Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Reifenwechsel ala "selbst ist der Mann"

Erstellt von andiaufderq, 13.10.2012, 09:06 Uhr · 53 Antworten · 6.768 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    na komm, seine reifen von der 125er wiegen doch kaum mehr als ein paar auswuchtgewichte ... da passt das schon.
    Danke. DAS wollte ICH nicht schon wieder thematisieren, Larsi. . .

  2. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #42
    Ja, das Teil von EasyTire hab ich jetzt auch schon öfter im Netz gesehen - gibt es gute Erfahrungen damit? Scheint ja gut zu funktionieren und alles ist für den stationionären Wechsel dabei.

    Noch zwei Fragen:
    1. Muss man bezogen auf RDC etwas besonderes beachten? Halt nicht beschädigigen - is schon klar.
    2. Wie bekomme ich RDC + Ventil (is ja wohl eine Einheit) ab, wenn ich in der Pampa doch mal auf Schlauch umstellen will?

  3. Registriert seit
    15.09.2013
    Beiträge
    345

    Standard Reifenwechsel ala "selbst ist der Mann"

    #43
    .....

  4. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #44
    wie? ...Ventil kann so bleiben... Wenn ich auf Schlauch umstelle, muss das doch wohl auch raus.
    Ist das so drin, wie normale Ventile - also mit so'nem Gummiring?

    Kann vielleicht mal jemand Bilder einstellen?

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #45
    Ich weiss nicht ob es schon geschrieben wurde, trotzdem nochmal der Tip:

    beim Reifenwechsel darauf achten die Markierung der Reifen an die gleiche Stelle zu setzen wie beim alten Reifen (am Ventil). Meiner Erfahrung nach spart man sich in 90% der Fälle erneutes Gewichtekleben....wenn der gleiche Reifen erneut montiert wird.

    Markierung der Reifen: Bridgestone gelber Punkt, Pirelli/Metzeler 1-2 rote Punkte. Meist im Bereich des Ventils, da er den leichtesten Punkt des Reifens markiert.
    http://www.reifenkrupp.de/uploads/me...tagehilfen.pdf

  6. Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    507

    Standard

    #46
    Ich habe den Easy Tire, und bin damit auch zufrieden. Anfangs geht der Reifenwechsel nicht so einfach von der Hand wie auf dem Video, aber es klappt von mal zu mal besser.


    Zitat Zitat von Feigling Beitrag anzeigen
    Ja, das Teil von EasyTire hab ich jetzt auch schon öfter im Netz gesehen - gibt es gute Erfahrungen damit? Scheint ja gut zu funktionieren und alles ist für den stationionären Wechsel dabei.

    Noch zwei Fragen:
    1. Muss man bezogen auf RDC etwas besonderes beachten? Halt nicht beschädigigen - is schon klar.
    2. Wie bekomme ich RDC + Ventil (is ja wohl eine Einheit) ab, wenn ich in der Pampa doch mal auf Schlauch umstellen will?

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #47
    ich habe das GP305 und die wenigsten Reifen gehen so leicht runter. Michelin am ehesten leicht Bridgestone am ehesten hart und steif.
    Da ist die Felge hin. So kann man nur mit Moto Cross oder Schrottbikes umgehen...
    Am RDC beginnen und enden, dann drückt die nach innen rutschende Wulst das Ding nicht kaputt.
    RDC müssten eigentlich verschraubt sein, sicher nicht nur ein Gummi..

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    99

    Standard

    #48
    In der Bucht gibt es die Dinger inkl. Wuchtständer für 150€ - das ist doch ganz OK?!
    Ich probiere das mal aus...

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #49
    der GP305 ist aus Edelstahl, und rostet nicht auch in der feuchten Garage und lässt sich auch nach jahren deswegen teurer verkaufen- Qualität hat halt auch einen anderen Preis.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #50
    es ist schon merkwürdig, egal welches Produkt erwähnt wird, gibt es doch sofort Vorschläge, die das irgendwie billiger gesehen haben, auch wenn die Qualität eine andere ist. Edelstahl schweißt sich halt langsamer mit WIG, als Schwarzrohr mit dem Mig / Mag und drübergeflext.
    Man kann sich das natürlich auch selbst zusammenschweißen, Schachtelrohre 4 Meter 40X40 und paar 15 er 20 er Wellen Flacheisen biegen, den Motorrad Montagekopf gibt es beim Stahlgruber. Der Wuchtbock besteht eigentlich nur aus einem Flacheisen U förmig gebogen oder aus 3 20X40 Rohren zusammenheschweißt, oben 4 Lager mit Schrauben und Muttern fertig ist das.
    Braucht halt einen halben Tag, lackieren natürlich auch noch.

    Reifenmontiergerät + Auswuchtgerät / Versand Kostenlos in Hessen - Groß-Umstadt | eBay Kleinanzeigen

    Dieses scheint mir auch recht praktikabel aber nicht auf dem GP 305 Fertigungsstandart, braucht es zum halben Preis auch nicht.
    http://www.ebay.de/itm/Reifenmontier...-/151551930725

    was mir immer auffällt, dass sich das Ding beim Auf- und Abmontieren auf dem Boden drehen will. Nun hab ich's klappbar an die Wand montiert. Gut, auf der Renne gehts vl nicht anders, aber da fehlt dann was, wo man dagegenhalten kann, oder ein 2. Mann. Gut sind auch Reifenniederhalter, weil man nur 2 Hände hat, die aber zum Drehen gebraucht werden, wenn es mal nicht so leicht geht.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Suche Fahrer-Sitzbank GS 1200 "normal" im Tausch gegen "niedrig"
    Von Barni im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2013, 23:29
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2012, 11:06
  3. Suche Schrauberbuch. "So wird's gemacht - jetzt helfe ich mir selbst" für 1150er GSadv.
    Von StefanGS1150 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 17:42
  4. Heute Abend im TV:"Nackt unter Leder"/"The Girl On A Motorcycle"
    Von Butenostfriese im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 10:19
  5. Tausche Tausche SW-Motech Quick-Lock EVO Tankrucksack "Engage XL" gegen "City"
    Von schleckschling im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 13:14