Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Sicherung der Zusatzscheinwerfer durchgebrannt

Erstellt von MaBo, 30.07.2010, 19:41 Uhr · 14 Antworten · 1.851 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard Sicherung der Zusatzscheinwerfer durchgebrannt

    #1
    Hallo zusammen,

    bei einer abendlichen Feierabendrunde denk´ ich plötzlich „Hm, war vorne schon mal heller“.
    Nachgeschaut, Zusatzscheinwerfer (Hella Micro DE mit eigenem Schalter) aus.
    Ich denke, OK, Sicherung (15A) durch, warum auch immer. Alles andere funktioniert ja.
    Bei der Untersuchung dann folgendes Bild (s.u.)
    Hm, abgeraucht ist glaube ich untertrieben, verschmort trifft es besser.
    Muss wohl ziemlich heiß geworden sein, so direkt neben dem Tank und anderen Leitungen.

    Ist das normal, dass das so aussieht wenn die Sicherung das tut was sie soll?
    Glaub´ ich irgendwie nicht. Ich hab´ ein bisschen Bammel, das mir beim nächsten mal, sollte es noch mal passieren, das Moppett abraucht und nicht nur die Sicherung.
    Bisher hat alles über 1 Jahr funktioniert.

    Ich hab´ keine Ahnung von Elektrik, kann aber das verbauen, was in der Anleitung steht.

    Wäre super, wenn mir das einer erklären könnte, noch besser, wie ich so ein „Feuerchen“ zukünftig vermeiden kann.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1010469.jpg  

  2. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #2
    Mh könnte sein das da ein Kontaktfehler vorlag und dann der wiederstand zu hoch geworden ist und das ganze dann sehr warm wurde

    Kannst du uns mal mitteilen wie du das alles verkabelt hast ?

  3. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #3
    Ach ja ist der Faden in der Sicherung noch heile ??

  4. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #4
    Hi,

    welcher Faden? Das ganze Teil ist verschmort!
    Ich kann da nix mehr erkennen, alles verbröselt.

    Verkabelt hab ich das nach diesem Schema (s. Bild)

    Danke schon mal...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken driving_lights.jpg  

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #5
    sieht für mich auch nach einem Kontaktfehler der Sicherung zu dem Steckkontakt des Halters aus..

    .. Kabel ersetzen - wenn möglich mit grösserem Leitungs Querschnitt, Sicherungsbox ersetzen, neue Sicherung Einstecken, schauen dass es Wasserdicht verlegt ist..

    Möglicherweise ist auch das Kabel geknickt worden oder evtl Wasser eingedrungen, was zu Korrosion und Kontaktschwierigkeiten führt ..

    mfg

  6. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #6
    Moin Martin,
    bei Sicherungen, Kontakten Kabelschuhen/Verbindern gibts erhebliche Qualitätsunterschiede.
    Wenn Du die Ursache wirklich wisssen willst brauchst Du Fakten.
    Am besten den geschmolzenen Plastikkram vorsichtig wegbrennen und schauen wie die metallene Verbindung darunter aussah.
    Alles andere ist ja nur Vermutung.
    Ich schätze die Kabel sind sicher nicht richtig verpresst gewesen, oder die Sicherungshalterklemmen waren zu schwach und hatten schlechten Kontakt zur Sicherung.
    Wenn die Verpressung schlecht war, müssen die rund 10 A durch dieses Nadelöhr und sorgen ob der Enge für thermischen Unmut in Form von Zerstörung.

    Bau eine hochwertige Sicherung ein und miss vorsichtshalber den Laststrom. Nicht dass du einen versteckten Kurzen da hast.

    viel Erfolg beim Forschen und reparieren.

    Matthias

  7. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #7
    Nahmdt zusammen,
    wenn ich ehrlich bin hatte ich damals schon den Verdacht, dass die Verbindungen möglicherweise nicht ewig halten. Diese Quetschverbindungen der Kabel mit den Muffen waren mir schon verdächtig. Mit den Schrumpfschläuchen darüber dachte ich, es wird schon gehen.

    So, also soll ich mir ´n Lötkolben kaufen und alle Verbindungen löten?
    Was ist eure Empfehlung die Sicherung "vernünftig" einzubinden?

    Nochmals und im voraus Danke für euren support...

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #8
    Ich würde ein besseres Sicherungsgehäuse nehmen, mit Abdeckung

    z.b sowas ähnliches

    http://www.amazon.de/world-trading-n...ref=pd_cp_ce_3

    Leitungsquerschnitt ist hier 2.5 mm, möglicherweise ist bei dir nur 1.5 mm verbaut?

    Ich selber bin zwar eher Fan fürs Löten, wenn ich selber meine Sachen verkabel - aber die normalen "Quetschverbinder" mit Schrumpfschlauch finde ich auch ok - Hier gibst aber sicher auch wieder 10 andere Meinungen
    Solltest du noch nie was gelötet haben, würde ich die Steckverbinder eher Quetschen

    siehe auch hier:

    http://www.powerboxer.de/Kabel-verbi...r-pressen.html

    Ansonsten kannst du auch alle Kabel und Steckverbindungen nochmals auf Knicke oder auf Zugschaden falls Kabel evtl zu kurz oder Korrosion und schlechte Steckverbindung prüfen und evtl ersetzen falls vielleicht irgendwo Wasser rein gesickert ist..

    mfg

  9. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #9
    Ich löte auch fast alles wenn du das noch nie gemacht hast wird dir zwar am Anfang die Galle hoch kommen aber so hat man ja mal wieder eine neue Herausforderung Schrumpfschlauch drüber und gut ist und das mit dem höheren Querschnitt des Kabels ist auch ein guter Tipp!!
    Ist doch eine schöne Aufgabe für einen Samstag

  10. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #10
    Für Kabelverbindungen nehme ich nur noch z.B.das da:

    http://www.eap-elektrotechnik.de/de/...pfschlauch.php

    Wasserdicht, Verschrumpft,verklebt und verlötet. Geht,nach etwas übung, einfach mit dem Feuerzeug oder mit einem speziellen Aufsatz für den Heißluftföhn


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 4A Sicherung - Woher
    Von Heros im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 20:05
  2. R 1200 GS Adventure Sicherung Zusatzscheinwerfen
    Von gerry-h im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 21:29
  3. Sicherung Anhänger
    Von thghh im Forum Zubehör
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 21:20
  4. Sicherung für Bordsteckdose
    Von guege im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 20:13
  5. Sicherung Ladebuchse
    Von melanie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 14:48