Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Startprobleme

Erstellt von rai.kru, 20.12.2014, 18:27 Uhr · 19 Antworten · 2.318 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    59

    Standard Startprobleme

    #1
    Hallo,
    kurz einleitend,
    bei Kauf der GS vor zwei Wochen ließ sie sich problemlos starten und lief rund. In der Zwischenzeit lediglich Reinigung- und Pflegearbeiten. Batterie war entfernt. Hatte kurzfristig Kellermänner hinten installiert und dann wieder zurückgebaut.
    Heute wollte ich die GS starten, starke Rauchentwicklung, Fehlzündungen und geht nach kurzer Zeit wieder aus bzw. läuft nicht.

    Da ich noch keine GS hatte und ich diese Probleme so von der RT nicht kenne meine Frage an die Kenner, was könnte die Ursache sein?

    Vielen Dank schon mal vorab.

    Rainer

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #2
    schau mal, ob beide!! gaszüge an den drosselklappen richtig in den führungen sitzen.

    kleines "ups" großes Problem (Strichliste)

  3. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #3
    Hallo Rainer,

    <Batterie war entfernt.>
    dann musst Du die Drosselklappen neu anlernen.
    Schau mal im Handbuch nach.

    Gruß
    Christian

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von silverfox Beitrag anzeigen
    ...
    dann musst Du die Drosselklappen neu anlernen.
    ...
    würde mich zwar wundern, aber falls das zutrifft:

    zündung an
    vollgas, gas zu, vollgas, gas zu
    zündung aus ... fertig

  5. Registriert seit
    02.12.2004
    Beiträge
    481

    Standard

    #5
    Ich tippe auch auf den Gaszug.Bei der 1150er neu anlernen wäre mir neu.
    Gruss Rainer

  6. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #6
    Du hattest den Tank ab um die Batterie auszubauen. Nun ist der Gaszug auf der rechten Seite an der Drosselklappe ausgehängt! Häng ihn wieder rein und alles ist gut!

    Das wars! Viel Spass!

  7. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #7
    Hallo

    so wie wie du schreibst zu 99,9 % ist der rechte Gaszug beim Tank hochnehmen ausgehängt. Ist ne Sache von 2 sek wenn mann weis wo es ist. (wie einige vor mir geschrieben haben)
    Drosselklappen anlernen ist hier, sorry bull.s.h.i.t

    gstommy68

  8. Registriert seit
    30.11.2014
    Beiträge
    59

    Standard

    #8
    Hi,
    danke für die interessanten Tipps.
    Habe heute morgen als erstes den Gaszug geprüft. Der Zug saß korrekt in den Drosselklappenaufnahmen. Hatte den Tank nochmals abgenommen und sämtliche Verbindungen etc. auf korrekten Sitz kontrolliert. Die Gaszüge verlaufen frei ohne Behinderung, hatte daran eh nichts getan.
    Auch ein erneuter Startversuch brachte kein Ergebnis. Der Motor ging kurz an und mit Fehlzündung und Patschen im rechten Zylinder dann wieder aus.Die Sprintversorgung ist ok.
    Gruß
    Rainer

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #9
    doppelt

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #10
    beide seiten sitzen wirklich exakt so in der führung??

    meist ist der zug aus der rändelschraube gerutscht.




    ne andere idee habe ich bei den ausgeführten arbeiten nicht.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Startprobleme
    Von jora im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 20:32
  2. Startprobleme bei kalten Temperaturen
    Von Worldtraveler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 05:48
  3. Startprobleme in Winter
    Von Bob im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 14:41
  4. Startprobleme
    Von Mac Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2006, 12:24
  5. Startprobleme, geht nach 5 sek. Lauf wieder aus
    Von Santo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 09:12