Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

synthetisches Öl vs. mineralisches Öl

Erstellt von cosmo, 17.12.2009, 20:19 Uhr · 25 Antworten · 5.961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard Toller Spruch

    #11
    P.S: Mein alter Hockeytrainer sagte mal, dass ein guter Spieler auch mit schlechtem Schläger gut spielt, die Ausführungen hinsichtlich des umgekehrten Falls hat er sich meist gespart. BMW Fahrer haben zumindest einen guten Schläger und das Gros denkt, dass es auch gut spielt. Das ist der Grund warum ich meist nicht so gerne bei denen stehe. ;-)[/QUOTE]

    Hallo!
    Ich bin auch selten bei BMW-Fahrern anzutreffen!
    Gruß
    Karl

  2. Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    756

    Standard

    #12
    "P.S: Mein alter Hockeytrainer sagte mal, dass ein guter Spieler auch mit schlechtem Schläger gut spielt, die Ausführungen hinsichtlich des umgekehrten Falls hat er sich meist gespart. BMW Fahrer haben zumindest einen guten Schläger und das Gros denkt, dass es auch gut spielt. Das ist der Grund warum ich meist nicht so gerne bei denen stehe."

    Achso. Du bist also einer von denen, die sich am Mopedtreff wegdrehen aber hier Tipps haben wollen, auf die man mit etwas Nachdenken auch selbst gekommen wäre? Naja.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von cosmo Beitrag anzeigen
    BMW Fahrer haben zumindest einen guten Schläger und das Gros denkt, dass es auch gut spielt. Das ist der Grund warum ich meist nicht so gerne bei denen stehe. ;-)
    alle anderen Moppedfahrer sind natürlich richtig selbstkritisch und stellen auf Moppedtreffs ihre Fahrfehler zur Diskussion. Is mir auch schon aufgefallen

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von cosmo Beitrag anzeigen
    BMW Fahrer haben zumindest einen guten Schläger und das Gros denkt, dass es auch gut spielt. Das ist der Grund warum ich meist nicht so gerne bei denen stehe. ;-)
    Die andauernde Bereitschaft zur Selbstkritik ist ja eine der großen menschlichen Stärken Wenn man nicht gern bei solchen Menschen stehen möchte, wird es schon recht einsam auf dieser Welt

    Grüße
    Steffen

  5. Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    806

    Standard

    #15
    Ich stehe bei Motorradtreffs auch nicht bei den BMW-Fahrern. Ich stehe bei meinen Kumpels (BMW, Honda, Kawasaki). Das Markendenken haben wir uns kurz nach unserer Kindheit abgewöhnt. Mir ist es völlig egal, welche Marke die Leute fahren. Hauptsache sie haben Spass damit und beherrschen das Gerät.

  6. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    84

    Standard habe ich doch gesagt

    #16
    "Achso. Du bist also einer von denen, die sich am Mopedtreff wegdrehen aber hier Tipps haben wollen, auf die man mit etwas Nachdenken auch selbst gekommen wäre? Naja. [/QUOTE]"

    Du hast zumindest partiell recht, habe ich am 31.8. ja auch geschrieben!

  7. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    84

    Standard Frage der Sozialisierung!

    #17
    Zitat Zitat von billy Beitrag anzeigen
    Ich stehe bei Motorradtreffs auch nicht bei den BMW-Fahrern. Ich stehe bei meinen Kumpels (BMW, Honda, Kawasaki). Das Markendenken haben wir uns kurz nach unserer Kindheit abgewöhnt. Mir ist es völlig egal, welche Marke die Leute fahren. Hauptsache sie haben Spass damit und beherrschen das Gerät.
    So halte ich es auch! Denn für den Rheinländer gilt: hauptsache dat Hääz is joot!

  8. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    84

    Standard @Steffen und Hartmut

    #18
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Die andauernde Bereitschaft zur Selbstkritik ist ja eine der großen menschlichen Stärken Wenn man nicht gern bei solchen Menschen stehen möchte, wird es schon recht einsam auf dieser Welt

    Grüße
    Steffen
    Es geht hier nicht um Selbstkritik! Es geht hier darum, dass es innerhalb der Welt der 2-Radfahrer solche und solche gibt - eigenartiger Weise gibt es immer wieder typische Muster! Mehr wollte ich damit nicht sagen!

    Zum Glück gibt es ja jene, die bisweilen unterwandern! ;-)

    Glaubt mir, es geht mir nur darum Spaß zu haben. Den Ernst habe ich täglich zu intensiv mit den nicht Selbstkritischen, den Spaß mit denen, die zu Ihrem Handeln und Denken die Hirse einschalten und mit denen man sich bisweilen kritisch auseinandersetzt und die sich in der Tat bisweilen mit sich selbst auseinandersetzen.

    Gruß Cosmo

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #19
    So mutiert ein Ölfred zu hochphilosophischen Betrachtungen über Zielgruppen, Randgruppen, Revoluzzer im Geiste und im Worte, ja gar das generelle soziale Mit- und Gegeneinander......
    Tiger

  10. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #20
    Ich wäre da Vorsichtig mit dem wechsel auf Synt.Öl, hatte in meiner Laufbahn schon drei Motoren die den sicheren Schlamm-tot gestorben wären (PKW), einer davon is es. Würde von daher nach wechsel auf Synt.Öl einen oder mehrere frühzeitige Ölwechsel durchführen um auf Nr.Sicher zu gehen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mineralisches Oel Api CF-4/SG
    Von GS Jupp im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:04
  2. Hilfe: mineralisches und synthetisches Öl gemischt
    Von Kater Lysator im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 13:03
  3. Synthetisches oder Mineralöl?
    Von thoros im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 10:58
  4. Synthetisches Öl für die F ??
    Von Preuki im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 20:49
  5. Mineral- vs. synthetisches Öl
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 21:12