Ergebnis 1 bis 4 von 4

sertao Drehzahlschwankungen nach Ventile einstellen

Erstellt von Amper, 29.07.2013, 22:57 Uhr · 3 Antworten · 530 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    16

    Standard sertao Drehzahlschwankungen nach Ventile einstellen

    #1
    Tach erst mal
    Vor 2 wochen hab ich meine ersten 10tkm auf der kleinen durch. Nächste Woche ist lgks und süd Fr geplant, daher wollte ich heute mal die Ventile einstellen. Gemacht habe ich das nach der Reparaturanleitung für die F Version, da ist ja das meiste gleich, den Rest kann man sich dazu denken.

    Nach einem Tag Zerlegen, messen, Teile besorgen, zusammenbauen... bin ich dann erst mal 10km halbundhalb gefahren, soweit erschien mir alles normal, leicht andere geräusche und fahrweise, würde aber behaupten, das liegt am um 1 10tel angepassten Einlassventil.

    Was mich jetzt beunruhigt ist, dass der motor im leerlauf nicht stabil auf einer drehzahl belibt, sondern schwankt. Grunddrehzahl bleibt gleich, wird aber in unregelmäßigen Abständen hörbar mehr und weniger. Das würde ich normalerweise auf andere dinge schieben, allerdings ist mir wärend der einstellerei die kette verrutscht, dann neu eingehängt. Dummerweise war zu dem zeitpunkt aus blödheit die kurbelwelle nicht geklemmt, da hab ich zwar nicht dran gedreht, ein zahn verlust könnte ich mir worst case aber schon vorstellen.

    Nun die Frage: Wie stark macht sich eine falsch eingehängte Kette bemerkbar? könnte ich das beim fahren übersehen oder ist das eindeutig? Wenn nicht von der kette woher kann der unruhige lauf dann kommen?

    Andere haben in solchen fällen von schwer bis gar nicht startenden Motoren geschrieben, daher glaube ich nicht, dass ich betroffen bin, es ist ja fast wie vorher. Wäre nur recht unschön auf halbem weg nach italien mit kapitalem motorschaden da zu stehen

    Danke schon mal

    mfg Amper

  2. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #2
    Hallo Amper,

    wenn die Kette versprungen wäre, würden die Steuerzeiten nicht mehr passen.
    Hattest Du auf der Probefahrt einen Leistungsverlust bemerkt? Wenn ja, wäre das ein Hinweis.

    Meine F hatte sowas auch schon mal nach einem Softwareupdate beim Freundlichen.
    Nach langem hin und her wurde aus einem Motorrad aus dem Verkaufsraum das Steuergerät getauscht, da die Software nicht zurück gedatet werden konnte. Doch das brachte alles nichts.

    Versuch mal folgendes:

    1. Püfe ob alle Kabel und Steckverbindungen (auch an den Kerze, Lambda Sonde etc.) richtig sitzen.
    2. Wenn alles i.O. und Problem noch da ist, Batterie abklemmen und 5-10 Minuten warten.
    Dann Batt wieder anklemmen, Zündung an und Gasgriff mehmals langsam von Anschlag zu Anschlag bewegen.
    Dann ohne Gas starten.

    Viel Glück.

  3. Registriert seit
    18.08.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    #3
    Danke für die hilfe, hat sich aber schon erledigt Hab sie gestern morgen (vor dem Frühstück ) nochmal komplett zerlegt, geht wenn man weis, was zu tun ist mit 40 min doch recht flott. Die Nockenwellen waren beide um einen Zahn in richtung spät verstellt, scheint den Motor kein stück interessiert zu haben, bei der Probefahrt habe ich nichts gemerkt, anlassen nach 1-2 hüben gezündet, 10km gefahren, kein Leistungsverlust oder Ruckeln, außer dem unruhigen Leerlauf NICHTS...

    Jezt noch neuen lufi und kleinkram, dann gehts nächste woche auf schotter und Geröll

    vllt hilft der thread ja noch jemandem weiter - BEI UNSICHERHEIT LIEBER NOCHMAL SCHRAUBEN !

    lgAmper

  4. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    470

    Standard

    #4
    Na dann schönen Urlaub!


 

Ähnliche Themen

  1. Ventile einstellen?
    Von habitat77 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.04.2013, 15:04
  2. Ventile einstellen
    Von rupet im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 14:55
  3. Ventile einstellen.
    Von chrisgs12 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.03.2011, 10:25
  4. Klappern nach'm Ventile-Einstellen?
    Von bikerheiko im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 20:09
  5. Ventile einstellen
    Von Dortmunder_Jung im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 15:05