Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Sind Fransen am Lenkerende technisch sinnvoll?

Erstellt von maxquer, 22.04.2016, 12:57 Uhr · 23 Antworten · 2.237 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #11
    technisch sinnvoll: eindeutig ja! Die Fransen können im Falle des Falles als Bindemittel verwendet werden. Mit so einer Franse habe ich schon mal einen Seitendeckel provisorisch befestigt.

  2. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #12
    Sind Fransen am Lenkerende technisch sinnvoll?
    Klar doch, Flugzeuge haben das auch!

  3. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #13
    Unbedingt, die Anzahl, Farbe und Länge der Fransen müssen auf das Möppi abgestimmt sein .

    images-18-.jpg

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #14
    auf jeden fall und sollte auch unbedingt ran.................. denn in schräglage ein gutes indiz(beweis) wie weit ich noch gehen kann.

  5. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #15
    Harleyfahrer nennen die auch "Notfallfransen"

    Wenn den starken Jungs mit den Tennissocken die Karre auseinander vibriert hat Mann/Frau immer die passende Schnur dabei um Teile wieder festzubinden

  6. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    5.523

    Standard

    #16
    Kann man auch am Bikertreff schöne Freundschaftsbändchen draus machen.

  7. Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    164

    Standard

    #17
    Ride a bike...
    Wenn die Fransen lang genug sind und Du über den BMW-Tempomat (Cruisecontrol) verfügst, kannst Du die Enden der Fransen in die Hand nehmen und sie wie Zügel beim Reiten einsetzen. Gib Deiner Maschine die Sporen....

    Grüße
    Ralf

  8. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.044

    Standard

    #18
    ...interessanter Thread, hast du eventuell auch den HD Fahrer gesehen, welchen ich gestern am Parkplatz der Kathi-Bräu in der Fränkischen eingerollt ist?

    Man sieht ja vieles an manchen Moppeds, Fahnen und Wimpel und auch Franzen....aber was dessen ca. 1m lange schwarze Lederkordel mit Quaste unten dran am linken Griffende bezwecken soll, das entzog sich echt meiner Vorstellungskraft. Ging FAST bis zum Boden, also wäre es möglich, das es eine Fahrhilfe war. Auf Geraden flattert das Ding nach hinten, vor der Kurve wird runtergebremst bis das Teil senkrecht nach unten hängt, und wenn dann in der Kurve die Quaste den Boden berührt besteht umfallgefahr..

  9. Registriert seit
    27.02.2014
    Beiträge
    268

    Standard

    #19
    Kann man an der Kordel das Motorrad hochziehen, wenn es umgefallen ist? Nur falls man sich nicht mehr soweit bücken kann

  10. Registriert seit
    04.06.2009
    Beiträge
    104

    Standard

    #20
    APRIL, APRIL, APRIL !!!!!
    Weil ernst meinen kannst Du das ja nicht !

    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich hätte gern Meinungen von Euch zur Frage in der Titelleiste!

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was sind das für Spuren am Reifen?
    Von gopeter im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.12.2015, 21:19
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.09.2014, 06:58
  3. Nicht die Ölkonzerne, TÜV & Co sind am schlimmsten
    Von Aurangzeb im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 10:18
  4. Welche Sturzbügel sind sinnvoll?
    Von Ellafreund im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 12:29
  5. Am Aschermittwoch ist alles vorbei.....
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 23:13