Ergebnis 1 bis 10 von 10

Systemkoffer Haltenase reparieren?

Erstellt von Momber, 29.05.2011, 22:42 Uhr · 9 Antworten · 2.082 Aufrufe

  1. Momber Gast

    Standard Systemkoffer Haltenase reparieren?

    #1
    Moin!

    An meinem linken Systemkoffer ist die vordere obere Haltenase abgebrochen (nicht der Verriegelungsbügel).

    Hat von Euch schon mal jemand probiert, sowas mit Glasfasermatten + Kunstharz zu reparieren oder kann ich die Idee gleich knicken? Hält das? Dauerhaft?

    Ansonsten bräuchte ich wohl die ganze Rückwand für 85 EUR plus Umbau (laut Internetz).
    Geht eigentlich noch, trotzdem total ärgerlich.

    Blöde Hofeinfahrt... hab ich doch glatt vergessen, dass Koffer am Motorrad sind

    Grüße
    S.

  2. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard Koffer-Rep.

    #2
    Hallo Momber,

    Au weh....Beileid.
    Versuche es erst gar nicht - geht leider nicht gut.
    Das Harz wird keine vernünftige Haftung am Kuststoff eingehen, d.h. Du musst zusätzlich zu Harz + Matte noch eine sehr gute mechanische Verbindung herstellen ( + Niete, + Schraube + Zwischenplatte, + ??...) basteln kannst Du da sehr viel....Da hast Du aber auch gleich 30,-- an Material + viel Zeit verplemprt...und immer ein ungutes Gefühl (das Problem ist nicht ein verlorener Koffer sondern das Auto hinter Dir, der dann u.u. auf der Autobahn Deinen Koffer schluckt...bei Tempo 130+ hat der Koffer eine Wirkung wie eine Panzerfaust, da ist dann schluss mit Lustig !!).
    Ich würde Dir empfehlen, die 85,-- zu investieren und gut ist.
    Alle Rep.Versuche werden nur Ärger machen und zus. in verlorener Zeit enden.

    LG
    Werner

  3. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #3
    ich hab bei meinen Koffern nen Schlitz geschnitten und dann eine Nase aus V2A eingepasst...

    Also Nase wie S gebogen, eingepasst und oberhalb verschraubt... Anschließend mit echt Carbon und Klebeharz abgedichtet und sinnloserweise noch nen Dätsch Silikon drauf...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 100_2431.jpg   100_2432.jpg   100_2440.jpg  

  4. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von nokabeka Beitrag anzeigen
    Hallo Momber,

    Au weh....Beileid.
    Versuche es erst gar nicht - geht leider nicht gut.
    Das Harz wird keine vernünftige Haftung am Kuststoff eingehen, d.h. Du musst zusätzlich zu Harz + Matte noch eine sehr gute mechanische Verbindung herstellen ( + Niete, + Schraube + Zwischenplatte, + ??...) basteln kannst Du da sehr viel....Da hast Du aber auch gleich 30,-- an Material + viel Zeit verplemprt...und immer ein ungutes Gefühl (das Problem ist nicht ein verlorener Koffer sondern das Auto hinter Dir, der dann u.u. auf der Autobahn Deinen Koffer schluckt...bei Tempo 130+ hat der Koffer eine Wirkung wie eine Panzerfaust, da ist dann schluss mit Lustig !!).
    Ich würde Dir empfehlen, die 85,-- zu investieren und gut ist.
    Alle Rep.Versuche werden nur Ärger machen und zus. in verlorener Zeit enden.

    LG
    Werner

    zweimal falsch... also einmal ganz falsch und einmal nur halb, die Verbindung von Carbon/Harz auf dem Kunststoff der Koffer hält bombenfest. Die Nase sollte allerdings extra gefertigt und verschraub werden, ist relativ kleiner Zeitaufwand sofern man grad nen Rest Stahlblech mit mind. 2mm Stärke rumliegen hat...

