Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Stromversorgung für Navi

Erstellt von ha_pe, 04.06.2010, 17:39 Uhr · 15 Antworten · 2.992 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.04.2009
    Beiträge
    36

    Standard Stromversorgung für Navi

    #1
    hallo Motorradfahrer und Bastler,

    Ich will, wie schon angedeutet, das Navi mit Strom versorgen, jedes Navi hat das gerne.

    Wo habt ihr die Steckdose montiert und
    welche Steckverbindung verwendet ihr dazu?

    Wie beim Zigarettenanzünder?

    Vielen Dank
    Hans-Peter

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #2
    Ich habe es direkt an den AKKU geklemmt. Funktioniert super.

  3. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von ha_pe Beitrag anzeigen
    hallo Motorradfahrer und Bastler,

    Ich will, wie schon angedeutet, das Navi mit Strom versorgen, jedes Navi hat das gerne.
    Stimmt !

    Wo habt ihr die Steckdose montiert
    oben an der Tachoeinheit rechts oder links in der Blende
    Es gibt da einen ausführlichen Bericht mit Fotos im Nachbarforum www.f650.de

    welche Steckverbindung verwendet ihr dazu?
    Von den üblichen Verdächtigen wir Luisa oder Prolo gibt es ein Komplettset, welches mit Kabeln und Steckern recht einfach anzuschließen ist.

    Wie beim Zigarettenanzünder?
    Das ist dann der dickere Stecker. Der Originale links unten am Rahmen ist meist nicht mit dem Navi-Stecker kompatibel.


    Vielen Dank
    Hans-Peter
    Du kannst auch einen Adapter nehmen-ist aber nix vernünftiges.

  4. Registriert seit
    02.10.2008
    Beiträge
    563

    Standard

    #4
    Direkt an die Batterie, mit einem Schalter dazwischen. Das Beste was du machen kannst.

    Gruß
    Peter

  5. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #5
    Bei Direktanschluss unbedingt mit einer 10 Ampere Sicherung absichern.
    Es gibt. sog. "fliegende" Sicherungen fertig (z.B Conrad).
    Selbst mein Garmin 660 ist so abgesichert.

    Du kannst es dir auch gerne an meiner 1150er ansehen

  6. Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von MarTwin Beitrag anzeigen
    Bei Direktanschluss unbedingt mit einer 10 Ampere Sicherung absichern.
    Es gibt. sog. "fliegende" Sicherungen fertig (z.B Conrad).
    Selbst mein Garmin 660 ist so abgesichert.

    Du kannst es dir auch gerne an meiner 1150er ansehen
    Du bist aber mutig. 10 A.
    Ich habe mein mein TTR nur mit 1,5 A (oder sind es 1,6 A ) abgesichert.
    Das ganze läuft über einen Kippschalter mit Kontrolllicht im Kopf und Gummiüberzug. Alles von Conrad.

  7. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #7
    Mit 10 Ampere habe ich die Steckdose abgesichert.
    1,5 macht, wenn man mehr als ein Navi anhängen möchte, nicht wirklich Sinn (Batterieladung, Wasserkocher, Lampe o.ä.).
    Für die reine Navi-Versorgung bei 1mm Querschnitt oder gar darunter ist es okay.

  8. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Daumen hoch Strom fürs Navi

    #8
    hallo ha_pe,
    Das Navi direkt an die Batterie anklemmen halte ich für (bedingt) problematisch.
    Hast halt immer Saft auf den Anschlüssen - auch ohne Zündung.
    Ist es nicht besser, dass man mit den vorhandenen Schaltern die Spannungsversorgung ein-Ausschalten kann?
    Ich habe mir in den Sicherungskasten unter der Sitzbank den Pluspol abgangsseitig zum Rücklicht paralell geklemmt und somit gleich mal das ganze über die Sicherung des Rücklichtes laufen - wenn diese mal ausfällt dann geht nur das Rücklicht nicht mehr und die Fuhre bleibt nicht stehen.
    Das Kabel kann unten durch die Entwässerungsbohrung im Sicherungskasten gezogen werden
    TIPP: Kabelverlegung durchs Loch - einen Strohhalm von oben aufs Loch drücken und von unten das Kabel schieben - dann gehts sehr leicht, dass du das Kabel auch erwischst - es muß kein Loch gebohrt werden.
    Nun habe ich den Pluspol ab gesichert unter der Sitzbank. Den Minuspol nehme ich von der Batterie - das ganze an eine Steckdose unter den Tank.
    Jetzt das Navi mit einem Stecker ausstatten und anstecken - fertig.
    Der Vorteil: Licht aus - Navi ohne Spannung und ohne Zündung natürlich auch ohne Spannnung.

    Gruß GS-Sepp

  9. Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #9
    Hallo ha_pe,

    ich habe den "Saft" für mein Navi auch direkt an der Batterie abgezwackt. Um die Problematik mit unerwünschten "Stromdieben" weitestgehend auszuschließen, habe ich mich für eine besondere Steckerverbindung entschieden, welche mir ein Bekannter von der BW besorgt hat.

    Vorteile:
    - Navi kann auch bei ausgeschalteter Zündung verwendet werden (kein Akku im Gerät)
    - Wasserdicht
    - kein verbreiteter Stecker

    Nachteile:
    - für Verwendung mit "normalen" Steckern ist ein Adapter erforderlich (Selbstbau)
    - sonst noch keine bekannt

    Gruß Carsten
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken buchse.jpg   halter.jpg   stecker.jpg  

  10. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #10
    Da es ja um die 650GS geht hier mal ein Bild von meiner nachgerüsteten Steckdose. Ist in der rechten Cockpitseite eingebaut und mit "fliegender Sicherung" direkt an der Batterie angeklemmt.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p1030335.jpg  


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stromversorgung Navi
    Von Kompromiduese im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 19:09
  2. Stromversorgung Navi
    Von graythornWW im Forum Navigation
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 07:16
  3. R 1200 GS Adventure Stromversorgung Navi
    Von ArcusMP im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 22:33
  4. Stromversorgung via Mini USB für Navi
    Von RexRexter im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 11:04
  5. Stromversorgung Navi
    Von mf1974 im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 10:28