Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Steckdose unter Sitz - Canbus

Erstellt von sukram, 26.06.2009, 22:01 Uhr · 57 Antworten · 7.748 Aufrufe

  1. HP2Sascha Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    ....fürs gelegentliche Nachfüllen finde ich die superkompakte Version mit Akkubetrieb : http://www.fjr1300.info/howto/tirepump.html...
    Schafft datt Dingen auch 8 oder 9bar?

  2. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    Hallo

    Ich habe ein professionelles Batterieerhaltungsgerät welches ich füs Auto verwende. Kann ich das ohne Bedenken auch an die Boardsteckdose unterm Sitz anstecken oder zerstöre ich da die Steuergeräte. Ich will nicht schon wieder 100€ für das von BMW ausgeben.

    Direkt an die Batterie habe ich es schon angeschlossen ohne Probleme. Nur will ich nicht immer den Sitz abbauen.
    .


    Hallo,

    für eine praktische Lösung bietet sich eine Steckdose direkt an der Batterie über Sicherung angeschlossen als sinnvolle Lösung an. Damit kann man bei nicht mit der ZFE kommunizierenden Fremdladegeräten die autarke Abschaltung der Serienbuchse umgehen.


    Für die Tauglichkeit zum Laden der relativ bescheidenen Kapazität des Mopedakkus wären noch die technischen Daten bzw. Betriebsladeströme des vorhandenen Ladegerätes von Interesse.

    Ferner ist bei Verfügbarkeit eines automatischen Entsulfatierungsmodus der Betrieb im Boardnetz nicht zu empfehlen.

    Gruss aus Köln




    .

  3. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Schafft datt Dingen auch 8 oder 9bar?
    Jute Frage, wofür ?

  4. HP2Sascha Gast

    Standard

    #14
    Für mein Luffibein hinten .

  5. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    #15
    ich weis momentan nur das es impulsartig die Batterieladung hält. Habe das schon mehrere Tage an der Batterie. Bis jetzt ist nichts passiert. Habe aber vorsichtshalber die Zündung nie eingeschaltet.

    In diesem Fall werde ich eine 2 Dose anbringen.

    Ich will nur nicht die Uhr immer wieder stellen. Daher wollte ich die Batterie angeschlossen lassen.

  6. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von HP2Sascha Beitrag anzeigen
    Für mein Luffibein hinten .
    Verstehe, die GS hat leider nur fossile Federbeine . Für weitere Daten bzw.
    vernünftige Alternativen hierfür müsste ich selbst recherchieren..

  7. HP2Sascha Gast

    Standard

    #17
    Ma guggn, wie ich damit klarkomme, dass die Dose abschaltet.
    In der Garage nehme ich halt erstmal die Dose auf vier Rädern .
    (Unsere Tanken mit bis zu 8bar Luft gehen aus - alle haben jetzt diesen blöden 5bar-max-Automat ).

    Danke für Eure Infos!

  8. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Kampfwurst Beitrag anzeigen
    ich weis momentan nur das es impulsartig die Batterieladung hält. Habe das schon mehrere Tage an der Batterie. Bis jetzt ist nichts passiert. Habe aber vorsichtshalber die Zündung nie eingeschaltet.

    In diesem Fall werde ich eine 2 Dose anbringen.

    Ich will nur nicht die Uhr immer wieder stellen. Daher wollte ich die Batterie angeschlossen lassen.

    alles ok, aber auch bei ausgeschalteter Zündung ist die ZFE nicht vollständig von der Batterie und vom Boardnetz getrennt.

    Was ist das genau für ein Fabrikat ?

  9. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard Weckmodus Steckdose

    #19
    .

    Hallo,

    bevor ich es vergesse und der Vollständigkeit halber, Heinz (hbokel) hatte es damals in seinem unbändigen Forschertrieb herausgefunden :

    Neuerdings kann die Boardsteckdose aus dem Schlafmodus einfach mittels extern anliegender Spannung des Ladegerätes aktiviert werden.


    Nicht sichergestellt ist jedoch, ob dies mit allen am Markt verfügbaren Geräten so funktioniert und ob frühere GS-Baujahre eventuell per SW-Update davon profitieren.

    Gruss aus Köln





    .

  10. Registriert seit
    29.03.2009
    Beiträge
    270

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von RenegadePilot Beitrag anzeigen
    alles ok, aber auch bei ausgeschalteter Zündung ist die ZFE nicht vollständig von der Batterie und vom Boardnetz getrennt.

    Was ist das genau für ein Fabrikat ?

    Es ist ein SY124/6W

    Link http://stand-by-system.de/uploads/sbs_katalog_07.pdf


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Platz unter dem Sitz
    Von sommer00 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 21:32
  2. Kellermänner + CanBus
    Von eR1200GeeS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.10.2010, 02:44
  3. Blinker und Rücklicht Canbus ?
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 20:22
  4. Ausbuchung unter Sitz
    Von Tony im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 12:46
  5. Schalteramatur und Canbus
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.01.2008, 10:03