Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 113

Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager - 1150/1100GS

Erstellt von GS Runner, 25.06.2011, 11:49 Uhr · 112 Antworten · 30.646 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.529

    Standard

    #51
    "Sorry, möcht Dich nicht verprellen aber bevor ich an anderer Lösungen 'rumstichel empfiehlt es sich, sich erst einmal ausführlich mit selbigen zu befassen...
    Nur mal so.
    Gruss Jo"
    Hallo Jo. das finde ich gut, ich will ja auch keinen verprellen, der eine Verbesserung entwickelt und zum Fast Selbstkostenpreis anderen weitergibt. Mach ich auch so. Hab doch auch die stabile Konstruktion gewürdigt.
    Wie du allerdings drauf kommst, dass ich mich damit nicht auseinandergesetzt hätte, ist mir schleierhaft.
    Das kann ja keiner wissen- oder? Nur weil ich nicht zum gleichen Ergebiss kam?
    Vor 4 Jahren hatte ich mich auch damit auseinandergesetzt, glaube GERD hatte dazu auch Vorschläge im Powerboxer.. aus 2008!
    Jede Konstruktion hat Vor u n d Nachteile, die mir bekannten habe ich erwähnt. Gerd kommt wohl aus dem Maschinenbau und ich bin KFZ Mann, schon von daher darf jeder auch andere Lösungsvorschläge posten.
    Ich habe extra hier mein Kit nicht beworben, da ist keine goldene Nase dran verdient. Und in Foren kann man, um nur ein Teil zu verkaufen, das 10 fache an Zeit investieren, das ist kein wirtschaftliches Interesse, da macht ein Wundermilch ganz andere Schnitte für Dinge mit zweifelhaftem Nutzten. Postet ein " Mitbewerber" was Anderes, kommt ein Aufschrei..
    Gewicht kann man wiegen (58 Gramm komplett mit Schraube, das Lager mit Hülse 12 Gramm plus 2 Gramm Fett :-) , bei meinem),
    Poste doch das Gewicht von 4 Lagern, ist aber tasächlich nicht so wichtig,
    Geld kann man zählen, Haltbarkeit kann man testen, also bleib mal objektiv.
    Gruß Klaus

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.529

    Standard

    #52
    sorry doppelt, kann ich das nicht löschen?

  3. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    948

    Standard

    #53
    Moin Klaus,
    ich werde auf dem Thema nicht weiter `rumreiten, weil ich hier nicht der Messias bin und es mich auch nicht weiter interessiert. Ein paar Dinge will ich aber abschliessend nicht so stehen lassen, siehe unten in rot.
    Ich kenne Deinen Bausatz nicht, schätze aber Deine Fachkenntnis aus anderen Kommentaren und bin überzeugt, dass Du da was richtig geiles zusammengezimmert hast. Ob Kugellager hier Ihr Potenzial ausreizen war von meiner Seite nie Bestandteil der Diskussion (zweifelslos nicht!) aber sie funzen und das über Jahre. Also, "who cares", kosten fast nix und das Schaltverhalten nach dem Umbau mit Armins Kugellagern spricht für sich.
    Nimms mir nicht zu krumm, dass ich Deine Aussagen so seziere. Will nur Missverständnisse vermeiden...
    Gruss
    Jo

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Hallo Jo. das finde ich gut, ich will ja auch keinen verprellen, der eine Verbesserung entwickelt und zum Fast Selbstkostenpreis anderen weitergibt. Mach ich auch so. Hab doch auch die stabile Konstruktion gewürdigt.
    Wie du allerdings drauf kommst, dass ich mich damit nicht auseinandergesetzt hätte, ist mir schleierhaft.
    Das kann ja keiner wissen- oder? Nur weil ich nicht zum gleichen Ergebiss kam?
    Da komme ich drauf, weil Du sagst das der Bausatz von Armin so 15 mal schwerer ist als das Original:
    "Wenn BMW alle Problemlager so konstruieren würde, wäre der Karren noch mal 30 KG schwerer.
    Ist natürlich übertrieben.. aber tatsächlich 15 mal schwerer als die lummeliger Originale Plastikbuchse."

    Dem ist nicht so und wenn Du das behauptest, dann schliesse ich daraus, dass Du dich mit dem Bausatz vom Armin nicht ausreichend befasst hast.

    Vor 4 Jahren hatte ich mich auch damit auseinandergesetzt, glaube GERD hatte dazu auch Vorschläge im Powerboxer.. aus 2008!
    Jede Konstruktion hat Vor u n d Nachteile, die mir bekannten habe ich erwähnt. Gerd kommt wohl aus dem Maschinenbau und ich bin KFZ Mann, schon von daher darf jeder auch andere Lösungsvorschläge posten.
    Ich habe extra hier mein Kit nicht beworben, da ist keine goldene Nase dran verdient.
    Naja, kann man so oder so verstehen:
    "Vor Jahren hatte ich mal ne Iglidur Serie Schalthebel KIT Teileklaus aufgelegt, die das Problem leichter löste, 4 lager waren mir zu viel und auch prinzipiell zu schwer, nicht tatsächlich.
    Kosten waren auch 25.- € mit einer Harteloxalwelle VA Inbusschraube und "wasserfestes Lihtiumverseiftes Fett"
    geht auch nach Jahren leicht, sogar ohne Schmiermittel, aber ich habs mit verbaut, dann bleibt der Strassenschmutz länger draussen.
    Letztes Jahr hatte ich wieder eine Serie aufgelegt, auch die ist fast vergriffen, also kanns nicht so schlecht sein."

