Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Seitenschlag in Kreuzspeichenfelge

Erstellt von elli-bohm, 30.07.2010, 10:31 Uhr · 11 Antworten · 3.441 Aufrufe

  1. supermotorene Gast

    Standard

    #11
    So , ist das und genau das macht der Chef von Speichenzentrum so, bei einem Anzugmoment von ca. 3 Nm ist mit spannen sowieso nicht viel.
    Gruß Rene

  2. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard stimmt!

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Schläge die über ein gewisses Mass hinausgehen lassen sich bei Kreuzspeichenrädern nicht durch konventionelles "Spannen" richten. Das Rad muss ausgespeicht, die Felge gerichtet und dann wieder eingespeicht werden.
    Wenn das jemand nur "hinzieht", wie es beim Fahrrad und bei konventionellen Speichen gemacht wird, der pfuscht. Auch wenn er sich Fachbetrieb nennt.
    gerd
    und genauso macht der das


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Seitenschlag Speichenfelge ADV
    Von adventurepete im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.2009, 17:00
  2. Kreuzspeichenfelge/-rad VORNE, 12GS-ADV
    Von HP2Sascha im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 10:21
  3. Seitenschlag Hinterradnabe
    Von 12er family im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 17:04
  4. Radnabe für 1200 GS Kreuzspeichenfelge
    Von motsahib im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 13:32
  5. Unwucht in der hinteren Kreuzspeichenfelge!
    Von vokki im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 23:05