Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Speichenrad Reinigen

Erstellt von Powerboggser, 21.03.2011, 20:51 Uhr · 30 Antworten · 11.320 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    31

    Standard Speichenrad Reinigen

    #1
    Hallo,

    ich habe da mal ein Problem

    Habe mir letztes Jahr eine 2003er R1150 GS zugelegt.
    Der Vorbesitzer hat sie wohl auch mal im Winter gefahren,
    so das die Speichenverschraubung am Hinterrad angelaufen
    ( Rostflug ) sind.
    Da ich etwas größere Hände habe, komme ich nicht so Richtig an die Verschraubung ran.
    Hat einer eine Idee wie ich sie vielleicht noch Reinigen kann, ohne die Speichen auszubauen

    Danke für die Hilfe.

    Mit Motorradfreundlichen Gruß
    Powerboggser

  2. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    #2
    Hey,
    Versuchs mal mit einem mit Poliermittel getränkten
    Schnürsenkel.
    Einfach 1 mal umwickeln und dann abwechselnd an den Enden ziehen.
    Zur Not geht auch ein Streifen T-Shirt.

  3. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #3
    Hallo Powerboggser,

    also.... nicht, daß es schon mal jemand gemacht hätte, aber....
    Speichen ausbauen zum Reinigen ist eine gute Idee, bis auf...
    den Wiedereinbau.
    Vergiß es einfach, das wird der finanzielle Super-Gau.

    Reib die zu behandelnden Stellen mit etwas WD40 ein und lass es einwirken.
    Als Nächstes kannst Du mit einem harten kleinen Kunststoffbürstchen oder einem
    weichen Messingbürstchen (Zündkerzenbürste) versuchen, den Flugrost zu bekämpfen.

    Gruß
    Christian

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #4
    Hi
    Eine Zahnbürste mit irgendeinem Chromputzmittel (Autosol; oder mal in den Reinigungsmitteln des Haushalts kramen, Edelstahltöpfe werden auch mit irgenwelchem Zeugs poliert )

    LusterLace sind Textilstreifen die mit einer Politur getränkt sind (Louis etc.)
    gerd

  5. Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    36

    Standard

    #5
    ...also "WD40" kann auch ich nur empfehlen. Hatte ebenfalls Flugrost oder wie auch immer das heisst.
    EEW kann ich da nur sagen

    (einsprühen-einwirken-wegwischen)

    so´ne alte Zahnbürste findet sich immer.

  6. Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    31

    Standard

    #6
    Danke an alle für die Info´s, WD40 ist echt Super !

  7. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard alternative Speichenputzmethode

    #7
    Hallo Ihr Speichen- und Felgenpolierer,

    ich mach das zeitaufwändige Spiel des Putzens der Felgen samt Speichen auch im Schnitt einmal pro Jahr...
    Aber ich spar mit die verschrammten Fingerkuppen duch Einsatz hochintelligenter Technik !

    Klappt tatsächlich und kann mit allen Arten von Putzmitteln (Shampoo/Politur/WD40) kombiniert werden!

    Viel Spaß beim Polieren.

    PS: Ästheten nehmen ein neues Werkzeug und kein gebrauchtes...!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_1345.jpg  

  8. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard auch nicht schlecht.....

    #8
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Speichen- und Felgenpolierer,

    ich mach das zeitaufwändige Spiel des Putzens der Felgen samt Speichen auch im Schnitt einmal pro Jahr...
    Aber ich spar mit die verschrammten Fingerkuppen duch Einsatz hochintelligenter Technik !

    Klappt tatsächlich und kann mit allen Arten von Putzmitteln (Shampoo/Politur/WD40) kombiniert werden!

    Viel Spaß beim Polieren.

    PS: Ästheten nehmen ein neues Werkzeug und kein gebrauchtes...!
    .....aber da drauf muss man ersmal kommen! Vielen Dank für den Tipp, wird sofort in meine Putzpraxis integriert werden.......

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für den Tipp, wird sofort in meine Putzpraxis integriert werden.......
    Hallo moeli,

    gern geschehen!
    Aber übertreib das Putzen net, fahr lieber!

    Grüße vom elfer-schwob

  10. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #10
    interessantes Thema.
    Die Lustre Lace Stoffstreifen sind wirklich gut, fransen aber auch schnell aus wenn man kantige Teile wie Speichennippel aufpolieren will. Von Lustre gibt es auch eine Polierwatte, damit kriegt man sogar Gußteile zum glänzen!

    Zahnbürste hört sich gut an.... wobei ich da an eine rotierende elektrische gedacht habe und mich noch nicht getraut habe, eine solche aus dem Bad zu entführen und zu missbrauchen.
    Und dabei fällt mir ein, dass ich in einem Norma- oder war es Lidl-Markt vor längerer Zeit eine überdimensionierte elektrische (aber nicht Zahn-) bürste gesehen habe. Die hatte einen größeren Bürstenkopf als eine Zahnbürste und war speziell für solche Reinigungsarbeiten angeboten. Ich hab das damals versaubeutelt die zu kaufen... hat die jemand von Euch und kann Erfahrungen berichten? Ich vermute, dass man mit der besser in die Ecken kommen könnte als mit der elektrifizierten Klobürste, die mir als zu dick erscheint.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speichenrad
    Von Boxerberti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 20:54
  2. Laufrichtung Speichenrad
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 19:33
  3. Speichenrad vorne f 12er GS/Adv
    Von Bimbi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 21:57
  4. Speichenrad R1200GS Adventure (vorne)
    Von Rallef im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 19:24
  5. 19 Zoll Speichenrad für F800GS
    Von Relle2302 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 07:33