Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Optiglanz = Null Effekt!?

Erstellt von Spittek, 05.09.2014, 08:40 Uhr · 16 Antworten · 2.502 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Spittek Beitrag anzeigen
    Doch, doch... Steht in Beitrag #5 und rechts in meinen Profil-Infos

    Aber ich glaube fast, das Thema ist durch, wenn die Rohre verchromt sind, ja dann kann Optiglanz auch nix gegen die Verfärbungen ausrichten.

    So ist es Die 1150er Serienkrümmer sind verchromt.
    Ich habe z.B. an meiner 1150er die "SR-Racing" Komplettanlage wo die Krümmer aus Edelstahl sind, und da funktioniert "Optiglanz" super gut !!!!

  2. Registriert seit
    20.07.2014
    Beiträge
    53

    Standard

    #12
    Hi, also so pralle funktioniert es auch nicht. Hier handelt es sich um verdünnte Edelstahlbeize, richtig schön giftig �� . Edelstahlbeize wirkt, wie der Name schon sagt, am besten auf Edelstahl, verchromt ist hier schon schlecht, da muss mechanisch herunter geschrubbelt werden.Also so richtige Edelstahlbeize wirkt so eine halbe Stunde einwirken, dann mit Wasser und Flies herunter schrubben, fertig. Das Optiglanzzeug ist halt verdünnt, Beize ist wie Haargel und bleibt auch haften, daher funktioniert die auch sehr gut.
    Vorsicht beim aufsprühen, auf Kunststoffteilen kann eine Verfärbung auftreten.

  3. Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    419

    Standard

    #13
    Servus

    Halt doch einen Magneten dran, dann weißt du obs Edelstahl ist oder nicht.

    Gruß Günter

  4. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #14
    Also MEIN (Original-)Krümmer ist definitiv NICHT verchromt. Aber dieses Optiglanz funzt trotzdem so gut wie garnicht. Schon garnicht an der Krümmung nach dem Zylinderkopf. Zum Vorschalldämpfer hin ist er dann ohnehin schön glänzend. Ich baue die Krümmer halt im Winter immer aus und bearbeite sie mit Polierscheiben auf Hochglanz.

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #15
    Optiglanz also Edelstahlbeitze entfernt die Verfärbungen die durch Hitzeeinwirkung entstanden sind, Edelstahlbeitze ist kein Poliermittel, nach dem Beitzen ist die Oberflächenstruktur immer noch die die sie vor dem Beitzen auch war. Polierte Edelstahloberflächen können dann wieder nett aussehen, nicht polierte Oberflächen sehen dann wieder wie roher Edelstahl aus, also Grau bis Grauschwarz und Glanz hat die Oberfläche auch nicht.

    Hier sieht man den Unterschied vorher nachher ganz deutlich, das Braune ist wäch und die Oberfläche wie vorher
    http://www.apv-vechta.de/img/b1_verfahr.jpg

  6. Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    358

    Standard

    #16
    An meinem Zweitmotorrad hat Optiglanz die Werbeversprechen voll und ganz gehalten. Ich habe es dilettantisch auf die braune Verfärbung aufgesprüht und nach 3 Min abgekärchert. Danach sah es nicht wie neu, aber um Welten besser aus. Ich war begeistert. Leider hatte ich auch einen Reifen etwas getroffen und musste fortan mit einer leichten Verfärbung des Pneus leben. ;-)

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #17
    so kann das aussehen.... vorher - nacher
    Optiglanz Edelstahl Reiniger


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel & effektives Tankvolumen F650gs
    Von ling80 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 10:41
  2. effektive Tourenscheibe für kleine Mopedfahrer
    Von oller-heizer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 10:17
  3. Von 250 km/h auf NULL .....
    Von devilsbreed im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 20:03
  4. von 130 km auf null
    Von kiki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 19:20
  5. Lenkerpendeln/Shimmy Effekt
    Von Biting Cock im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.06.2005, 08:45