Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Pflege und Farbauffrischung von Plastikteilen

Erstellt von Lancer, 05.03.2016, 10:27 Uhr · 35 Antworten · 6.350 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.811

    Standard

    #11
    Hi
    Auf Dauer hilft nix.
    Die Oberfläche des Lacks ist verwittert, deshalb wird das Licht gestreut und nicht mehr reflektiert.
    Also mit Politur drauf, die Oberfläche glätten (=die Spitzen "abschmirgeln") und der Glanz kommt zurück. Allerdings gibt es zwei Probleme: a) rot "kreidet". Weshalb weiss ich nicht, aber bei allen Rottönen "zerfällt" irgendwie die Struktur (Lackierer werden es bestätigen) und
    b) ist der Lack extrem sparsam aufgetragen. Speziell bei Rot poliert man schnell bis zur Grundierung.
    Die zweite Methode ist, die zerklüftete Oberflächenstruktur aufzufüllen (also "zuschmieren"). Ob man das mit Motoröl, eingefärbter Schuhcreme, Silikonzeugs, Margarine oder sonstwas macht ist fast egal. Kaum etwas verbindet sich dauerhaft mit der -zudem "bröseligen"- Oberflächenstruktur. Es wird also immer "hübsch", aber wenn das Lösungsmittel verdunstet ist und der Rest vom Regen abgewaschen wurde, ist es nach 6 Wochen wieder wie vorher.
    gerd

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.413

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Die Oberfläche des Lacks ist verwittert, deshalb wird das Licht gestreut und nicht mehr reflektiert.
    Hier geht es aber eigentlich um ausgebleichte Kunststoffoberflächen und nicht um lackierte Teile.

  3. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.237

    Standard

    #13
    Meine schwarzen Kunststoffteile werden einmal vor Saisonbeginn mit Ballistol eingejaucht und gut ist's. Das Ergebnis ist ein tiefer mattschwarzer Glanz, der ganz hübsch aussieht. Die Fahreigenschaften bleiben unverändert, deswegen ist es mir auch ziemlich egal.

  4. Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    #14
    Danke für die ganzen Tips. Ich werde die Tips mal ausprobieren.

  5. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    392

    Standard

    #15
    Fürs Auto nehme ich immer PlastStar von Koch Chemie.
    Das verteils ich mit einem kleinen Schwämmchen auf den Plastikteilen.

    Hier die Produktinfo:
    http://www.koch-chemie.de/kcuProduktinfo/PLAST_STAR.pdf



    Bin super zufrieden damit.

  6. Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    #16
    Prima. Danke für den Tip

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.811

    Standard

    #17
    Hi
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Hier geht es aber eigentlich um ausgebleichte Kunststoffoberflächen und nicht um lackierte Teile.
    Da besteht kaum ein Unterschied. Lack ist auch nur ein Kunststoff.
    Einfaches Beispiel sind die Kunststoff"henkel" für die Kofferbefestigung. Wenn sie in die Jahre kommen werden sie grau und glitzern sogar etwas. Der Kunststoff ist verwittert und die zur Füllung eingebrachten Glasfaserschnitzel schauen raus und glänzen (auf dem Teil steht eine Materialkennung wie z.B. "PP+30%GF")
    gerd

  8. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    262

    Standard

    #18
    Das beste "Kunststoffauffrischungsmittel" das ich kenne (selbst ausprobiert habe) ist "BlackWow", das kommt aus den USA. Ich habe es bei einem Onlineladen (Autopflege24) bestellt.
    Wie Gerd_ schon geschrieben hat, das hält aber leider auch nur begrenzt, ich frische beim Motorrad jeweils im Frühling und im Herbst einmal auf.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  9. Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    28

    Standard

    #19
    Danke für den Tip

  10. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    791

    Standard

    #20
    Moin
    Ich reibe die vergrauten Plastikteile mit Melkfett ( Vaseline geht auch) ein. Nach einiger Einwirkzeit ist der Kunststoff wieder tiefschwarz, seidig glänzend.
    Tschüss
    Matthias


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 19:17
  2. Neue Bilder und Videos von den Ruhrpottlern
    Von Anonym1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2007, 18:09
  3. Bericht und Bilder von der “RawHyde Secret Adventure Rally”
    Von SoCal_Hans im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 03:50
  4. Motorschutzplatte und Schutzbügel von ADV an normaler GS?
    Von Eulenfrau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2005, 13:56
  5. Bilder und Beschreibung von Gifty aus GAP 2004 - lesenswert!
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2004, 22:52