Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Rost an der Kette entfernen

Erstellt von elw_1, 29.11.2012, 14:21 Uhr · 23 Antworten · 14.598 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard Rost an der Kette entfernen

    #1
    Hallo zusammen.

    Ich hab die suche hier schon bemüht, finde aber keine passenden Einträge :-(

    Mir ist da wohl nach der letzten Wäsche ein kleines Missgeschickt passiert.
    Ich hatte den Scootoiler ziemlich zu gedreht, um nicht gleich wieder die vielen Schwarzen flecken an Koffer und Felge zu haben. Leider habe ich zu spät bemerkt, das ich ihn wohl zu weit zugedreht hatte. Denn auf ein mal hat die Kette außen angefangen zu Rosten :-(
    Das war vorher nie der Fall. Also hab den Scootoiler wieder aufgedreht und dacht damit ist die Sache erledigt.
    Dem war aber leider nicht so.

    Weiß jemand, wie ich den Rost von der Kette wieder runter bekommen, ohne das ich sie ausbauen muss?

    Kette und Ritzel haben zwar schon 32000 km drauf, aber mein freundlicher hat gemeint, das noch alles gut sei. Ich möchte also jetzt nicht unbedingt alles austauschen wenn es nicht sein muss.

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Danke.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #2
    Hallo
    ich würde jede ereichbare Stelle mit einem GlasHaarRadierer bearbeiten. :-)

    Wenn die Optik stört würde ich sie außen mit Stahlwolle abreiben.
    Gruß Jürgen

    Wozu ist dieses verfi..te "+Antworten" unter dem Beitrag, wenn man da drauf drückt ist der geschriebene Text
    im After

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #3
    Probiers doch mal mit nem Lappen und bischen Oel.....
    wenn das nicht Hilft eine messingbürste.

    ...und einen Kleinen Tip, mach mal den Deckel vom Ritzel vorne am Motor runter und schau dir das Ritzel an
    das hat aufgrund der Anzahl der Zähne den 3fachen Verschleiss zum dem Hinteren....

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    wegen ein bischen Rost ist die Kette nicht hinüber ist nur ein Schönheitsfehler. ich bocke auf, nehme einen Lappen tränke den mit WD 40 und lasse die Kette durchlaufen. das reicht meist.

  5. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #5
    Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Da werde ich mal was von Ausprobieren.

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    wegen ein bischen Rost ist die Kette nicht hinüber ist nur ein Schönheitsfehler. ich bocke auf, nehme einen Lappen tränke den mit WD 40 und lasse die Kette durchlaufen. das reicht meist.
    Hat ein Bekannter auch gemacht ;-)

    Jetzt hat er sogar 9,5 Finger

    Gruß
    Berthold

  7. Baumbart Gast

    Standard

    #7
    Und gelegentlich mal das Manual von Oiler lesen, ich meine mich zu erinnern das da ausdrücklich stärkere Dosierung nach der Wäsche oder Regen empfohlen wird, um Rost vorzubeugen - mit Messingbürste wär ich vorsichtig, die O-Ringe mögen sowas gar nicht.

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #8
    Hier die etwas sicherere Variante:

    1. Motorrad auf Hauptständer,
    2. mit Standgas im 1. Gang vor sich hin tuckern lassen,
    3. Rost mit weicher Drahtbürste und WD-40 von der laufenden Kette entfernen.

    Diesen Rat gibts allerdings nur unter Ausschluß der Haftung für jegliche Kollateralschäden.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #9
    Also wenn ich das mit WD40 und Lappen machen, dann werde ich das Hinterrad im Leerlauf schön mit der Hand drehen.
    Ich brauche alle meine Finger :-)

    Bei Bürsten hab ich da eh eher an eine mit Kunstoffborsten gedacht.
    Ich hab da eine kleine aus meiner Haix Reinigungskiste die nicht nie benutzt habe. Mit der würde ich es dann mal versuche an der Kette.

  10. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Und gelegentlich mal das Manual von Oiler lesen, ich meine mich zu erinnern das da ausdrücklich stärkere Dosierung nach der Wäsche oder Regen empfohlen wird, um Rost vorzubeugen - mit Messingbürste wär ich vorsichtig, die O-Ringe mögen sowas gar nicht.
    Stimmt die O Ringe mögen das nicht ...aber ich gehe davon aus das die Kette aussen ein bischen Flugrost hat....
    und wenn mans genau nimmt ,WD 40 hat daran auch nichts verloren...


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kette schmieren
    Von gisibabe im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2012, 18:21
  2. Übersetzung und Kette
    Von kalle4000 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:50
  3. Kette
    Von gs2005 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 01:17
  4. KETTE ?
    Von kurvenfreak im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 16:33
  5. Kühlwasserschlauchschelle + Kette
    Von Lisbeth im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 10:16