Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Schnelle Öl-Frage: ist 10W-50 = SAE 50W?

Erstellt von Geregeltkrieger, 20.07.2010, 12:33 Uhr · 19 Antworten · 7.480 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard Schnelle Öl-Frage: ist 10W-50 = SAE 50W?

    #1
    Moin,

    hab gestern mineralisches 10-50 gesucht, scheint es nicht zu geben, und daher SAE 50W gekauft. Ist das das gleich in mineralisch, oder was anderes?

    Die Sufu hier zum Thema Öl ist *etwas* umfangreich, sorry, da blicke ich nicht mehr durch. Ich bräuchte eher mal eine ÖL FAQ.

    Danke,

    Alex

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Als Öllaie würd' ich sagen ist 10 W 50 Mehrbereich und 50 W Einbereich. Kann aber komplett Mumpitz sein.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    Genau so ist es. Ein SAE 50 ist ein Einbereichsöl und einsetzbar ab + 30°. Demgegenüber ist ein 10W-50 Öl ein Mehrbereichsöl und ab - 15° einsetzbar. Ein SAE 50 ist heute kaum noch auf dem Markt vorhanden. Selbst für Rasenmäher wird heute ein SAE 30 Öl empfohlen, das von ca. 0° bis + 30° einsetzbar ist. Ich würde das SAE 50 nur einsetzen, wenn ich dauernd im Tal des Todes hin und her fahren würde. Für Mitteleuropa ungeeignet.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #4
    Stimmt!

    Sofern bei deinem Motorrad ein 10W–50 empfohlen ist solltest du nun kein SAE 50 nehmen (ausser du Fährst NUR in der Wüste).

    Alternativ eventuell ein 20 W–50!

    Je kleiner die Zahl vor dem W, umso "dünnflüssiger" das Öl in der Kälte (0W, 5W, 10W, 15W, 20W, 25W).

    Die Kälteviskosität hat u.a. Einfluß auf die Anlasserdrehzahl.

    Je größer die Zahl hinter dem W, umso "dickflüssiger" das Öl (Sommer-Viskositätsklassen 20, 30, 40, 50, 60).

    Werden die Vorgaben nicht erfüllt, kann es zu Lufteinschlüssen und damit zur Mangelschmierung kommen. Kapitale Motorschäden wären die Folge.

    Laut Castrol stellt ein Wechsel von mineralölbasischen Motorölen auf synthetische Produkte im allgemeinen kein Problem dar.

    Du könntest also auch ein Teilsynthetisches 10 W–50 nehmen (nur bei älteren Motorrädern bedenklich).

  5. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #5
    Hallo!
    Das war bestimmt teuer.Wie blöd hat der Verkäufer dich angesehen?
    Man benutzt so ein Öl in manchen Veteranenmotoren.
    Gruß
    Karl

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #6
    Auch Vorschrift für ältere Harley-Motoren (z.B. Shovelhead). Einige der Harleyfreaks raten in südlichen Regionen sogar zum SAE 60.

    Da stellt sich nur noch die Frage, wie man ein solch zähflüssiges Öl überhaupt in den Motor einfüllt. Evtl. mit einer Schaufel?

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    125

    Standard

    #7
    Ich kenn das SAE 50 auch nur von den Shovelhead Motoren.

    SAE 60 kannst Du Stangenweise kaufen und dir die benötigte Menge einfach abschneiden und in den Motor füllen.

    Gruß Jörg

  8. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Charles50 Beitrag anzeigen
    Das war bestimmt teuer.Wie blöd hat der Verkäufer dich angesehen?
    5,50 €/Liter- also eher nein. Der Verkäufer hatte ich das gleiche gefragt wie Euch, der meinte, das geht dann schon.... Ähm.

    Alex

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Kauf' Dir ein 20/50 und verwende das 50er zum Nachfüllen. So selten wird das 50er gar nicht verwendet. Das gibt es fassweise an jedem Sportflugplatz. Da wird es auch bei Temperaturen weit unterhalb 30 Grad verwendet. Man kann es übrigens, laut Datenblatt, ab 10 Grad verwenden http://www.powerboxer.de/Oelviskositaet.html (unteres Bild)
    gerd

  10. LoudpipeHerbie Gast

    Standard

    #10
    Hi

    Ich an deiner Stelle würde das 50er zurückbringen oder weiterverkaufen, aber nicht in die Q schütten.

    Begründung? Kann man es mischen mit Synth. oder Teilsynth? Weiss nicht. Was mach ich während der vielen Monate damit, wo es keine 10 Grad warm wird hier in der Gegend? Ich hab das Öl drin und muss nachfüllen und krieg nur 10-40 an der Tankstelle, was jetzt? Will ich mit dem Gedanken rumfahren müssen, dass ich meinem Motorrad eine fragwürdige Sache verabreicht habe?

    Grüsse


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schnelle Hilfe
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 20:13
  2. schnelle Hilfe
    Von jepper56 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 11:18
  3. Schnelle Kurven...................
    Von MIG97 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 19:12
  4. Für schnelle Häuslebauer.
    Von Bante im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 19:17
  5. Schnelle Frauen
    Von hixtert im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 00:12