Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79

Speichenfelgen selbst reparieren

Erstellt von Nightwalker, 20.07.2016, 19:44 Uhr · 78 Antworten · 9.443 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    904

    Standard

    #11
    wegen falscher Annahme entfernt.

  2. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.115

    Standard

    #12
    hier mal ein älterer Post von Gerd.

    ich selber hatte in 2014 zwei Räder bei Radspannerei Sedlbauer (ich hab das Dusel... der ist ganz in meiner Nähe)
    Ein richtiger "Fuchs" ist das.... der KANN sein Geschäft ....und das zu moderaten Preisen.

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Es gibt drei Radmannen bei denen ich Räder mit Kreuzspeichen einspeichen lassen würde (und zu jedem ist es von mir aus weiter als 100Km):
    Man kann Kreuzspeicherräder nicht zentrieren wie konventionell gespeichte Räder. "Gerade" Felgen von Kreuzspeichen gehören exakt gespeicht, dann braucht nicht fehlerhaft zentriert werden.


    Peter Böhm, Hauptstraße 176, 09618 Großhartmannsdorf, Tel.: 037329-71637, Fax : 037329-71678, E-Mail: scheff@speichenrad.com; Home | Radspannerei und Fahrzeugtechnik - Peter Böhm (der war mal im "Ländle")

    Matthias Langstädtler; Sebaldsbrücker Heerstr. 170; 28309 Bremen; Deutschland; Tel 0421-445535 Fax 0421-4349029; E-Mail info@bikes-wheels.de; Internet: www.bikes-wheels.de

    Radspannerei Hans-Peter Sedlbauer; Lärchenstrasse 13; 84573 Schönberg/Lerch,; Tel / Fax: 08637 986040; Mobil: 0160-7226831; info@radspannerei-sedlbauer.de; www.radspannerei-sedlbauer.de; Öffnungszeiten: Mo - Mi 9:00 - 17:00 Uhr, Do 9:00 - 15:00 Uhr; Fr + Sa nach Vereinbarung


    Den habe ich nur gelistet
    Radspannerei Köhler; Stephan Oster; Insel Oberau; D-56133 Fachbach/Lahn; 02603-933460; info@radspannerei.de; www.radspannerei.de;


    Dann kenne ich noch:
    Radspannerei Menze

    gerd

  3. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    606

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen

    Unmöglich ist das Einspeichen sicherlich nicht, schliesslich kochen die Fachbetriebe auch nur mit Wasser, aber als Erstlingswerk würde ich es nicht versuchen. Nicht umsonst gibt es nur wenige Betriebe die es tatsächlich können und nur einige Betriebe mehr die behaupten es zu können . . .
    Eine normales Speichenrad speicht, nach etwas gutem Zureden, jeder bessere Fahrradhändler ein.
    gerd
    Warum sollte er nicht sein Erstlingswerk abliefern? Schliesslich haben die Könner in den Fachbetrieben auch mal klein angefangen...
    Entweder er bekommt den Dreh raus, oder nicht.
    Wenn nicht, muss er halt "Nachsitzen", bzw. nochmal sich Zeit nehmen zum korrigieren, bis es passt.
    Und wenn es dann immer noch nichts wird, trägt er die Felge noch in einen Fachbetrieb.

    Es sollte doch nicht so schwer sein, eine Radaufnahme, ähnlich einer Fahrradgabel, selber zu bauen.

  4. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #14
    Naja, ich würde mit ´ner Hondafelge anfangen. Da ist ein Fehlschlag nciht so dramatisch.

    Für Vorne, wie gesagt, wohl nicht soo schwer. Aber Hinten muß man Zugriff auf ´ne Drehbank haben. Von wegen Adapter. . .

  5. Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    587

    Standard

    #15
    Hallöchen!!

    Hier gibt es ein paar Tips und infos über Kosten!!

    Du kannst ja selbst Einspeichen und dann zum Zentrieren schicken!


    Lolo Fahrwerkstechnik



    LG

  6. Registriert seit
    21.02.2016
    Beiträge
    585

    Standard

    #16
    Warum kaufst Du nicht ne neue Felge, dann hast Du genug Zeit die alte Felge zu richten und bei so einem Moped wäre mir schon wichtig das es vernünftig gemacht wird, so von wegen der Sicherheit und das es bei Regen nicht zwei Spuren nebeneinander auf der Strasse gibt.
    Bei so einem schönen teuren Moped will man doch auch kein eierndes Rad haben.

