Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

OT: VW-Fachmann gesucht

Erstellt von RichardO, 17.03.2014, 12:34 Uhr · 10 Antworten · 1.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard OT: VW-Fachmann gesucht

    #1
    Moin,

    mal ganz OT: Gibt es hier im Forum einen versierten VW-ler, der mir mit einem Rat zu einem Problem am Passat 3BG helfen könnte? Ich bitte um Kontaktaufnahme via PN.

    Ciao
    Ondolf

  2. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #2
    Hallo Ondolf,

    sag doch Mal welches Problem du hast.

  3. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #3
    Hallo Peter,

    ich fahre einen 3BG von 2001, Motor AZM, Automatikgetriebe, Laufleistung ca. 185.000 km. Seit einigen Tagen leuchten die ABS- und die ESP-Leuchte, ABS und ESP sind ausser Betrieb. Mit VAGcom habe ich den Fehlerspeicher des Bremsensteuergerätes befragt , werde dort zum Auslesen des Motorsteuergerätes aufgefordert (18256). Dort steht der Fehler 16719 - "Geber Motordrehzahl G28 Fehlfunktion". Nach Rückfrage bei einem VW-Meister (".. ein bekannter Fehler, die Sensoren geben ab ca 100.000 km gerne mal den Geist auf...") habe ich den Sensor ausgetauscht, leider hat das an der Problematik nichts geändert. Die Fehler lassen sich nacheinander löschen, sind aber sofort wieder da, sobald der Motor läuft.
    Weisst Du eine Lösung zu diesem Problem?

    Danke im Voraus
    Ondolf

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    ich weiß die Lösung leider nicht, für mich hört sich das aber verflucht nach einem Problem im Steuergerät an. Schon mal in einem VW Forum gefragt? Da gibt es viele, die sich auskennen. Mittlerweile gibt es einige Betriebe, die sich auf die Reparaturen bekannter Fehler in Steuergeräten spezialisiert haben, sodass man mit 200 Euro davon kommt und nicht 1000 für ein neues SG ausgeben muss.


    Ich habe so herausgefunden, wo der Fehler beim Z3 meiner Freundin lag, Z3 Forum. War ein bekannter Fehler, den man mit etwas Geschick sogar selber beheben konnte

    Viel Erfolg

    edit: was aber schon komisch ist, dass Du ein Bremsen bezogenes Problem zu haben scheinst, was aber auf den Drehzahl- bzw. Positionssensor G28 verweist. ist das der, den Du gewechselt hast?

    Das Fehlerbild, das Du beschreibst, ist exakt dasselbe, wie es am Z3 meiner Freundin auch vorlag, 1:1. Ursache war ein bekanntes Problem im Steuergerät, eine brechende Lötstelle direkt im Eingang des Kastens selber, passiert wohl durch die Karosseriebewegungen gerne mal

  5. Registriert seit
    28.01.2012
    Beiträge
    224

    Standard

    #5
    hallo Ondolf,
    ich habe nicht wirklich Ahnung von Passat 3BG Bj 2001, aber ich ich fahre selber so einen; inzwischen mit 320.000km Laufleistung.
    Was ich aber bestätigen kann , ist, dass das Steuergerät bei mir ähnlich anfing zu spinnen.
    Erst leuchteten sämtliche Lampen bzw Fehlermeldungen auf, bis schließlich der Wagen garnicht mehr anspringen wollte.
    Möge deiner leuchten, aber weiter anspringen
    Austausch Steuergerät kostet tatsächlich 1000 Teuronen, wie bereits oben erwähnt, aber jetzt läuft er seit 50.000km wieder.
    Mein gestecktes Ziel sind 400.000km, ist schon ein klasse Wägelchen

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    oder ein Fehler im Kabelbaum... Durchmessen. Aufwendig aber günstiger, als ein neues Steuergerät, an dem es dann u.U. nicht liegt.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    oder ein Fehler im Kabelbaum... Durchmessen. Aufwendig aber günstiger, als ein neues Steuergerät, an dem es dann u.U. nicht liegt.
    wenn man es so sieht, war das bei unserem Zetti eigentlich auch eher der Kabelbaum als das SG selber, denn es ging tatsächlich nur um die Stelle, an der die Kabel in das Steuergerät eintreten, noch vor Platine also. Aber heutzutage ist sowieso jeder zweite Fehler ein Mist SG, gibt ja für jeden Pups eines

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #8
    Wenn derjenige welcher mit dem VAG Com umgehen kann. ist gerade bei VAG Modellen durch die Prüftiefe der Fehler schnell zu beheben.


    ich tippe auf den 6 Poligen Bremslichtschalter als erstes und sonst auf den Gierratensensor, sitzt hinter dem Lenkrad.

    beides kann man in den Messwertenblöcken überprüfen / testen.

  9. Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    67

    Standard

    #9
    Hatte damals die gleichen Symptome bei keinen A6 - war der Bremslichtschalter. Unplausibeles Signal - Steuergerät bekommt kein ordentliches Signal obwohl Bremsdruck anliegt.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von RichardO Beitrag anzeigen
    Moin,

    mal ganz OT: Gibt es hier im Forum einen versierten VW-ler, der mir mit einem Rat zu einem Problem am Passat 3BG helfen könnte? Ich bitte um Kontaktaufnahme via PN.

    Ciao
    Ondolf

    Die Spezies sitzen hier - VW Passat B5 & B5 GP Forum & Community - 1996 - 2005, Typ 3B, 3BG -

    darunter gibt es noch ne Map, wo die VAG COM Profis zu finden sind,
    einfach mal anmelden und ein wenig stöbern....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lenkerprotektoren für 850/1100GS gesucht
    Von Waltan5 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 16:56
  2. Fahrersitzbank rot für R850/1100/1150GS gesucht
    Von Waltan5 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 16:50
  3. Rahmenheck 1150 GS gesucht
    Von AndiP im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 07:17
  4. Gebr. Schnabel von 1150er GS gesucht
    Von AndiP im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 13:20
  5. Tripmaster gesucht!
    Von Joachim im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 11:16