Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Plötzlich keine Leistung mehr

Erstellt von ExGüllepumpe, 18.04.2011, 22:51 Uhr · 24 Antworten · 3.336 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #11
    Vielen Dank für eure Tipps. Das geht ja rasend schnell hier im Forum.

    Denke ich werde den Benzinfilter dann wohl einmal am Wochenende wechseln (wollte mich eigentliche davor drücken, der Tank ist noch recht voll).

    Eine Fahrt mit offenem Tank werde ich heute einmal ausprobieren.

    Den Luftfilter hatte ich nachgesehen, der wirkt ganz okay auf mich und wurde kurz vor meinem Kauf erneuert.

    Die DK hatte ich mit der von Powerboxer beschriebenen Methode (Spannung ist bei kleinster Bewegung am Gas weg)

    Bevor das Schlamassel anfing, war die Batterie völlig entleert (vermutlich wegen den Anlassermagneten), so dass ich fremdstarten musste. Dabei habe ich auch den Tank angehoben.

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von ExGüllepumpe Beitrag anzeigen
    Bevor das Schlamassel anfing, war die Batterie völlig entleert (vermutlich wegen den Anlassermagneten), so dass ich fremdstarten musste. Dabei habe ich auch den Tank angehoben.
    Und du bist dir gaaaaanz sicher, dass der Rechte Gaszug in seiner Hülse sitzt und nicht oben drauf??????

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #13
    Hey Arno,

    watt is los - löppt die Q wieder richtig und woran lag´s?

    übrigens - das war meine, bevor ich zur 11er GS kam:



    Fährt jetzt die Tochter von nem Kumpel - und ich leih´ sie mir mindestens einmal im Jahr für ´ne "historische Runde" aus.

  4. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #14
    Hallo Finn, hör auf, ich werde sentimental :-), sehr schöne Custom.

    Schrauben werde ich am Wochenende erst wieder. Dann werde ich berichten. Schöne Ostern, Grüße Arno

  5. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.956

    Standard

    #15
    Moin,

    ich habe damals bei Honda gearbeitet und hatte einen Sommer so´n Biest, ging ab wie ein Zäpfchen, bei Nässe aber unfahrbar
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken honda-cx650-turbo-3.jpg  

  6. Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    759

    Standard

    #16
    du schreibst ja, dass du den Tank angehoben hast. Daran wird´s wohl liegen

    Gruß
    Erfried

  7. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #17
    kannst Dich gerne hier einreihen...

    kleines "ups" großes Problem (Strichliste)

  8. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #18
    Hallo zusammen, so der Benzinfilter ist gewechselt, ein Leck in der Wasserpupe beseitigt. Leider geht das Mopped nun gar nicht mehr an. Zündfunke ist vorhanden, Sprit kommt auch aus den Einspritzdüsen heraus. Hat jemand eine Ahnung, was ich falsch gemacht haben könnte. Der bekannte Seilzug sitzt selbstverständlich nach einer obligatorischen Korrektur korrekt im Sitz. Was ist mit meiner Ducati ähh ich meine meiner BMW denn nu schon wieder los? Hat sich durch das Tankabnehmen die Kurbelwelle verschoben :-).

    Wäre für Tipps echt dankbar, die Batterie lädt schon wieder, die habe ich nämlich leergeorgelt.

    Frohe Ostern euch und Dank!

    Grüße, Arno (der wohl nicht zum BMW Schrauben geeignet ist...)

  9. Registriert seit
    18.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von GStatten Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich habe damals bei Honda gearbeitet und hatte einen Sommer so´n Biest, ging ab wie ein Zäpfchen, bei Nässe aber unfahrbar

    Auch eine absolut geile CX Turbo, die wollte ich auch schon immer mal fahren. Leider ist diese ja so rar. Dann scheint der Turbo ja wirklich so hammerhart einzusetzen. Grüße, Arno

  10. Momber Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ExGüllepumpe Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Ahnung, was ich falsch gemacht haben könnte.
    Wenn Du bei einer 11er GS ein Leck in der Wasserpumpe hattest, dann ist hier etwas grob falsch gelaufen

    Zitat Zitat von ExGüllepumpe Beitrag anzeigen
    ein Leck in der Wasserpupe beseitigt.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündkerzenwechsel und keine Leistung
    Von ebbe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 20:23
  2. ein Problem (Motor plötzlich wenig Leistung)
    Von Waldecker im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 21:24
  3. Laute Fehlzündung, anschließend keine Leistung mehr...
    Von Reiner Do im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 15:41
  4. Keine Leistung bei kaltem Motor
    Von bikergs im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 10:52
  5. Keine Leistung an der R 1100 GS
    Von laika2000 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 01:05