Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Steckdose unter Sitz - Canbus

Erstellt von sukram, 26.06.2009, 22:01 Uhr · 57 Antworten · 7.756 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard Steckdose unter Sitz - Canbus

    #1
    Habe mir von Wunderlich den Kompressor besorgt, leider über die Steckdose nicht zu benutzen da zu hohe Leistungsabnahme.

    Steckdose abgetrennt und direkt mit Sicherung an Batterie angeschlossen, jetzt geht es.

    Ah ja , beim basteln festgestellt das ich vorne an den Seitenteile aus Plastik eine Schraube innen verloren habe, jetzt weiss ich warum die wegfliegen

  2. HP2Sascha Gast

    Standard

    #2
    Welchem Kompressor hast Du denn?
    Den hier? AIRMAN 12 Volt Kompressor
    Habe auch gekauft - Test steht bei mir noch aus...

  3. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #3
    genau, ich habe direkt bei W getestet und das Problem festgestellt auf meinem und einem Ausstellungsmoped. Mein freundlicher wollte die Soft nicht umstellen, deshalb die Bastelei.

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #4
    Na super. Liegts nur am Software-setting? Konnte Dein , WOLLTE aber nicht?

  5. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Mein freundlicher wollte die Soft nicht umstellen, deshalb die Bastelei.
    Die Leistungsbegrenzung auf etwa 5 Amp liegt fest in der Hardware der ZFE begründet (wg. den dünnen Leitungen...).
    Über die SW kann man die Abschaltschwellen nicht über die HW hinaus verschieben.

    Gruß

    Dietmar

  6. HP2Sascha Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    ...etwa 5 Amp liegt fest...
    Danke Dietmar.
    Kennt jemand die Stromaufnahme vom
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Habe gerade nochmal alles vom Airman durchgeschaut - keine Angabe, nichtmal auf dem Gerät.

    Hat jemand einen Wert zur Stromaufnahme?

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Dicke Backen

    #7
    AirMan Compressor

    Performance:
    With an AirMan Compact a flat tire is no problem. You’ll be on your way in 5 minutes. It requires no technical knowledge, no effort - and you’ll have no dirty clothes.
    AirMan Compact is excellent for inflation of all small-size tires: 28 liters to 2.5 bar in maximum 5 minutes.
    The AirMan Compact is designed for tire inflation of any kind from Bicycles tires to Car tires. Due to the lightweight
    and compact design it’s easy to store.
    The system can be equipped according to your specifica-
    tions and requirements.
    The AirMan Compact compressor pleases you with exclusi-
    ve design, high quality and convincing performance. A con-
    venient solution for maintaining correct tire pressure at all
    times.
    Active Tools provides a well documented and thoroughly
    tested product, ready for implementation in your product
    line.
    Our products are following all recommended standards and
    our production line is approved by all major car manufactu-
    rers, following quality standards as ISO/TS 16 949,
    ISO 9001:2000 and ISO 14001.

    Specification:
    Voltage: 6 / 12 Volt
    Max Current: 15 Amp.
    Pressure gauge: 6 bar
    Warranty: 3 years
    Weight: 0.65 kg
    Dimensions (W/D/H): 65 x 150 x 130 mm
    Cable length: 2.5 - 3.5 meter
    Hose length: 0.2 meter
    IP protection level: 33
    Tire connector: VG8 (rubber coated)
    3 piece adapter set: Y

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #8
    15 Amps bei - ich nehme 'mal an - 6V, machen dann ca. 7,5 Amps max bei 12 V und damit doch etwas zu viel für die Steckdose.
    Ja, je nach Toleranzen des Kompressors, der Bordspannung und der ZFE könnte es manchmal gerade noch gehen...

    Gruß

    Dietmar

  9. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Der Wunsch ist der Vater des Gedankens...

    #9
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    15 Amps bei - ich nehme 'mal an - 6V, machen dann ca. 7,5 Amps max bei 12 V und damit doch etwas zu viel für die Steckdose.
    Ja, je nach Toleranzen des Kompressors, der Bordspannung und der ZFE könnte es manchmal gerade noch gehen...

    Gruß

    Dietmar
    .

    ...oder so ähnlich - schön wär´s ja - trotz ansprechendem Design ists nur ein simples Chinaprodukt ohne Elektronik.
    Die Pumpe läuft zwar auch mit 6 Volt, nur eben langsamer.
    Weswegen man vom Worstcase bei 12 V / 15 A + Einschaltspitze ausgehen sollte.
    180 Watt sind nicht wirklich viel, wenn man damit in 5 min einen platten Reifen aufgepumpt kriegen soll.
    Wegen der primitiven E-Motore werden zudem kräftige Störspitzen erzeugt,
    die nicht gut sind fürs empfindliche Boardnetz.
    Praktischer fürs gelegentliche Nachfüllen finde ich die superkompakte Version mit Akkubetrieb : http://www.fjr1300.info/howto/tirepump.html
    Unterwegs hab ich bis dato noch keinen Platten flicken müssen, toi toi toi..
    Ansonsten ist gegen ein wenig dekadenten Luxus für unser spartanisches Moped nichts auszusetzen...



    Gruss aus Köln





    .

  10. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    #10
    Hallo

    Ich habe ein professionelles Batterieerhaltungsgerät welches ich füs Auto verwende. Kann ich das ohne Bedenken auch an die Boardsteckdose unterm Sitz anstecken oder zerstöre ich da die Steuergeräte. Ich will nicht schon wieder 100€ für das von BMW ausgeben.

    Direkt an die Batterie habe ich es schon angeschlossen ohne Probleme. Nur will ich nicht immer den Sitz abbauen.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Platz unter dem Sitz
    Von sommer00 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 21:32
  2. Kellermänner + CanBus
    Von eR1200GeeS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 02:44
  3. Blinker und Rücklicht Canbus ?
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 20:22
  4. Ausbuchung unter Sitz
    Von Tony im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 12:46
  5. Schalteramatur und Canbus
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 10:03