    Ich finde es aber auch absolut OK, wenn jemand sich was pfiffiges ausgedacht hat und dafür Werbung macht, schliesslich profitieren wir alle davon. Aber was ich ziemlich uncool und unfair finde und was mich motiviert hier zu schreiben sind unter anderem solche Aussagen:
    " Toll gemacht, aber mit 4 Kanonen Kugellager auf Spatzen geschossen."
    Und in Foren kann man, um nur ein Teil zu verkaufen, das 10 fache an Zeit investieren, das ist kein wirtschaftliches Interesse, da macht ein Wundermilch ganz andere Schnitte für Dinge mit zweifelhaftem Nutzten. Postet ein " Mitbewerber" was Anderes, kommt ein Aufschrei..
    Gewicht kann man wiegen (58 Gramm komplett mit Schraube, das Lager mit Hülse 12 Gramm plus 2 Gramm Fett :-) , bei meinem),
    Poste doch das Gewicht von 4 Lagern, ist aber tasächlich nicht so wichtig,
    Hab ich nicht gewogen, wie gesagt, Deinen Satz kenne ich nicht und meine Aussagen bezogen sich ausschliesslich auf den Vergleich der Originalverson zu Armins (siehe oben). Was Du Dir für einen "Gewichtsgewinn" von 66,3g bei einem Motorrad das so 280KG wiegt kaufen kannst, steht auf einem anderen Blatt, hatte ich glaube ich schon mal gesagt.
    Geld kann man zählen, Haltbarkeit kann man testen, also bleib mal objektiv.
    Ich bemühe mich und als Aussenstehender bin ich glaube ich auch nicht so weit weg...
    Gruß Klaus

  4. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    2.940

    Standard

    #54
    sorry doppelt, kann ich das nicht löschen?
    Ja, tolle Idee, mach mal!
    Am besten dein ganzes Geschreibsel von dir hier in diesem Thema....

  5. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.307

    Standard

    #55
    Hallo
    Meine Anzeige ist ja mittlerweile geschlossen worden (warum auch immer ) Gewerbe habe ich auf jeden Fall nicht !

    Aber es wäre schön wenn Diejenigen hier mal Ihre Positiven oder Negativen Erfahrungen posten würden die den Umbausatz montiert haben .Würde mich einfach mal Interessieren .

    Gruß GS Runner

  6. Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    627

    Standard

    #56
    So, nachdem ich bei der Demontage alles kapuut gemacht habe was früher mal bedingt gut war hab ich nun auch den gelagerten Schalthebel. Und ich bin begeistert. Sogar das "klack" oder "klonk" ist deutlich geringer beim schalten, langsam glaube ich dass Geräusch kam vom Schalthebel wenn er sich wieder in Position gedreht hat während des Schaltvorgangs.

    Top! Auch diesen Umbausatz kann ich wie die ESV wärmstens empfehlen.

    Auch die notwendige Expresslieferung hat super geklappt.

    Danke nochmal für die super schnelle und komplikationsfreie Abwicklung!!

  7. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    1.307

    Standard

    #57
    Hi
    Sonst keiner mehr ?

    Gruß GS Runner

  8. Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    67

    Standard

    #58
    Aaaalso:
    Ich habe noch eine Distanzhülse zwischen die inneren Lager gesetzt, alles schön geschmiert und aus einer Tupperdose Kunststoffscheiben gestanzt, die den Schalthebel seitlich andichten. Aber das war ja nicht die Frage.
    Schaltschwierigkeiten hatte ich auch vorher keine, mein Schalthebel war auch nicht ausgeschlagen. Eigentlich habe ich die Lager nur gekauft um der Winterdepression zu umgehen. Nach dem Einbau war ich dann positiv überrascht. Die Q schalte sich jetzt so leicht, dass ich ab und zu absteige, um zu schauen ob ich nicht aus Versehen auf einer Honda sitze. Erklären kann ich mir die Verbesserung nicht, aber sie ist spürbar.

  9. Registriert seit
    01.08.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    #59
    Bei mir auch- wesentlich besser.
    In Verbindung mit geändertem Schaltarm (wg.tieferer Fussrasten)
    nun fast wie meiner Honda.Passt!!

    Jochen

  10. Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #60
    ich kann das auch bestätigen - vorher hatte ich auch kein Problem mit der Schaltung, aber danach ist sie wesentlich weicher zu schalten. Die Montage war auch für mich als technischer Laie kein Problem. Auch die Bestellung und Kommunikation lief optimal.

    Fahre nun ca. 15.000 km damit und habe die Investition nicht bereut.

    Werner


 
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Schalthebelumbausatz 1150 /1100 GS
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 22.05.2015, 07:45
  2. Schalthebelumbausatz von GS Runner
    Von Voggel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 13:20
  3. Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 21:19
  4. Schalthebelumbausatz auf 4 Kugellager
    Von GS Runner im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 11:18
  5. Kugellager - Hinterradantrieb
    Von Gismo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 22:29