Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Parken in der Duplex Garage

Erstellt von Netrunner, 30.01.2009, 16:27 Uhr · 12 Antworten · 11.757 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    38

    Standard Parken in der Duplex Garage

    #1
    Hallo Zusammen!

    Ich warte gerade noch auf meine 1150 GSA, die dann auch den Platz meines (bzw. bald nicht mehr meines) Autos einnehmen soll.
    Der Platz ist die obere Ebene eines Doppel-Duplex-Stellplatzes. Das ganze kippt nach oben bzw. unten und bleibt auch schräg stehen. Mich würde mal Interessieren, wer hier Erfahrungen mit dem Parken auf Duplex-Stellplätzen hat. Leider findet man im Internet hauptsächlich dieses eine Haftungs-Urteil, aber wenig konstruktives.

    Mein Auto wird derzeit am Zurückrollen von 2 Keilen gehindert, am vorwärtsrollen (und gegen die Wand knallen) von der Handbremse. Mist, sowas gibt's ja beim Moped ned.
    Der Plan: Die Keile so legen, dass sie vor und hinter dem Vorderrad liegen. Hinterrad ginge vielleicht auch, nur dann müsste ich mit dem Vorderrad jedesmal drüber fahren. OK - ist ja ne Adventure ... aber immer das gehoppel auf der Schräge ...
    Vielleicht noch mit Gurten verspannen, falls notwendig? Und eventuell eine Platte dorthin, wo sich der Seitenständer herablässt, da der Untergrund eine Art eckiges Wellblech ist.

    Hat hier jemand Erfahrungen, Fotos, Tipps etc?

    Vielen Dank

    Andreas

  2. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    559

    Standard

    #2
    hab mal im internet gesucht und das gefunden

    Vorsicht, doppelter Boden

    Wer zahlt, wenn das Motorrad in der Duplex-Garage umkippt?
    Auch wenn die verstellbaren Duplex-Garagen durchaus praktisch sind, bieten sie gerade für Zweiräder besondere Risiken. Denn sofern keine extra Sicherungen angebracht sind, neigen Motorräder nun mal dazu umzukippen. Die Sicherung des Gefährts obliegt allein dem Zweiradbesitzer. Demnach muss er auch selbst in die Tasche greifen, wenn die Maschine durch die Bewegung der Garage durch Dritte umkippt (AG München, Az.: 282 C 8621/07).



    quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...91/detail.html




    und das...

    Motorräder nicht in Duplex-Garagen parken

    30. Juli 2008

    In vielen Städten sind sogenannte Duplex-Garagen mittlerweile Standard; das als erstes einfahrende Auto wird dabei auf der Parkfläche nach oben gezogen, so dass darunter ein weiterer Parkplatz entsteht. Für Motorräder ist dies allerdings mehr gefährlich als praktisch und kann zu hohen Kosten führen.
    Eigentlich sollen diese Garagen natürlich dazu dienen, mehr Parkraum zu schaffen, doch wenn ein Motorrad auf dem ‘oberen Parkplatz’ steht und nach oben gezogen wird, kann es immer sein, dass es dabei umfällt. Eine ausreichende Sicherung kann zwar helfen, aber generell ist Motorradfahrern von der Benutzung einer solchen Garage abzuraten.
    Ein Urteil des Amtsgerichts München (AZ: 282 C 8621/07) macht jetzt nämlich deutlich, dass der Motorradbesitzer einen möglichen Schaden nicht einmal vom Verwalter der Garage einfordern kann. Ein Mann hatte in einer Münchener Tiefgarage zwei Motorräder auf einer solchen Vorrichtung abgestellt, als der Verwalter die Parkfläche nach oben gezogen hatte, sind beide Zweiräder umgekippt und es ist ein Schaden von rund 3000 Euro entstanden. Die Richter entschieden, dass Duplex-Garagen generell nicht für Zweiräder ausgelegt seien und dass der zuständige Verwalter auch nicht die ordnungsgemäße Sicherung eines dort abgestellten Motorrads überprüfen müsse. So blieb der Halter der Zweiräder schließlich auf seinem Schaden sitzen.


    quelle: http://www.aspect-online.de/finanzti...n-30072008.htm




  3. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    #3
    Hallo Andreas,
    meine Q steht auch in einer Duplex in München, wenn sie unten ist allerdings gerade.
    Wenn die Duplex hoch gefahren wird steht sie leicht nach hinten schräg.
    Der Hauptständer steht auf einem geraden Mittelteil und hinter dem Hinterreifen ein Keil.
    Das hält solange der Hinterreifen drin ist.

    Wenn du willst komm vorbei und schaus dir bei mir an.

  4. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #4
    @Vincee: Danke, genau das findet man hauptsächlich bei der Suche :-) Wobei ich mal vermute, der betroffene Besitzer hat die quer gestellt. Weil seitwärts wackelt des ja nicht. Höchstens das der Ständer halt eingeklappt ist...

