678

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von lupus Beitrag anzeigen
    Hallo,
    zum Ablassen des Öls im Hinterradantrieb vermisse ich eine Ablaßschraube auf der Unterseite (meine 1100RT hat sowas...).
    Muss man neuerdings mit dem Strohhalm absaugen....??
    Für innovative Ideen und Ratschläge vielen Dank,

    Arne
    Du solltest vielleicht noch einmal genau nachsehen. Die TÜ 2010 müsste nach meinem Kenntnisstand eigentlich eine Ablassschraube am Endantrieb haben...

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard na denn?

    #9
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Wenn ich das auf der BMW-Seite richtig gelesen habe, ist der Ölwechsel am Hinterradantrieb im "Normalfall" nicht mehr nötig.

    Wie oft willst du denn das Öl tauschen?

    MfG
    Wurtzel
    fahre zwar nur ne 11er, aber eigentlich ist das HAG der 12er nicht grundlegend anders. Zumindestens da, wo das Öl drin ist. Wenn BMW meint, das das bei der 12er nicht mehr gemacht werden muß und wer dem glaubt, der lässt es. Wer das nicht glaubt, und es wechselt, wird eine Flüssigkeit vorfinden, die so aussieht, als ob pulverisierte Holzkohle darinnen ist. Je länger gefahren desto mehr bzw. dunkler die Brühe. Und danach wird derjenige es immer wechseln. Vielleicht da auch nen teureres Öl nehmen. Zu welcher Kathegorie zählt Ihr euch?

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #10
    Moin,

    lt BMW alle zwei Jahre bzw. 20.000 Km Ölwechsel im Endantrieb. 0,185l. Die 1.000er Einfahrkontrolle nicht zu vergessen.



    ...ursprünglich war dies anders gedacht.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  2. Fragen zu HAG Ölwechsel Modell 2010
    Von Q Hirte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:50
  3. Ölwechsel im Hinterradantrieb jetzt alle 2 Jahre nötig??
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 09:02
  4. Ölwechsel Hinterradantrieb
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 22:36
  5. Ölwechsel R1200GS adv
    Von surbier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 18:36