Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Plastidip - Erfahrungen?

Erstellt von WorldEater, 31.07.2011, 19:38 Uhr · 10 Antworten · 3.234 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard Plastidip - Erfahrungen?

    #1
    Hi Leute,

    bin die Tage auf das hier aufmerksam geworden:

    http://www.plastidip.de/kfz/

    Hat damit zufällig schonmal jemand Erfahrungen gemacht? Scheint ja nicht schlecht zu sein, um div. Sachen zu beschichten.

    Evtl. rücke ich im Winter meinen Felgen mal mit dem Zeug zuleibe.

    Gruß,
    Carsten

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Ich habe keine Erfahrungen mit dem Zeug.
    Doch wenn jemand damit wirbt Ladekanten beschichten zu wollen, dann kommt Misstrauen auf. Das ist ziemlich sinnlos weil Farben, Beschichtungen etc durch die hohe Flächenpressung an solchen Kanten IMMER nachgeben. Da hilt nur eine Verschleisskante aus z.B. Edelstahl.
    Wie seriös die restlichen Anwendungsmöglichkeiten sind kann ich nicht beurteilen.
    Aber: Schon mal eine Werbung für ein Produkt gesehen das nicht supertoll und einzigartig war? Dash wäscht dieses Jahr noch weisser obwohl es bereits letztes Jahr nicht weisser ging (und mein blaues Hemd gar nicht weiss werden soll )!
    gerd

  3. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    #3
    Hallo Gerd,

    mit Deiner Aussage bzgl. der Ladekante und daß das eigene Produkt des Herstellers immer das beste ist, hast Du eindeutig Recht!

    Scheint allerdings ein gutes Mittelchen für "wasserfeste" Steckverbindungen zu sein, oder um "mal eben" irgendwelche Teile einzufärben ohne sie gleich lackieren/pulvern zu müssen.

    Bei Youtube gibts z.b. haufenweise Videos in denen sehr gut zu sehen ist, das es absolut Rückstandfrei zu entfernen ist, zumindest von glatten Oberflächen.

    Videos bzgl. Wasserdichtigkeit gibt es dort auch, z.B. fährt da ein Modellbauer mit seinem RC-Geländewagen durch eine so tiefe Pfütze, das nur noch das Dach zu sehen ist...

  4. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard Plastidip-Anwendung

    #4
    Hallo,
    ich habe Erfahrungen mit dem Zeug.
    Habe PD. zum streichen schon öfter benutzt. Ich kenne das Zeug aus dem Modellbaubereich; man kann damit elektronische Bauteile sehr gut gegen Einflüsse von aussen schützen.
    Vor kurzem habe ich es am Drehverschluß der Lamdasonde verwendet. Mich nerven immer diese permanent zu kurz abgelängten Schutzmäntel wie im ersten Bild zu sehen. Habe das mit selbstverschweissendem Isolierband überbrückt (2) und dann nochmal mit Plastidip übergepinselt (3). Ergibt eine prima Schutzhülle. Wie lange es hält, weiss ich noch nicht, das Gummi ist aber sehr elastisch und scheint gut zu haften.
    Ob es für die Beschichtung von Felgen geeignet ist wage ich zu bezweifeln; würde es erst mal ein einem anderen Werkstück probieren, auch inwiefern die Beschichtung dann (Hochdruck-) und anderen Reinigern standhält.
    Im Elektonikbereich aber unbedingt zu empfehlen!
    Gruß,
    Arne
    ___________
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-1.jpg   bild-2.jpg   bild-3.jpg  

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von lupus Beitrag anzeigen
    Ob es für die Beschichtung von Felgen geeignet ist wage ich zu bezweifeln;
    vor allem könnte Sprühgummi auf der Felge ganz scheise aussehen
    Aber ggf n Tipp für die Billigkabel an den Adv-Zusatzscheinwerfern.

  6. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    #6
    Zumindest der Hochdruckreiniger scheint kein Problem zu sein...

    Da hat einer die Logos seines PKW mit dem Zeug behandelt und geht jetzt mit dem Kärcher dran:

  7. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #7
    ...das ist kein Hochdruckreiniger... tippe auf so einen Aufsatz für den Gartenschlauch. Ein echter Kärcher macht deutlich mehr Druck...
    Aber probier's doch einfach aus, kostet nicht die Welt...
    Gruß,
    Arne
    _______________

  8. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.044

    Standard

    #8
    Da ich mein Mopped nicht mit dem Hochdruckreiniger putze erübrigt sich das...

  9. Registriert seit
    29.05.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    #9
    Ich kenn das Zeug nur aus dem Modellbau . Also um elektrische Verbindungen/Steckverbindungen/Regler oder ähnliches vor Wasser zu schützen. Bis jetzt funktioniert das tadellos. Selbst bei Tauchfahrten mit dem RC Auto ist bis jetzt noch immer alles trocken geblieben.
    Es lässt sich auch tatsächlich wieder rückstandslos entfernen . Auch aus Vertiefungen .
    Auf ne Felge würde ich das zwar jetzt nicht schmieren, aber jeder wie er meint.
    Das man es als Kantenschutz für ne Pritsche verwenden kann wage ich ein bisschen zu bezweifeln . Das Zeug haftet zwar ganz gut , aber bei mechanischer Einwirkung geht es halt eben gut wieder ab. Wenn ich da ne Getränkekiste drüberziehe ist das bestimmt wieder ab. Es kann natürlich sein , das das Sprühzeug etwas anders aufgebaut ist . Ich habe nur das zum pinseln/eintauchen.

  10. Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #10
    Habe mir das flüssige Isolierband von Plastidip besorgt um z. B. kleinere Lötstellen zu isolieren. Bis jetzt sind alle so isolierten Stellen absolut dicht . Der große Vorteil ist, dass man es auch an schwer zugänglichen Stellen verwenden kann. Ich kann das Zeug nur empfehlen.

    Gruß Micha


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. HJC HQ1 - Erfahrungen?
    Von wmadam im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:51
  4. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53