Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Ölwechsel Hinterradantrieb R1200GS, TÜ 2010

Erstellt von lupus, 03.08.2010, 09:52 Uhr · 43 Antworten · 19.383 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    lt BMW alle zwei Jahre bzw. 20.000 Km Ölwechsel im Endantrieb. 0,185l. Die 1.000er Einfahrkontrolle nicht zu vergessen.



    ...ursprünglich war dies anders gedacht.
    ist übrigens Geheimwissen vom qtreiber, der Händler weiß davon nix. steht auch nicht seit knapp 4 Jahren im Wartungsplan - oder doch?!

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #12
    ...solche BMW-Händler soll es geben. Ein Grund mehr diese Hütte(n) zuzumachen.

  3. Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #13
    Ist aber auch einfacher geworden, Ablassschraube unten am Kardan und Einfüllschraube zu sehen wenn das Rad ausgebaut ist, also nix mehr mit ABS-Sensor ausbauen.
    Wenn der Kolege die Ablassschraube nicht findet, benötigt er warscheinlich eine Brille.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kiksid Beitrag anzeigen
    ..., Ablassschraube unten am Kardan..
    je nach Modell/Baujahr.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #15
    Gestern ist in NL ein kaputter HAG aufgeschlagen, das hat so gestunken, das Gasalarm ausgelöst wurde. Mit Feuerwehr, Hubschrauber und Rennleitung. Ist kein Witz, ist echt

  6. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #16
    ...sorry, Kiksid, Du hast offensichtlich nicht richtig verstanden: es gibt einige Modellreihen, bei denen keine Ablaßschraube vorhanden ist; siehe Anlage/Beschreibung von Richard. Das hat mit Brille benötigen wenig zu tun.
    Es ärgert mich ganz besonders, daß offensichtlich wir alle diesen konstruktiven Mist über die höheren Inspektionskosten mitbezahlen. Oder hat jemand gesicherte Informationen darüber, daß BMW den (Mehr-) Aufwand mit Radausbau, Abklappen des Hinterradantriebes, Zusammenbau inkl. einfetten usw. übernimmt?

    Gruß,
    Arne

  7. Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    140

    Standard

    #17
    @qtreiber
    Hallo Bernd, habe mich auf das Model des Fred Erstellers bezogen, das ist ja wohl eine Bj. 2010 und die Ablassschraube ist ab 2007 vorhanden.

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #18
    ...Leute, ruhig Blut.


    Ursprünglich war BMW - wie sich später (?) herausstellte fälschlicherweise - davon ausgegangen, dass der Saft im Endantrieb nie getauscht werden muss. Deshalb war bei den 'alten' Modellen keine Ölablaßschraube vorhanden.


    Grundsätzlich verstehe ich die gesamte 'Aufregung' um den Ölwechsel im Endantrieb so oder so nicht. Selbst ohne direkte Ablaßschraube läßt sich diese Arbeit schnell erledigen ... und wie oft? Alle zwei Jahre eine halbe Stunde Zeit zu investieren oder in der Werkstatt mit erledigen zu lassen, macht den Kohl nicht fett. Auch nicht von der Kostenseite.

  9. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #19
    ...tja Bernd,
    wie so vieles, liegt das wohl im Auge der Betrachters. Eine halbe Stunde in der Werkstatt des Glaspalastes kann schon mal schnell bei über €50,- liegen - für die Behebung eines konstruktiven Rückschritts... und wer weiss, was da sonst noch so anfällt... das komplizierte Ventileinstellen ist bei den neuen DOHC-Motoren doch wohl auch nicht mehr state of the art?! Hätte man da nicht wartungsfreie Hydrostößel nehmen können?!
    Aber ich gebe zu, daß das jetzt sehr nach Sommertheater riecht und verabschiede mich an dieser Stelle.
    Wünsche allen gute Fahrt und immer genug frisches Öl im Endantrieb,

    Arne

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #20
    Um es genau zu sagen, waren es bei mir € 3,12 + MwSt. nur für das Öl. Ölwechsel des HAG ist im Rahmen der Einfahrkontrolle vorgeschrieben. Wenn ich es nicht mit machen lasse, glaubt ihr wirklich, dass mir der Arbeitslohn für eine komplette Einfahrkontrolle nicht berechnet wird? Für € 3,71 jedenfalls mache ich alles andere, aber unters Motorrad lege ich mich dafür nicht.

    CU
    Jonni


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MV Lenkeradapter R1200GS-R1200GS Adventure Bj. 2008 -2010
    Von Schlonz im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 10:00
  2. Fragen zu HAG Ölwechsel Modell 2010
    Von Q Hirte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 20:50
  3. Ölwechsel im Hinterradantrieb jetzt alle 2 Jahre nötig??
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.09.2009, 09:02
  4. Ölwechsel Hinterradantrieb
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 22:36
  5. Ölwechsel R1200GS adv
    Von surbier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 18:36