Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Scottoiler nachfüllen

Erstellt von Hechtsuppe, 20.07.2010, 12:22 Uhr · 15 Antworten · 8.528 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Hechtsuppe Beitrag anzeigen
    Also runter zum Mopped und nachschauen, aber ich bekomme diesen Gummistöpsel mit normalem Kraftaufwand auch nicht da raus. Zudem ist das
    bei meiner freundin ihrer transalp ist auch ein scotty dran . Nachfüllen geht in dem man beim scotty den seitlichen adapter entfernt (direkt am oiler !) und mit der Flasche und dem Adapter verbindet. Bei dir scheint das von der Strebe verdeckt zu sein. Evtl musst den erst 90 grad nach vorne drehen

    mfg

  2. Registriert seit
    19.05.2010
    Beiträge
    79

    Standard

    #12
    Das ist laut dieser Garantiebroschüre nen MK7. Ich hab den Öler versucht zu drehen, ging nicht weil der Kabelbinder extrem fest saß, also kam der Seitenschneider zum Einsatz, dann das Teil um 90° im Uhrzeigersinn gedreht. Das Gummiteil saß enorm fest aber mit ausreichendem Kraftaufwand kam dieser dann auch raus. Befüllt und wieder mit Kabelbindern fixiert. Über den Winter überleg ich mir mal, ob ich den Öler nicht unter der Sitzbank platziere, damit ich beim nächsten Befüllen besser dran komme.

  3. Registriert seit
    11.10.2010
    Beiträge
    38

    Standard Kettenöler

    #13
    Moin,

    ich habe / hatte an meiner Africa Twin den Pro Oiler verbaut und der läuft mit ganz normalem Motoröl. Da ist der Vorteil, dass Du das Ding elektronisch steuern kannst und unter Idealbedingungen hält dann son Fläschchen Öl bis zu 10.000 km... Und auch wenn die Kardanfraktion sich schwer tut, das zu glauben, hab ich die aktuelle Kette in den ca. 6.000 km die sie drauf ist, noch nicht einmal nachgespannt ...

  4. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #14
    Normales Motoröl ist völlig ausreichend, wenn man nicht gerade den murksigen Scottoiler fährt sondern einen vernünftigen streckenabhängig volumetrisch fördernden Öler.

  5. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #15
    Moin Hechtsuppe,
    (haste auch`n richtigen Namen?)
    das Teil, was Du auf dem Foto in der Hand hältst, ist der "Schnorchel", der für den Druckausgleich im Scotti sorgt. Am rechten Bildrand oberhalb des Scotti ist die weisse Kupplung zu sehen, die zum Nachfüllen getrennt werden soll. Die originale Scott-Oil-Flasche hat ein passendes Gegenstück zu dieser Kupplung. Damit ist das Nachfüllen einfach und sauber.
    Zur Einstellung des Scotti: wenn Du mit einer Befüllung des Behälters 4 Mm schaffst, solltest Du IMHO eine zu trockene Kette haben. Nach meiner Erfahrung reicht eine Befüllung bei optimal geschmierter Kette ca 2,5 Mm. Das hängt allerdings auch noch stark von Witterung und Untergrund ab. Bei längerer Naßfahrt oder bei Offroad-Betrieb mit viel Schmodder sollte der Scotti immer etwas weiter geöffnet werden, damit die Kette ausreichend Öl bekommt. Ich hatte so ein Teil an meiner Transalp ca 140 Mm in Betrieb und würde ihn an einem "Kettenfahrzeug" auch immer wieder verbauen. Meine Kettensätze haben meist zwischen 28 und 38 Mm gehalten. Allerdings hatte ich auch immer welche von AFAM verbaut.

    Ciao
    Ondolf

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.555

    Standard

    #16
    ich hab immer den billigsten Scottoiler aus dem Angebot gekauft (99€) , die normale Flasche reichte bei - nun bei meiner Freundin ca 4 Saison lang.
    Wenns mal irgendwo unterwegs leer habe ich da 10w40 rein und die Stellung des Öler angepasst (bein Tanken mal kurz Kette anschauen und dann auf / zudrehen = 1 Minute) , auf die Weise muss ich nur 1 Öl Flasche mitnehmen für Motoröl / Scottoiler ..

    mfg


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Öl nachfüllen
    Von Drachenstein im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:20
  2. Motoröl nachfüllen
    Von Turrican21 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 08:00
  3. Scottoiler,
    Von xx-large im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 13:46
  4. Hilfe! Getriebeöl nachfüllen
    Von ser_ega im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 09:29
  5. Ölfrage - was kann ich nachfüllen?
    Von leiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2007, 08:49