  5. Momber Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    die Verbindung von Carbon/Harz auf dem Kunststoff der Koffer hält bombenfest.
    Aha! Das ist ja mal ne Ansage.
    Da ich grade kein passendes Blech rumliegen habe, werd' ich mir was aus GfK modellieren.
    Die abgebrochene Nase habe ich gefunden (sie hat mich auf dem Weg in den Carport "überholt" lol) und bereits mit 2-Komponenten Epoxy Kleber wieder dran gepappt. Jetzt stimmt also schon mal die genaue Position.
    Als nächstes würde ich die Oberfläche aufrauen (Sandstrahler) und dann einige genau zugeschnittene Matten aus feinem Glasfaser Gewebe zur Verstärkung "aufleimen".

    Es sei denn, jemand hat Einwände

    @A.I. - wo hast Du denn den schönen V2A Winkel her?

  6. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Momber Beitrag anzeigen
    Aha! Das ist ja mal ne Ansage.
    Da ich grade kein passendes Blech rumliegen habe, werd' ich mir was aus GfK modellieren.
    Die abgebrochene Nase habe ich gefunden (sie hat mich auf dem Weg in den Carport "überholt" lol) und bereits mit 2-Komponenten Epoxy Kleber wieder dran gepappt. Jetzt stimmt also schon mal die genaue Position.
    Als nächstes würde ich die Oberfläche aufrauen (Sandstrahler) und dann einige genau zugeschnittene Matten aus feinem Glasfaser Gewebe zur Verstärkung "aufleimen".

    Es sei denn, jemand hat Einwände

    @A.I. - wo hast Du denn den schönen V2A Winkel her?

    hat mir der Vatter von nem Kumpel gebastelt, die Planung hat deutlich länger gedauert als die Ausführung...

    Achja, wie sich Glasfaser verhält kann ich nicht sagen, wie gesagt, ich hab Carbon mit dem besten Harz das es momentan gibt verwendet...
    Und wenn Du nur die Nase anklebst ist auch die Frage wie das hält, weil das nur ne kleine Auflagefläche hat, ich hatte noch diverse Risse in den Koffern die ich ausschließlich mit Carbon verflickt hab, und das hat gehalten auch beim runterschmeißen der Koffer...
    Auf die Nase selber kommt extreme Belastung, da hat Werner Recht, daher wäre nen Stahlwinkel mit dem Koffer verschraubt sicherlich stabiler als einer aus GfK...
    Aufgeraut habe ich "nur" mit 80er Sandpapier...

  7. Momber Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von ArmerIrrer Beitrag anzeigen
    Auf die Nase selber kommt extreme Belastung, da hat Werner Recht, daher wäre nen Stahlwinkel mit dem Koffer verschraubt sicherlich stabiler als einer aus GfK...
    Hmmmm.... muss ich noch mal drüber nachdenken.
    Hab heute sowieso keine Lust, bei der Hitze mit Harz rumzusauen

  8. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #8
    Hallo an die Beteiligten

    Ich möchte hier keine Diskussionsrunde über "Kleben" oder "bombenfest" öder ähnliches starten...geht am Thema vorbei, soll jeder halten wie meint....

    Mache es so wie der ArmeIrre, das hält mit Garantie, aber laß die Finger von selbstgemachten GFK-Winkeln oder ähnlichem !
    Bei der obigen Ausführung kannst Du mit ruhigem Gewissen davon ausgehen, dass Dir vorher die Kuh in alle Einzelteile zerbröselt bevor der Koffer an der Stelle nochmal runtergeht....

    LG
    Werner

    PS: Viel Spass noch beim Biegen des 2mm V2A-Blechs

  9. ArmerIrrer Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von nokabeka Beitrag anzeigen
    Hallo an die Beteiligten

    Ich möchte hier keine Diskussionsrunde über "Kleben" oder "bombenfest" öder ähnliches starten...geht am Thema vorbei, soll jeder halten wie meint....
    wieso meinst Du dass es nicht halten sollte? Bei mir hat es auf Fläche gehalten, ohne Probleme, mein Bruder hatte auch bedenken und hat nicht schlecht gestaunt über das Ergebnis... Aber von so "Mini-Teilen" wie der Nase und die ranpappen mit so geringer Auflagefläche, das würde ich auch nicht wagen...

