Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Spannungsabfall beim Bremsen

Erstellt von andreashe, 25.09.2016, 20:10 Uhr · 12 Antworten · 1.092 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard Spannungsabfall beim Bremsen

    #1
    Hallo Euch,

    heute bin über 300 km gefahren und dann hat meine 12er GS (Bj 2011) folgendes immer wieder gemacht:

    Beim leichten Bremsen bei ca. 50 km/h gibt es einen Spannungsabfall.

    Mein Navi geht kurz aus, Warnlicht rotes Ausrufezeichen im Kreis geht kurz an, manchmal auch das gelbe Dreieck.

    Es passiert nun immer öfters, aber nicht immer wenn ich bremse. Auch wenn ich stark bremse kommt es nicht unbedingt.

    2x Hat das Motorrad dabei kurz gehupt! Und 2x Ist mir schon der Motor dabei ausgegangen.

    Sie springt noch gut an. Die Batterie ist aber noch die erste. Ich habe auch Nebel-LEDs dran. Und ich habe den Eindruck, dass es eher nicht passiert, wenn diese aus sind.

    Was denkt ihr? Batterie? Lichtmaschine? Steuerelektronik?

    Bitte gibt mir einen guten Tip.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    18.753

    Standard

    #2
    Kabel zum Zündschloss?
    Wäre aber kein Grund zum Hupen.

    Ansonsten evtl ein Massefehler.
    Sind die Kabel an der Batterie fest?

  3. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Kabel zum Zündschloss?
    Wäre aber kein Grund zum Hupen.

    Ansonsten evtl ein Massefehler.
    Sind die Kabel an der Batterie fest?
    Das werde ich mal prüfen. Ich habe da viele Kabel dran. Aber dass es so oft beim bremsen passiert!? Und wie gesagt, nachdem ich die LEDs ausgemacht hatte, schien es besser zu sein.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.575

    Standard

    #4
    Ja nun ich würde erst mal prüfen, ob die Batteriespannung dabei auch zusammenbricht/ runtergeht.
    GGf bremst hinten das Integral mit und zieht dann die Spannung runter, aber das erkärt nicht ein Hupen.
    Batterie ggf mal probeweise tauschen. Limariemen ist fest gespannt?

  5. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Ja nun ich würde erst mal prüfen, ob die Batteriespannung dabei auch zusammenbricht/ runtergeht.
    GGf bremst hinten das Integral mit und zieht dann die Spannung runter, aber das erkärt nicht ein Hupen.
    Batterie ggf mal probeweise tauschen. Limariemen ist fest gespannt?
    Also ich hab nun gemessen. Batterie hat 12.4 Volt und beim laden mind. 14.5 Volt Spannung. Also scheinen Batterie und Lichtmaschine OK zu sein.

    Was ist ein Limariemen? Da hilft mir nicht mal Google.

    Batterie habe ich nur eine.

    Also ich hab die 2 Schrauben an der Batterie festgedreht. Ca. 1-2 mm gingen noch. Aber ich glaub nicht, dass es daran lag. An den Kabeln kann ich nichts erkennen. Wobei ich so viel Kram darunter habe, dass hier das Potential gross ist. Äusserlich sehen alle gut aus. Und in der Regel sind +/- in getrennten Litzen. Können also nicht durch brechen einen Kurzschluss geben.

    Ich werde die nächsten Tage mal eine Runde drehen müssen und beobachten, was passiert.

  6. Registriert seit
    22.09.2016
    Beiträge
    1.276

    Standard

    #6
    Hast Du die Batterie unter Last gemessen? Lass mal den Motor laufen, schalte alle Deine Verbraucher ein und nimm ein Messgerät mit Min/Max Anzeige (digital). Allenfalls zeigt Dein Messgerät sonst den kurzen Abfall nicht an.

  7. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von lederkombi Beitrag anzeigen
    Hast Du die Batterie unter Last gemessen? Lass mal den Motor laufen, schalte alle Deine Verbraucher ein und nimm ein Messgerät mit Min/Max Anzeige (digital). Allenfalls zeigt Dein Messgerät sonst den kurzen Abfall nicht an.
    Ja das gibt dann 14.5 Volt. Der Spannungsabfall kommt ja nur beim Bremsen und ich kann nicht fahren und bremsen.

    Also ich hatte sie über Nacht von der Batterie getrennt und heute die Anschlüsse mit Polfett wieder dran gemacht. Eine kleine Runde gefahren und es kam nichts mehr. (Mein Navi war aber auch nicht dran.)

    Jetzt muss ich das mal beobachten.

  8. Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    182

    Standard

    #8
    hallo, hast du an den Anschlussstellen wirklich Metallstellen?? Nicht das dort nochmal nachgeschmirgelt werden muss!!

  9. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Woelleffm Beitrag anzeigen
    hallo, hast du an den Anschlussstellen wirklich Metallstellen?? Nicht das dort nochmal nachgeschmirgelt werden muss!!
    Ich weiß nicht welche du meinst. An der Batterie?

  10. Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    182

    Standard

    #10
    Hallo, ich dachte du hast einen Anschluss an der Masse (Lampe). Bei der Batterie ist dies etwas anderes.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Licht flackert kurz beim bremsen
    Von wrc im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 11:19
  2. starkes eintauchen beim bremsen
    Von herbert_r im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 18:20
  3. Da greif ich doch beim Bremsen ins Nichts!!
    Von Uralmanni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2007, 19:34
  4. Vibration beim Bremsen
    Von Tuareg im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 07:51
  5. GS 1100 taucht ein beim Bremsen
    Von GaWaScheMo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 16:16