Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 27 von 27

Qualitätswerkzeug ?

Erstellt von HaJü, 20.12.2011, 10:57 Uhr · 26 Antworten · 58.795 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Südhessen und da trinkst Du Bier ?

    Fängt bei euch nicht so die Apfelwein Ecke an (Pfuiteufel)

    Ich hab ein Kumpel von da unten wenn der mich besuchen kommt bringt der immer 5 L von diesem Gebräu mit.

    Apfelsaft lass ich mir ja auch immer so 300 L fürs Jahr pressen aber dieses Apfelweinzeugs da streuben sich mir alle Nackenhaare.


    Oh wir scheifen vom Thema ab ;-)
    Nö! Gute Flaschenöffner gehören auch zu Qualitätswerkzeug und dürfen in keinem Werkstattwagen für Hobbyschrauber fehlen. Alles andere als Öffner zu benutzen gilted nicht.

    Es Schdöffsche trinkt ma in Frankfurt (manchmal aber auch hier). Das mit Rummel war schon mal nicht schlecht. Aber ich muß zugeben, daß ich als gebürtiger und immer noch hier lebender Heiner, mit Rummel nix anfangen kann, außer daß das Öffnen schön "plubb" macht. Dann schon eher Grohe oder, 4 km von mir entfernt, Pfungstädter.

    Das ist jetzt wirklich off topic.

    Gruß Thomas

  2. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #22
    @ all

    Wollt Euch mal über den Stand der Dinge informieren. Hab letzte Woche nen 215teiligen Werkzeugkoffer im Angebot von den Brüdern gekauft. Der ist sehr umfangreich ausgestattet und hat über Innen- u. Außen6kant sowie Torx T + E und Sondernüsse mit Zapfen etc. als 1/4"- u. 1/2"-Ausführung soweit alles drin.

    Die Ausführung der Werkzeugoberfläche ist rel. rau, aber darauf kommt es nur sek. an. Die Qualität wird sich in der Praxis beweisen müssen.

    Werd Euch dann mal drüber informieren.

    Kosten: € 83,29 - da kann man erst mal nicht drüber meckern. Den Rest sehn wir dann mal als Funktion über die Zeit und Einsatz

  3. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    148

    Standard

    #23
    Hab auch schon viel Werkzeug durch, und ich muss mal eins loswerden. Auf Profiwerkzeug steht nicht "Profi" drauf, und da wo "Profi" draufsteht, sollte man besser die Finger weglassen.

    Ich bin irgendwie bei Proxxon gelandet, ausser bei den Ratschen, da hab ich schon ewig die von Facom. Werkzeug wird oft gebraucht.

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #24
    Da wo Mannesmann und Profi draufsteht, ist zu 99% Chinaschrott drin.

    Ich habe auch ein paar billigere Steck-Schlüsselkästen, doch ich schraube am liebsten mit meinem Gedore- und Hazet-Werkzeug.

    Der Unterschied in der Quali ist doch schon ganz ordentlich.

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard Ich

    #25
    hab Gedore und Hazet (Nüsse und Schlüssel). Seit neuestem auch Proxxon und in der Elektro-Abteilung Bosch und einige Black&Decker Sachen.

    Als Heißluft-Pistole tut ein Aldi Produkt schon seit Jahren gute Dienste.

    Ratschen hab ich irgendwie im Laufe der Zeit einige angesammelt und keine davon ist völlig fertig..

    JapanZubehörSchlüssel sind alle entsorgt, weil man damit mehr kaputt macht als repariert.

    Umfang der Schrauberei = Hobby und Restauration von Oldies. Zeitangabe schwierig !
    Ehefrau kennt mich noch, meckert aber hochfrequent, speziell im Sommer wenn die ungeheizte Werkstatt nicht nur zu Wartungsarbeiten besucht wird (die Werkstatt ist 2km von zH weg)...
    Kukks Du



  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    1.412

    Standard

    #26
    Rein zufällig bin ich auf diesen Thread gestoßen und möchte auch meine Erfahrung mit Mannesmann-Werkzeug zum Besten geben:

    Aus einer ADAC-Kunden Werbungsprämienaktion (puh.... umständlicher gings nimmer ) bestellte ich mir diesen Werkzeugkoffer:


    Da ich jederzeit in eine toll eingerichtete Werkstatt einer Spedition kann und dort alles mögliche und unmögliche zur Verfügung habe, brauchte ich nur was für die Standart-Arbeiten daheim und kleine Sachen (Windschild abbauen, Batterie anklemmen, Räder ausbauen) am Moped.
    Hier war alles kompakt beisammen und vor allem auch ein Hammer und Säge drinnen.

    Erste Aktion war eine Kaminofen auspacken. Der war mit Latten verpackt.
    Der Hammer sollte helfen, die ganz einfachen Nägel herauszuhebeln. Ging auch ganz leicht, bis beim dritten (oder vierten...) Nagel der Hammer einfach abbrach. Der Stiel ist auch Kunststoff. Unglaublich.
    Kurz darauf, beim Anschrauben einer Deckenleuchte zerlegte es mir aus heiteren Himmel den mittleren Schlitz-Schraubenzieher. Es brach einfach ein Stück davon ab.
    Eine Tage danach folge der nächst kleinere Schlitz-Schraubenzieher.

    Eine Mail an Mannesmann hatte zur Folge, dass innerhalb kürzester Zeit ein seeeehr großer Schlitz-Schraubenzieher, ein Kreuzschlitz-Schraubenzieheren (???) und ein zum Set passender Hammer per Post kam.
    Löblich, wenn auch 2/3 des zu ersetzenden Werkzeugs falsch war

  7. Ojo Gast

    Standard Garage - Wow

    #27
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    ...Kukks Du



    Wow - von solch einer Garage träume ich jeden Tag. Bestimmt nicht nur ich. Gutes Werkzeug (u.a. Wera, Hazet, Gedore, Proxxon) habe ich ausreichend, aber leider nur ein dunkles Drahtkäfig-Loch in einer Sammel-TG.

    Neidisch-fröhliche Grüße von
    Ojo


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123