    @Rainer: Hauptständer wird bei mir vermutlich nicht funktionieren, da sie eben in beide Richtungen kippt, und dabei ja einmal das Vorderrad und einmal das Hinterrad entlastet, die Keile wären quasi Funktionslos. Außerdem könnte sie ja nach vorne vom Hauptständer rollen, wenn sie da Spiel hat. Daher dachte ich an den Seitenständer, der ja nicht einklappt, wenn man ein bisserl nach vorne schiebt.

    Ciao

    Andreas

  5. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    559

    Standard

    #5
    so hab nochmals gegoogelt....

    da findest ja wirklich fast nix zu.

    die meisten reden dann von spanngurten um des gute stück zu fixieren... das dir wahrscheinlich bald den letzten nerv kosten wird.

    was sie auch noch geschrieben haben, ob du überhaupt ein motorrad draufstellen darfst?

    evlt steht ja was im mietvertrag das diese ausgeschlossen sind

  6. Registriert seit
    14.07.2006
    Beiträge
    1.600

    Standard

    #6
    Hallo Andreas,
    auf dem Hauptständer hat sie ungefähr 2cm Spiel und das kannst du mit dem Keil unterlegen, dann wackelt nichts mehr.
    Auf dem Seitenständer kannst du sie überhaupt nicht fixieren weil sich sich in alle Richtungen um den Ständer drehen kann und auch noch ziemlich schräg steht, das würde ich auf jeden Fall nicht riskieren.
    Ich sag ja komm vorbei dann kannst du dir das anschaun. ich hätte auch noch eine Lösung für dich, aber das müste ich dir zeigen mit einer Unterlegplatte.

  7. Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    686

    Standard Doppelparker

    #7
    Zitat Zitat von Netrunner Beitrag anzeigen
    ...

    Hat hier jemand Erfahrungen, Fotos, Tipps etc?

    Vielen Dank

    Andreas
    Hallo Andreas,

    war auch mit diesem Problem beschäftigt und hatte dann Glück, noch eine "normale" Garage für meine Q in Wohnungsnähe zu finden. Es gibt da eine einigermaßen praktikable Lösung mittels Schuh (siehe Link).

    Zusätzliche Probleme hatte ich aber mit der Höhe dieser Parkstätte. Die Oberkante der Scheibe meiner Adv passte in unterer Rastung gerade so hinein, aber wohin mit meinem Kopf, wenn ich die Q hineinfahre??? Runterbeugen und dann noch Absteigen? - Nein danke in Anbetracht des Wellblechbodens. Und es fehlt auch sonstiger Stauraum (Regale/Werkbank/...)

    Ich möchte dir aus heutiger Sicht davon abraten.

    Hier der Link:
    Ein Schuh für die Q

  8. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #8
    Hey super, danke für den Link. So etwas überlege ich auch schon. Bei dem Post ist ein Link auf Flickr dabei, der genau das Duplex-System zeigt, das ich auch habe. Hab mal ein Mail an den Hersteller geschickt.

    Bei Rainer hab ich mir seine Lösung schon angeschaut, aber das ist ja easy, der kippt ja nur in eine Richtung

    Und Abraten lass ich mir nicht. Geht ja auch nicht anders, hab keine Alternative.

    Ciao

    Andreas

  9. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #9
    Beim Wunderlich gibt es so einen Plastikhalter mit Gummi, der hält die Vorderbremse (quasi eine Handbremse )
    Vielleicht hilft Dir das als zusätzliche Sicherung vor dem Wegrollen.
    Ich nehme das immer für Fährfahrten.

  10. Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    38

    Standard

    #10
    Ja genau die Idee hatte ich auch :-) Allerdings hat Rainer beim Besichtigungstermin gesagt, es wäre schlecht, wenn für längere Zeit Druck auf den Kolben wäre. Ich werd mein Moped zwar sicher ned verstauben lassen, aber wenn ich unter der Woche nur mit der UBahn zur Arbeit fahre, würde sie dann zumindest mehrere Tage so stehen.

    Wie funktioniert eigentlich sowas bei Autos? Deren Handbremse müsste doch auch einfach die selbe Mechanik betätigen, wie die Fußbremse. Oder gibt es da Unterschiede?

    Ansonsten habe ich so relativ breite Keile, die momentan noch mein Auto sichern. Da vielleicht einen davor, einen dahinter. Und dann auf den Seitenständer (mit ner Platte unter dem Ständer). Das wäre mal die einfache Lösung bisher.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Parken in Hamburg
    Von jechtel im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 20:46
  2. GS neben Auto in Garage parken
    Von GS-Master im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 08:49
  3. Parken in Worms
    Von ralfR im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 10:11
  4. Parken und Essen in Köln
    Von Knappi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 13:08
  5. GS-Parken
    Von Anonym1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 18:47