Ergebnis 1 bis 4 von 4

Sitzbank neu aufpolstern

Erstellt von bdr529, 01.12.2015, 23:52 Uhr · 3 Antworten · 1.440 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    717

    Standard Sitzbank neu aufpolstern

    #1
    Ich stelle meinen Beitrag aus einem anderen Forum auch hier mal ein. Vielleicht nützt es dem ein oder anderen als Anregung.
    Da mir meine Sitzbank zu weich war und damit auf längeren Strecken zu unbequem, habe ich mich ein bisschen nach Verbesserungsmöglichkeiten umgeschaut.
    Ich habe mich dann mal selber drangegeben und ein paar Bilder gemacht.

    Originalzustand:



    Also erst einmal den Bezug lösen. Mit einem Stechbeitel und einer Zange kann man die Klammern ganz gut lösen. Hat etwa 20 Minuten gedauert:



    Den Schaumstoff kann man einfach abnehmen:



    Zuerst habe ich ein Lage 1 cm starken Verbundschaum (120) mit Sprühkleber aufgebracht:





    Als zweites einen Block in 8 cm Stärke mit einem Brotmesser grob zuschneiden und mit Sprühkleber aufkleben:





    Jetzt beginnt die große Sauerei - Mit einer Flex mit Fächerschleifscheibe wird der Schaustoff in Form gebracht:



    Immer wieder probesitzen - hinten noch etwas aufpolstern und schleifen:



    Mit einer letzten Lage noch 1 cm aufpolstern und wieder schleifen:




    Dann den Bezug wieder fest tackern:



    Fertig:



    Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden. Das Sitzpolster ist deutlich fester als das Original und ich rutsche nicht mehr nach vorne. Man könnte als obere Lage auch noch eine Schicht weicheren Schaumstoff aufbringen. Mir hat das beim Probesitzen aber nicht zugesagt. Ein Dauertest steht noch aus.


    Kosten:
    1 Matte: Verbund 1cm Verbund1cm Verbundschaumstoff 100 x 50 x 1cm - RG120 Schaumstoff zur Schalldämmung 3,85 €
    1 Matte: Verbund 8cm Verbund8cm Verbundschaumstoff 100 x 50 x 8cm - RG120 Schaumstoff zur Schalldämmung 24,90 €

    Von der zweiten Matte habe ich nur ein Drittel verbraucht. Dazu kommt noch eine halbe Dose Spühkleber aus dem Polstereibedarf und ein paar Klammern, sowie die Fächeschleifscheibe.

    Wenn man nur die wirklich verbrauchten Materialien rechnet, kostet es unter 20€. Alles in allem 4 Stunden Arbeit, schätze ich.
    Das gilt natürlich nur, wenn wie bei mir der alte Bezug anschließend noch passt und er nicht ersetzt werden muss. Allerdings soll Kunstleder nicht teuer sein.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #2
    danke für den super Beitrag - Top bebildert...

  3. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    775

    Standard

    #3
    Supi....
    Danke

  4. Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    12

    Standard

    #4
    Super Arbeit.

    Gruß Kalli


 

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Niedrige Sitzbank (neu)
    Von Wayne im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 11:14
  2. Touratech/Kahedo Sitzbank neu! für R1200GS
    Von karlo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2009, 22:13
  3. Verkaufe 1200 GS Sitzbank Neu aber mit kleiner Macke!
    Von schmitz katze im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 09:16
  4. Sitzbank umarbeiten - aufpolstern
    Von peter g im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 22:10
  5. Sitzbank neu beziehen lassen
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 16:12