  7. Registriert seit
    17.04.2015
    Beiträge
    561

    Standard

    #17
    Normale Felgen sind keine Zauberei. Ich habe meine Rennrad- und Mountainbike-Räder alles selbst gebaut und wenn man Dir den richtigen Trick zum "flechten" der Speichen zeigt und du die richtigen Speichenlängen sortiert daliegen hast, geht das flink von der Hand. Ich habe die ersten Räder dann nur ein paar Umdrehungen (alle Speichen gleich viel) angezogen und zum richtigen zentrieren weg gegeben, später habe ich das dann auch hin bekommen.

    Kreuzspeichenräder scheinen schwieriger zu sein, weil das Zentrieren wohl mehr nachdenken erfordert als bei normalen speichenrädern und man für den gleichen Effekt wie bei den alten Felgentypen mehrere Speichen manipulieren muss - da habe ich mich noch nicht heran getraut.

    Beste Grüße
    Hannes

  8. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.122

    Standard

    #18
    Mein Bruder hat es auch mal versucht, aber dann doch aufgegeben und die Felgen weggebracht.

    Ich selbst habe zwei (vorn + hinten) zu Sedlbauer (s.o.) geschickt. Nach kanpp 2 Wochen waren sie wieder da. Kosteten 120 € beide.

    Gruß

    Snake28

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.037

    Standard

    #19
    Habe ich eine Zentrierung für Nabe und Felgenring (z.B. ein dickes Blech mit Dorn oder Nabenadapter für die Nabe + Rundum Fixage für den Felgenkranz ohne Speichen erstmal, alles super sauber konzetrisch und hinsichtlich der axialen Einbaulage definiert) und bekomme dann die Speichen eingetüdelt und halbwegs gleichmäßig gespannt, ohne das sich anschließend Kräfte abbilden, die die Nabe außer der vorhandenen Zentrierung ziehen, habe ich mein Werk doch vollbracht, oder? Selbst bei einer Kreuzspeichenfelge.

    Fahrrad- oder Mopedfelgen mit klassischer Speichenanordnung (mittig im Felgenbett) sauber zu zentrieren, ist sowiso kein Hexenwerk, solange die Felge nicht von sich aus so krumm ist, das man die Speichen (über die Speichenkräfte) mit der elastischen Kompensation des krummen Felgenbettes überfordert.

  10. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.514

    Standard

    #20
    Beim Einspeichen von normalen Rädern kommt noch hinzu, daß man die Felge zwischen den Zentrierungen auch mal radial von beiden Seiten drücken sollte, um die Verspannungen an den Überkreuzungen der Speichen und dem Sitz des Nippels in der Felge raus zu bekommen. Wird oft nicht gemacht und man wundert sich dann, warum das Rad bei Benutzung anschließend eiert, obwohl doch alles so gut aussah.

    So mach ich das zumindest bei meinen Rädern für's Fahrrad und so hab ich das vor Jahren auch bei meinen Moppedfelgen gemacht. Bei den Speichenrädern vom Motorrad habe ich die Räder inkl. neuer Felge einspeichen lassen. Der Preis für das Einspeichen inkl. Zentrieren 60 Euro zzgl. Material. In der Summe pro Rad ca. 300 Euro. Das waren allerdings keine Kreuzspeichenräder. Bei den (damaligen) Kosten von 60 Euro/Rad für das Einspeischen und Zentrieren mach ich mich nicht lang rum und ärgere mich anschließend nicht über nicht sauber zentrierte Räder oder gerissene Speichen.

    Ich hab das für meine MZ bei der Radspannerei Peter Boehm in Großhartmannsdorf machen lassen (ist in einem Link vorher bereits genannt worden). Der zentriert auch Kreuzspeichenfelgen. Ich war mit seiner Arbeit sehr zufrieden. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob der sein Geschäft noch hat. Damals war die Rede davon, daß er schwer erkrankt sei und ein Weiterbetrieb nicht sicher sei. Seine ehemaligen Mitarbeiter hatten sich deswegen selbständig gemacht und eine eigene Firma gegründet (Radspannerei Palitzsch Großhartmannsdorf). Auch von denen hört man in den einschlägigen Foren nur Gutes.

    Bestellung mit Versand ist möglich und geht eigentlich recht flott. Vorher telefonieren.

    Gruß Tom


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Foliengeber selbst reparieren? Geht das?
    Von Hondi1100 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 324
    Letzter Beitrag: 29.06.2017, 07:30
  2. Hall-Geber selbst reparieren bzw. austauschen ??
    Von die_kleine_q im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 19:31
  3. ? Speichenfelgen
    Von dusty63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 09:16
  4. Speichenfelgen
    Von Chefe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 21:19
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 10:47