Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Steuerkette 1100GS wechseln

Erstellt von grindbrain, 06.01.2009, 19:54 Uhr · 22 Antworten · 9.508 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #11
    Moin Männers das geht ja gut ab hier im Forum.
    Muss nochmal kurz was aufklären-ich bin nicht der Besitzer von besagtem Moped! Das Gerät gehört meinem Vater! Da ich aber von Beruf Kfz-Mech bin und das auch gerne für ihn mache wollte ich hier im vorraus einige Tipps holen damit später weniger Komplikationen auftreten.
    Bei wieviel km sollten die Ketten denn gewechselt werden? ....... hab ich gelesen bei 60000. Mein Vater ist da immer sehr besorgt um seine Dicke-hat ca. 65000km runter. Wenn nur der Spannerwechsel nötig ist wärs natürlich auch OK. Macht aber auch ne Menge Arbeit oder?
    Und muss der Motor wirklich ausgebaut werden um die Ketten zu erneuern?
    Kann mir sonst vielleicht jemand ne Darstellung mailen wie das ganze im Motor aussieht und aufgebaut ist mit den ganzen Ketten etc. damit ich schonmal einen kleinen Überblick bekomme?
    Gruss Jan

  2. Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    59

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Tja, welche der 3 Steuerketten meint er wohl. Die von der Kurbelwelle zur Nebenwelle oder doch einer der beiden die dann zu den Nockenwellen führen.
    Die erstere ist ein harmloser Eingriff und man kann den Poly-V-Riemen wegwerfen. Bei den anderen beiden: Viel Spass. Der Motor muss raus.
    Welche Teile bei dieser Gelegenheit erneuert werden sollten ist seriös nicht zu beantworten, sondern das läuft dann auf eine Grundrevision raus. Da würde ich erst nach Öffnung, Inaugenscheinnahme und Km-Leistung entscheiden was alles ich mache. Es dauert ohnehin länger als einen Nachmittag und man kann die Teile einkaufen/bestellen während man z.B. Ventile einschleift.
    gerd
    Hallo Gerd,

    mal eine blöde Frage. Können die Steuerketten nicht geöffnet, dann über die Nebenwelle gezogen und mit einem Kettenschloß versehen werden.

    Gruß Michael

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #13
    Hi
    Die Sache mit dem Kettenschloss habe ich mir auch schon überlegt. Aber Kettenschlösser sind bei den Drehzahlen unüblich (weil sie wohl nicht halten?) und die Dinger werden endlos geliefert.
    Allerdings habe ich noch nie davon gehört, dass eine der Ketten bei irgend einem Km-Stand gewechselt werden muss. Vorher verrecken eher deren Gleitschienen.
    Zum Thema "hält lebenslang" und "wird durch den ....... ausgeglichen" vertraue ich Jet-lag-Tom ziemlich blind. Er hat beruflich damit zu tun, wenngleich nicht als BMW Mechaniker.
    gerd

  4. Registriert seit
    06.01.2009
    Beiträge
    5

    Standard

    #14
    Heißt quasi Kette(n) nicht wechseln sondern nur den .......?
    Wenn ja wäre ne kurze Anleitung echt super.

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von grindbrain Beitrag anzeigen
    Heißt quasi Kette(n) nicht wechseln sondern nur den .......?
    Wenn ja wäre ne kurze Anleitung echt super.
    Schaust du hier:
    http://www.powerboxer.de/4V-Steuerke...ifizieren.html

  6. supermotorene Gast

    Standard

    #16
    Mahlzeit,die Ketten wechsen ist nicht nötig und auch nur mit erheblichen Aufwand machbar.
    Laut meinem "Freundlichen" ist es in seiner Werkstatt auch noch nie gemacht worden.
    Gruß Rene

  7. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von supermotorene Beitrag anzeigen
    ...
    Laut meinem "Freundlichen" ist es in seiner Werkstatt auch noch nie gemacht worden.
    Gruß Rene
    Hi Rene.
    Damit hast du zwar Recht, aber den Spruch "Hatten wir noch nie" oder "ist noch nie kaputt gegangen" hört man dort leider öfters...

  8. supermotorene Gast

    Standard

    #18
    Hallo Hermann,
    weiss ich, bin ja selbst Kundendienst Techniker.
    Gruß Rene

  9. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    343

    Beitrag

    #19
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Tja, welche der 3 Steuerketten meint er wohl. Die von der Kurbelwelle zur Nebenwelle oder doch einer der beiden die dann zu den Nockenwellen führen.
    Die erstere ist ein harmloser Eingriff und man kann den Poly-V-Riemen wegwerfen. Bei den anderen beiden: Viel Spass. Der Motor muss raus.
    Welche Teile bei dieser Gelegenheit erneuert werden sollten ist seriös nicht zu beantworten, sondern das läuft dann auf eine Grundrevision raus. Da würde ich erst nach Öffnung, Inaugenscheinnahme und Km-Leistung entscheiden was alles ich mache. Es dauert ohnehin länger als einen Nachmittag und man kann die Teile einkaufen/bestellen während man z.B. Ventile einschleift.
    gerd
    Hallo Gerd, zu eben dieser Kette von der Kurbelwelle zur Nebenwelle, auf der rechten Seite habe ich folgendes Problem: beim langsamen durchdrehen am Polrad spannt sich die Kette,(wenn sich die Ventile bewegen) und schlägt dann bei entspannung ans Gehäuse!(bin beim Ventile einstellen, und beim fahrten war ein seltsames Geräusch aufgefallen!) Nun meine Frage, neuer Kettenspanner und gut? Natürlich dann berufe Seiten! Oder schlimmeres zu erwarten? Möchten am kommenden WE grosser Tour machen.für schnelle Antwort dankbar....Klaus

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #20
    Hi
    Auch wenn ich Thomas nur ungern widerspreche: Die 11x0 hat tatsächlich 3 Steuerketten. Eine verbindet Nebenwelle und Kurbelwelle und sitzt im Gehäuse hinter dem Poly-V-Riemen. Die beiden Anderen führen dann von der Nebenwelle zu je einer Nockenwelle.
    BMW bezeichnet alle drei mit "Steuerkette".
    Zwar kenne ich kein Polrad, doch egal was nun beim Ventileeinstellen klappert: Die Kettenspanner haben bei Einstellen keinen Druck und somit können sie nichts spannen. Wenn da also irgeneine Kette gegen etwas Anderes scheppert heisst das noch gar nix.
    Nebenbei hoffe ich, dass die richtige Drehrichtung eingehalten wird (von vorn, also gegen die Fahrtrichtung betrachtet im Uhrzeigersinn)

    Wie kommt man auf die Idee diese Leiche von 2009 auszugraben ?
    gerd


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steuerkette
    Von Feile im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 21:45
  2. Lösung Oxidation am Deckel vor der Steuerkette?
    Von Boxer Wolle im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 17:58
  3. R 1100 GS Steuerkette zu kurz
    Von Cotten im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 17:59
  4. R 100 GS Steuerkette wechseln
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2009, 20:54
  5. Steuerkette wechseln
    Von Vempire im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 18:12