Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Stromfluss messen? WIe ohne Messgerät

Erstellt von pickypalla, 02.12.2015, 01:45 Uhr · 19 Antworten · 3.339 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.553

    Standard

    #11
    alles vorher gesagte ist richtig. aber die 2* 55 w lampen müssen über ein relais geschaltet werden und nicht direkt am schalter..

  2. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    alles vorher gesagte ist richtig. aber die 2* 55 w lampen müssen über ein relais geschaltet werden und nicht direkt am schalter..
    normalerweise kannst du -wenn NUR ein Schalter eingebaut ist - die Zusatzscheinwerfer zwar einschalten. Auf Grund der dann verschweißten Kontakte hapert es anschließend mit dem Ausschalten. Viel Spaß damit.............................

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    bei den 110watt wären 15A und ein leiterquerschnitt von 1,5 qmm² das richtige, die von dir angegebenen 20A sind eindeutig zu hoch abgesichert.
    Davon ging ich eine Zeitlang, gemäss dem Wissen aus meiner Lehrzeit auch aus.
    Inzwischen rechnet sich das aber anders und man jagt 10A bei 12V und einer Leitungslänge <0,75m über 0,75er Leitungen. Es ist keine Hausinstallation wo dann über 2kW Leistung drüber müsste.
    Geschützt werden muss die Leitung und da stimme ich dann bei der 15A Sicherung zu wobei rechnerisch sogar 10 A genügen müssten (wäre da nicht der Anlaufstrom . .). Eine 1,5er Leitung verträgt, bei sonst gleichen Bedingungen, über 20 A.
    Oder erkläre mal die 6er Leitung von der Batterie zum Anlasser wenn da ca 120A drüber müssen. Bei einer angenommenen Länge von 0,5 m ist das rechnerisch OK. Dass ja nur kurz Strom fliesst ist gar nicht berücksichtigt.

    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    alles vorher gesagte ist richtig. aber die 2* 55 w lampen müssen über ein relais geschaltet werden und nicht direkt am schalter..
    Das sollten wir mal BMW erzählen. Da gibt's kein Relais.
    gerd

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #14
    die berechnung ist auch heute noch die gleiche, da hat sich m.M.n. auch nichts geändert, was sich geändert hat dass sich ein paar schlaue köpfe gedacht haben wenn ich zb. bei einer "hupenleitung" anstatt die rechnerisch gebrauchte 1,5 qmm² leitung eine 0,75 qmm² verbaue spart das dem unternehmen ja ne´menge kohle.

    dauerhupen wird und macht ja wohl keiner, somit alles richtig vom hersteller, und wenn doch raucht halt der kabelbaum ab, aber was soll´s ist halt dann ein einzelfall. und da gibt es noch einige dieser beispiele

    mit dem anlasser und der 6 qmm² ltg. ist es nix anderes, diese können auch kurzfristig relativ hohe ströme vertragen, hättest du da konstant 12-13V anstehen (geht ja beim anlassen ordentlich in die knie) und würdest du ununterbrochen eine längere zeit den anlasser betätigen würde auch dieser bzw. die leitung in rauch aufgehen.

    zurück zu den nebler, wie du schon selbst gesagt hast wären die 10 A absicherung ther. ausreichend, da es aber immer einschaltspitzen gibt und keiner lust hat laufend die sicherung zu wechseln, wäre eben die 15A die bessere lösung, die meisten die solche zusatzfunzeln verbaut haben, haben diese dinger sowieso immer an also ist man dann mit einer 1,5 qmm² ltg. auf der sicheren seite.


    alles vorher gesagte ist richtig. aber die 2* 55 w lampen müssen über ein relais geschaltet werden und nicht direkt am schalter..
    das mit dem realis ist sicherlich die bessere variante aber muss.................................. die schaltung funktioniert auch problemlos wenn hier der entsprechende schalter genommen wird, er muss halt für die schaltleistung ausgelegt sein.

  5. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Standard

    #15
    Das artet ja aus hier, wir Ihr euch mit eurem Wissen battelt

    Der Schalter war bei mir bereits mit Kablen und allem drum und dran beim Kauf (gebraucht) dabei. Ich vertraue dem, der dies zusammen gebaut hat, dass er die richtigen Teile verbaut hat. Hat ja nun auch schon ein paar Kilometer gehalten.

    Die Scheinwerfer mache ich doch ab und zu mal aus. Je nachdem welche Verbraucher ich noch angeschlossen habe. Gerade weil sie an der Zusatzsteckdose angeschlossen sind und ich regelmäßig mit einem Umformer Handy, Kamera, Videokamera usw. laden muss.

    Weiß denn jmd welchen Querschnitt die Leitung von der Sicherung zur Zusatzsteckdose hat (FID müsste ebenfalls auf dieser Leitung hängen)?

  6. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #16
    die zusatzsteckdose hat eine belasbarkeit von 5 A die zultg. selbst dürfte nicht mehr als 1,0qmm² haben, tippe aber eher auf 0,75qmm².......................ist auch nur für kleinkram wie handy,navi,musik usw gedacht.

  7. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Standard

    #17
    Warum ist sie dann mit 15A standardmäßig abgesichert?
    (Reparaturanleitung Seite 290, Steckplatz 3)

  8. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von pickypalla Beitrag anzeigen
    Warum ist sie dann mit 15A standardmäßig abgesichert?
    (Reparaturanleitung Seite 290, Steckplatz 3)
    oh, sorry habe grade gesehen du hast ja eine 1150 da kann ich leider nix zu sagen, meine aussage bezog sich auf die 12er gs

  9. Registriert seit
    02.03.2014
    Beiträge
    141

    Standard

    #19
    kein problem, wurde ja auch nur im ersten post von mir im letzten satz erwähnt, da schwindet die aufmerksamkeit meist schon

    Ich bin mir aber sicher gerd weiß welchen Leitungsquerschnitt die Leitung zu der Steckdose/FID bei der 1150er ADV hat oder?

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #20
    Hi
    Zitat Zitat von pickypalla Beitrag anzeigen
    Ich bin mir aber sicher gerd weiß welchen Leitungsquerschnitt die Leitung zu der Steckdose/FID bei der 1150er ADV hat oder?
    Wissen tu' ich das nicht, aber man kann ja nachsehen.
    1,5qmm, abgesichert mit F3 15A. Das FID hängt auch dran
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie lange hält die Batterie? Billig oder teuer. Mit Ladegerät oder ohne?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 17:17
  2. GPS-Anbauadapter, wie bekomme ich mein Zumo 550 montiert ohne Lenkerhalterung R1200GS
    Von Morcega im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 15:09
  3. Wie viele von euch fahren ihren Akrapovic ohne dB Eater
    Von Browser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 02:39
  4. WIE TomTom Rider an R1200GS Adventure???? Mit/ohne RAM-Mount???
    Von loewe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 20:07
  5. Katalysator R 1150 GS ohne Inhalt also wie Y-Rohr
    Von Fatx im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 07:40