Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Signalausgabe Öltemp

Erstellt von Benschi, 20.02.2016, 11:10 Uhr · 14 Antworten · 1.577 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #11
    Warum nicht einen separaten Temperaturfühler mit einer schönen Anzeige, konventionell verkabelt
    verbauen ?

    images.jpg

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ich hol mir jetzt mal einen guten Weißburgunder und schütt mir den bis unter den Rand des Glases ein....
    Nicht notwendig. Bitte erst nach Ostern auch für mich einen Schluck. Auch die Chips könnt ihr lassen.
    Die gefragte Kennlinie des Sensors hab hab ich geliefert.

    Ansonsten soll Thomas meinetwegen Recht haben wenn er nicht lesen kann. Er hat ja sogar Recht, redet aber am Thema vorbei. Kein Mensch wollte wisssen wie und wo der A/D Wandler realisiert ist, wie die Aufbereitung des Messwerts erfolgt und wie sie angezeigt/verarbeitet wird. Die Anzeige ist nur ein Nebenprodukt, eigentlich gebraucht wird der Wert für die Einspritzregelung, folglich sind bereits zwei "Abnehmer" serienmässig (aber tief in der "Verarbeitungs"elektronik).
    Ein zweites Messinstrument "einfach so" an einem Sensor anklemmen war/ist vom Fragenden vielleicht beabsichtigt, doch es war nicht gefragt ob das "einfach so" funktioniert. Dass es nicht "einfach so" funktioniert ist zumindest mir seit "einigen" Jahren klar.
    Auch ich hab' das mal gelernt.

    Vieelicht kann es Thomas aber für eine 1100 GS erklären? Da gab es die (ungelöste) gleiche Frage vor bereits 15 Jahren und wir brauchen nicht über einen CanBus zu streiten
    gerd

  3. Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    77

    Standard

    #13
    Lieber Gerd,

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Dass es nicht "einfach so" funktioniert ist zumindest mir seit "einigen" Jahren klar. Auch ich hab' das mal gelernt
    Toll, aber warum zeigst Du dann Deine dolle Kennliene her? Genau darauf habe ich in meinem ersten Beitrag versucht hinzuweisen!
    Die Kennline ohne den Meßstrom ist zu 100% nutzlos, weil Du den aktuellen Widerstand - der auf die Temperatur schliessen liesse - nicht bestimmen kannst.

    Erst mal solltest Du unterscheiden zwischen der Widerstandskennline (des Sensors/NTC) und einem damit generierten Signal. Deine Seite liefert Hinweise auf die Kennline (Widerstand in Abh. von der Temperatur). Ein Signal bekommt man jedoch erst mit einem Meßstrom. Kennt man den nicht, nutzt weder die Kennline noch das "Signal" (also die Messspannung am Widerstand).

    Das "Signal" könnte man nur auswerten, wenn man zusätzlich den Meßstrom bestimmt. Das geht prinzipiell mit einem Meßshunt der deutlich kleiner ist als der kleinste Wert des NTC (bei 150°C) und einer empfindlichen Spannungsmessung oder noch elelganter mit einer invertierenden OP-Schaltung (die aber eine negative Spannung braucht).

    Praktisch gesagt geht es also "einfach" nicht mit dem einem Meßwiderstand (nicht notwendigerweise Sensor) zwei Messungen zu veranstalten. Nada. Niente. ALSO IST SOWOHL DIE KENNLINE ALSO AUCH DAS SIGNAL NUTZLOS.

    Aber es ist auch nicht so richtig clever zu versuchen eine weitere Temperaturmessung durchzuführen, weil die ermittelten Werte bei einer Maschine mit CAN Bus ohnehin zur freien Verfügung stehen.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Die Anzeige ist nur ein Nebenprodukt, eigentlich gebraucht wird der Wert für die Einspritzregelung, folglich sind bereits zwei "Abnehmer" serienmässig (aber tief in der "Verarbeitungs"elektronik).
    Schreibt einer, der anderen vorhält nicht zu wissen wie und was der CAN-Bus ist. Genau dafür wurde er erfunden.
    Da ist nix mehr "tief in der Elektronik". Die Bereitstellung und Verteilung der Sensorwerte wird bei modernen Bikes schon lange nicht mehr von der Elektronik gahandhabt sondern wird in der Firmware der Steuergeräte erledigt, die den Wert entweder selbst berechnet oder vom CAN-Bus liest.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Vieelicht kann es Thomas aber für eine 1100 GS erklären? Da gab es die (ungelöste) gleiche Frage vor bereits 15 Jahren
    Und bei einer Maschine ohne CAN Bus hast Du einfach Pech gehabt (siehe oben): Da mußt Du zusätzlich und gleichzeit versuchen den Meßstrom zu messen und erst dann könnst Du mit Deiner dollen Kennline fein selber rechnen.

    Oder eben - wie René schon vorschlug - ein komplett getrenntes weiters Meßsystem, wenn einem das lieber und den Aufwand wert ist.

    Thomas

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #14
    HI
    R=U/I. U=Bordspannung, nicht stabilisiert
    gerd

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.092

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    ich hol mir jetzt mal einen guten Weißburgunder und schütt mir den bis unter den Rand des Glases ein....
    ich zitiere mich ob des Themas und der guten Stimmung hier gleich mal selbst, und mach die o.a. Drohung wahr.


    Ahja Prost, egal ob Fastenzeit oder nicht.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.03.2014, 20:00
  2. FID - Öltemp im roten Bereich
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 19:53