    Zitat Zitat von nokabeka Beitrag anzeigen
    PS: Viel Spass noch beim Biegen des 2mm V2A-Blechs
    fies, aber geht...

  10. Registriert seit
    08.01.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #10
    Hi Irrer (....bei Deinem Nick hat man ja Hemmungen mit der pers. Anrede )

    Jetzt muss ich doch noch kurz was drüber schreiben (von wegen keine Diskussion..):

    Bei Deiner Konstruktion "hält" der Kleber/das Harz sicher, keine Frage. Du verwendest das Harz ja eigendlich nur als Dichtung (die mechan. Belastung wird von den Schrauben übernommen).
    Das Problem bei den ganzen Harz-Geschichten ist leider, dass die Haltbarkeit auf Dauer nicht gegeben ist. Das Material der Koffer ist nicht optimal zum Kleben, ist leider so (GF-verstärkt mit geschlossener Oberfläche). d.h. das Harz wird eine Zeitlang sehr gut halten, im Laufe der Zait allerdings durch Umwelteinflüsse (Regen - Staub -warm -kalt- etc) wird sich die Harzschicht bei mechanischer Belastung vom Rand her abzulösen beginnen). Das ist die Krux mit den Harzen - schaut am Anfang bomenfest aus und nach einiger Zeit (können durchaus Jahre sein) hält der Schmarrn dann nicht mehr..ist bei kleineren Reparaturen (Verkleidung o.ä.) im Prinzip egal, weil durch die große Fläche (geringe Flächenbelastung) eine "gute" Verbindung gegeben ist.
    Bei Konstruktionsteilen (Haltenase des Koffers) schaut da die Welt anders aus. Ich wünsche Dir, dass Deine Klebung hält (und durch die Schrauben wird sie das auch), nur OHNE zusätzliche mech. Befestigung ist eine Reparatur sinnlos. Das habe ich auch gemeint mit meiner ersten Nachricht.
    Wirklich profesionelle Klebungen (und die gibt es für fast alle Materialien - wenn es nicht gerade PTFE ist) bedürfen einer professionellen Chemie und einer professionellen Vorbehandlung. Dann reden wir aber auch von "ewiger" Haltbarkeit, allerdings mit den entsprechenden Kosten (und für den privaten User in Kleinstgebinden auch nur schwer zu bekommen).

    Ich hinterfrage halt nur denn Sinn bei so einer Sache, wenn der Ersatzteil 85,-- kostet, aber ich bin eh Deiner Meinung: das Reparieren macht ja auch Spass. Ich wollte Momber nur vor der Illusion bewahren, dass mit ein wenig "Pampe" drauf und passt schon, die ganze Sche erledigt ist. So ein fliegender Koffer kann ganz schön Schaden anrichten. Wobei ich mir auch nicht sicher bin, ob es so optimal ist, wenn der Koffer "wie angeschraubt" hält - keine Ahnung ob da nicht sowas wie eine Sollbruchstelle durchaus angedacht ist (hängenbleiben bei Hindernissen...aber jetzt ufert es wirklich aus )

    Wollte aber in keinster Weise Deine Reparatur in Frage stellen, die hält sicher.

    LG
    Werner

    PS: fies vielleicht weniger, aber sicherlich schweisstreibend


 

Ähnliche Themen

  1. Gelenkwelle reparieren ?
    Von Garrett im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 21:13
  2. Wasserpumpe reparieren
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 19:40
  3. Druckmodulator reparieren
    Von Schrödel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 16:37
  4. Goretex reparieren???
    Von BoGSerin im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 21:33
  5. Topcase reparieren ?!?
    Von gs12hundert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 20:17