Ergebnis 1 bis 9 von 9

Schnellkurs in Fahrzeugelektrik und Garmin Zumo 550

Erstellt von GhostRider, 08.07.2008, 03:05 Uhr · 8 Antworten · 2.694 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    94

    Standard Schnellkurs in Fahrzeugelektrik und Garmin Zumo 550

    #1
    Hallo Leute,
    ich möchte mir ein Garmin Zumo 550 zulegen, habe aber das Problem, das ich nicht so recht weis, wie und wo ich das Navi anschließen kann. Als erstes wäre mal ganz interessant zu erfahren, wie das "Motorrad-Netzkabel" von Garmin aussieht. Ich habe die vermutung, dass es einfach nur dieses mit den offenen Enden ist. (oder??) Wenn ja würde sich ja eigentlich der direkte Anschluss an die Batterie anbieten. Jetzt habe ich aber noch gelesen, das wenn man eine Leitung an die Navisteckdose vorne am Lenkkopf anschließt und die andere an die Batterie, das Navi bei ausgeschalteter Zündung keinen Saft mehr bekommt, was ja durchaus wünschenswert wäre. Ich habe noch zig weitere Möglichkeiten gehört und verstehe nur noch Bahnhof. Könnte mir vielleicht jemand mal die Grundzüge der Elektrik erklären? Wie kann/muss so ein Navi denn angeschlossen werden? Wo kann ich die Leitungen möglichst sinnvoll (will meinen Batterieschonend und wieder entfernbar) anschließen?
    Ich brauche eure HILFE!! Ich möchte das Navi in knapp einer Woche auf einer Ardennentour benutzen. Da musses funzen!

    Schonmal vielen Dank für (hoffentlich) hilfreiche Kommentare

  2. Registriert seit
    04.12.2006
    Beiträge
    58

    Standard

    #2
    Hallo Ghostrider,
    Das Garminkabel ist tatsächlich das mit den offenen Enden. Ich habe meinen Zumo 550 mit einer fliegenden Sicherung, direkt an die Batterie angeschlossen. Damit gibt es keine Probleme mit der Spannungsversorgung und der Zumo wird immer geladen. Das Kabel habe ich unter der Tank- und Seitenverkleidung bis zur Batterie verlegt. Probleme mit entladener Batterie gibt es dabei nicht. Bei Pausen oder Entfernen vom Moped, ist der Garmin sowieso im Koffer. Wünsche Dir viel Spaß auf deiner Ardennentour.
    Gruß Alf

  3. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #3
    Eine gute und vorallem bequeme Möglichkeit ist es den Strom vorne aus dem Scheinwerfer zu holen.
    Kurzer Weg und einfaches Anschließen per "Huckepack"-Stecker.
    Plus vom Standlicht abgreifen und ein Masse-Anschluß ist auch vorhanden.
    Damit sind bei abgeschalteter Zündung auch die Kontakte am Stecker stromlos.
    Gruß
    Barney

  4. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    94

    Standard

    #4
    Wenn ich recht verstanden habe meint Masse doch den Minuspol oder?

  5. Registriert seit
    09.06.2008
    Beiträge
    1.080

    Standard

    #5
    sorry aber wie heißt denn nun der BMW Navigator III in "Garminsprache" ?

  6. fls
    Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    1.687

    Standard

    #6
    Masse = Minus und hat in deutschen Fahrzeugen gewöhnlich braune Kabel.
    Bei den Amis (Garmin) ist Masse meistens die schwarz isolierte Leitung
    Gruß
    Barney

  7. Registriert seit
    11.08.2006
    Beiträge
    185

    Standard

    #7
    hi,
    wollte nur mal n bißchenverwirrung stiften
    der deutsche normstrom fließt von -(minus) nach +(plus)

    am lenkkopf ist din stecker montiert den man dafür hernehmen kann, das gegenstück bekommt man beim soll aber verhältnissmäßig sauteuer sein.
    ich hab mein (tomtom) parallel zu der bordsteckdose (unterm sitz) geklemmt.
    dann hat man das ewige gefummel an der batterie nicht

  8. Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    37

    Standard

    #8
    -

  9. Registriert seit
    01.03.2008
    Beiträge
    37

    Standard Schnellkurs in Fahrzeugelektrik und Garmin Zumo 550

    #9
    Hallo, am einfachsten geht es mit dem sogenannten Cartool-Stecker.
    Den bekommst du bei TT bereits fertig montiert am Zumo-Anschlußkabel.
    Beim BMW-Dealer müßtest du ihn auch einzeln bekommen und dann an das
    Kabel mit offenen Enden montieren.

    http://www.touratech.com/shops/001/i...284-0_I_01.JPG

    Der originale CAN-BUS Ausgang beifindet sich unter dem
    Typenschild (-2007) bzw. hinter dem Ölkühler (2008-).Es ist ein Stecker mit schwarzer Kappe. Diese muss entfernt werden !

    Eine weitere Möglichkeit, falls du bereits eine vorhandene DIN-Steckdose in der
    Seitenverkleidung hast, du schliesst einen DIN-Stecker an das Kabel mit
    offenen Enden an !


 

Ähnliche Themen

  1. Gesamte Fahrzeugelektrik tot...
    Von ebue im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2011, 09:09
  2. Garmin Zumo 550
    Von **Ninjalover** im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 19:50
  3. Garmin Zumo 210
    Von Rafelix im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 16:05
  4. Garmin Zumo 660
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:49
  5. GTM 12 für Garmin Zumo 550
    Von Antarus im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 14:52