Ergebnis 1 bis 9 von 9

Sitzheizung einbauen > wasserdichter Schalter?

Erstellt von Tom_Tom, 04.11.2011, 02:09 Uhr · 8 Antworten · 2.679 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    64

    Standard Sitzheizung einbauen > wasserdichter Schalter?

    #1
    Habe mir bei xbay ne KFZ-Sitzheizung zum Nachrüsten geangelt.
    Eigentlich ideal:
    Im Auto gedacht für Sitz und Rückenlehne > auf dem Moped für Fahrer- und Soziussitz, Steckverbindungen sind bereits angebracht. Ich fahr im Solobetrieb ohne hinteren Sitz, schaut mehr nach Wüstenschiff aus...

    Die Carbonheizmatten sind zuschneidbar.
    Anschluß abgesichert an die Batterie und ein Relais, ich dachte hier ans Rücklicht.
    2 x 35 W sollte für die LiMa auch kein Thema sein.
    Problem: wie die ORI-Heizgriffe auch hat das Teil zwei Heizstufen. Ich bräuchte also nen spritzwassergeschützten Schalter mit Aus und 2 Stufen.

    Any idea?

    Sowas sollte doch gehen, oder?
    http://www.motopoint-online.de/angeb...-pid-7201.html

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #2
    Hi
    Deine Idee sollte funktionieren. Auch der Schalter sieht brauchbar aus
    gerd

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.581

    Standard

    #3
    wenn du die 1200er hast, kannst du den schalt strom fürs relais auch von der bordsteckdose unterm sitz holen (so habe ich es gemacht) - dann pro heizstufe je 1 relais schalten? sicherungen nicht vergessen..

    mfg

  4. Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    1.262

    Standard Sitzheizung Schalter stufenlos regelbar..

    #4
    kann ich Dir besorgen!!
    Bedienenheit für 2 x 25 W,
    LED verfärbt sich je nach Leistung (grün = wenig rot = viel Wärme)
    unauffällige Montage im Lenkkopfbereich.
    Anschlussfertig 12V
    € 129,- incl. Porto

    02295 909845

  5. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #5
    Hi Gerd, danke fürs Angebot. Ist sicher die HighEnd-Lösung.
    Ich versuche dennoch erstmal was einfacheres.
    Grüße

  6. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    wenn du die 1200er hast, kannst du den schalt strom fürs relais auch von der bordsteckdose unterm sitz holen (so habe ich es gemacht) - dann pro heizstufe je 1 relais schalten? sicherungen nicht vergessen..

    mfg
    Gute Idee, guter Tipp, danke!

  7. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.777

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Tom_Tom Beitrag anzeigen
    Habe mir bei xbay ne KFZ-Sitzheizung zum Nachrüsten geangelt.
    Eigentlich ideal:
    Im Auto gedacht für Sitz und Rückenlehne > auf dem Moped für Fahrer- und Soziussitz, Steckverbindungen sind bereits angebracht. Ich fahr im Solobetrieb ohne hinteren Sitz, schaut mehr nach Wüstenschiff aus...

    Die Carbonheizmatten sind zuschneidbar.
    Anschluß abgesichert an die Batterie und ein Relais, ich dachte hier ans Rücklicht.
    2 x 35 W sollte für die LiMa auch kein Thema sein.
    Problem: wie die ORI-Heizgriffe auch hat das Teil zwei Heizstufen. Ich bräuchte also nen spritzwassergeschützten Schalter mit Aus und 2 Stufen.

    Any idea?
    Hi TomTom,

    ja, ich oute mich hier auch mal als Sitzbankheizer...
    Eine echt feine Sache, net nur für Ganzjahresfahrer. Hab vermtl. die gleiche Carbon-Matte drin - natürlich unter dem Sitzbankbezug - wie Du.

    Aber der zweistufige Schalter ist nicht wirklich ausreichend, den kannst Du vergessen!
    In Stufe 1 merkst Du - je nach Außen-Temp. bzw. Klamotte (Leder/Textil) - fast nix, in Stufe 2 gibts SpiegelOier!

    Ich hab meine Matte (nur der Fahrersitz ist beheizt) unter Verwendung des hier:

    www.enduro-stammtisch.de siehe GHZ/SPM-Modul

    (kein Witz! Adresse wird auch auf der powerboxerseite beim Stichwort Heizgriffe empfohlen)

    angebotenen wasserdichten stufenlosen Reglers verdrahtet.
    Funktioniert "eimampfrei" und Du brauchst eigentlich auch keinen gesonderten Ein-/Ausschalter, der integrierte Poti hat eine solche Ein-/Ausschaltfunktion.

    Kostenpunkt um die 30 Euro, und die sinds auch voll wert!
    Funkt bei mir seit einem Jahr (ca. 20000 km) problemlos. Der Regelbereich zwischen nicht merkbar und hohohot! ist mit dem Regler ziemlich prima einzustellen.

    Und meine Erfahrung: wenn der Bobbes warm ist, friert der ganze Kerl, der dranhängt, überhaupt nicht mehr!

    Viel Erfolg beim Basteln,

    Grüße vom Ganzjahresfahrer elfer-schwob

  8. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    64

    Standard

    #8
    Hey Schwob,
    super Tipp!
    Merci!

    Hatte vorhin den von mir verlinkten Schalter bestellt, aber werde jetzt auf den GZSZ-GPS switchen, cool!
    Äh, hot.


    Danke!
    Ich find, man muß sich nicht für ne Sitzheizung schämen. Hätte z.B. vor 2 Jahren nie gedacht, mal BMW zu fahren. Geht ja vielen so.
    Und das beste, finde ich: hab ja meine S1000RR vor 4 Wochen gegen die ADV getauscht, ab Jan. gibt's den Beamer 2012 und er hat...
    HEIZGRIFFE!
    Abgefahren.

  9. Registriert seit
    27.04.2010
    Beiträge
    105

    Standard

    #9
    Die Steuerung von Enduro-Stammtisch kannst du nehmen,
    habe ich an zwei Motorräder verbaut,
    Stufenlos regelbar ich glaube bis 60 W,
    das gute an ihr ist sie Taktet und verbrennt den Strom nicht über
    Wiederstände und ist nicht zu teuer,

    Gruß Rudolf


 

Ähnliche Themen

  1. Wasserdichter Sommerhandschuh
    Von riemus im Forum Bekleidung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.07.2016, 08:28
  2. wasserdichter Rucksack
    Von AmperTiger im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 22:41
  3. Sealline-urban backpack (wasserdichter Rucksack)
    Von petra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:26
  4. Sitzheizung
    Von Gerd52 im Forum Zubehör
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 22:27
  5. Wasserdichter Sack für Tankrucksack
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 14:12