Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

T(r)ankrucksack: während der Fahrt trinken

Erstellt von Geregeltkrieger, 19.07.2010, 19:14 Uhr · 36 Antworten · 3.711 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard T(r)ankrucksack: während der Fahrt trinken

    #1
    Moin,

    hab eine größere Tour in die Türkei vor, zusammen mit meiner Sozia.

    In Australien hab ich gelernt, wie wichtig das richtige Trinken ist- da hatte ich einen Camel Bag, und immer während der Fahrt ein wenig getrunken.

    Da wir zu zweit sind, geht ein Rucksack weniger gut. Ich wollte also im Prinzip den Camel Bag in einen Tankrucksack stecken, damit ich während der Fahrt immer was trinken kann.

    Hat das schon mal wer probiert? Ich bin mir nicht so sicher, ob das gut funktioniert, weil ich der Schulterriemen des Rucksacks fehlt, an dem das Mundstück bleibt, wenn ich nicht trinke.

    Leider kann ich das nicht ausprobieren, da ich keinen Tankrucksack hab, sondern mit den extra dafür anschaffen würde.

    Wenn wer eine Alternative Idee zum trinken hat- auch dafür bin ich dankbar....

    Danke,

    Alex

  2. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #2
    Hallo!
    Ich habe einen Camelbak "Unbottle".Den kann man überall unterbringen.Hat auch Ösen mit denen ich ihn außen am Tankrucksack befestige.
    Gruß
    Karl

  3. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #3
    Mal nach einem Stündchen anhalten und was trinken, geht prima
    Oder hast du in deinen Sonderprüfungen keine Zeit zum anhalten

    Späßle gemacht, nichts für ungut

    Grüße
    Paul

  4. oh
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    65

    Standard

    #4
    Hi Alex,

    meinst Du sowas in der Art?
    http://www.touratech.com/shops/001/p...oducts_id=1577

    So long
    Oli

  5. bug
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    1.450

    Standard

    #5
    eigentlich kannst Du den Beutel vom Camelbag einfach in den TRS packen - der Schlauch müßte lang genug sein - bischen bücken
    ich möchte den Camelbag bei warmer Witterung nicht mehr missen, Du trinkst so ständig und hast mehr Kondition / Konzentration
    Ich fand es auch immer spinnert, einen Camelbag zu tragen, nachdem ich den aber in Namibia und auch in den Pyrenäen mithatte nehme ich den Beutel immer mit wenn´s warm ist.
    Du trinkst nicht genug wenn Du extra anhalten sollst

  6. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Eifelzug Beitrag anzeigen
    Mal nach einem Stündchen anhalten und was trinken, geht prima
    Hab den Joke verstanden, antworte aber trotzdem mal ernsthaft:
    Es ist echt ein Unterschied, wie schnell Du trinkst. Deshalb ist anhalten und viel (1Liter) trinken nicht gut. Besser: langam, während der Fahrt insgesamt weniger trinken.
    Hat im übrigen auch den Vorteil, dass Du weniger oft pinkeln musst :-)

    Alex

  7. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von oh Beitrag anzeigen
    Hi Alex,

    meinst Du sowas in der Art?
    http://www.touratech.com/shops/001/p...oducts_id=1577
    Genau. Aber 83 €? Finde ich - etwas- frech. Zumal der Tankrucksack auch dazu kommt, dann bin ich ja bei 250€

    Alex

  8. LGW Gast

    Standard

    #8
    Also ich habe bei der brüllenden Hitze der letzten Wochen in der Regel meine Trinkblase (im Grunde das was im Camelback auch drin ist, nur eben gekauft ohne Camelback) auch im Tankrucksack gehabt. Dabei hatte ich allerdings den Schlauch im T.Rucksack, so das ich ihn schnell ziehen und wieder verstauen konnte. Klapphelm auf, trinken, wieder zu. Natürlich unpraktischer als mit einem echten Rucksack und Mundstück in Mundnähe, aber besser als ne Flasche im TR.

    Auf jeden Fall einen Versuch wert. Anhalten sollte man aber wohl besser

  9. Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    204

    Standard

    #9
    Die Blase in dem Touratech "Ding" is von Source. Da find ich das Beißventil genauso schlechter, wie den Verschluss. Dafür geht die Öffnung über die ganze breite des Sacks, is zum reinigen wesentlich besser.

    ( In den meisten fällen reichts aber sowieso nach ner Tour eine Gebissreiniger Tablette reinzuschmeißen und das Ding danach kurz einzufrieren, dann sind alle Bakterien, auch ohne mechanische Arbeit, raus... )

    Ohne das jemals ausprobiert zu haben:
    Überleg mal ob du an deiner Jacke einen Punkt hast, an dem du den Schlauch von unten nach oben durchführen kannst. So könnte das ganze System anders herum Funktionieren.

    Was ich im letzten Urlaub gemacht hab:
    Der Tankrucksack war hinten montiert. Im unteren Fach war die Blase drin. Ich wusste nach einigen Tagen genau, wo das Beißventil lag und hab den Reißverschluss nur so 3-4cm aufmachen müssen, um das Ventil greifen zu können, der Schlauch kam dann mit raus. Zum reinschieben brauchte ich aber beide Hände, weil das Gewicht zu schwer war. ( Im oberen Fach lag der Campingkocher mit Nahrung für mehrer Tage... )

    Kann mir gut vorstellen, dass wenn der Schlauch innen viel Platz hat, er einfach wieder reingeschoben werden kann, das Beißventil könnte auch draußen bleiben, dann kommste da auch gut wieder ran.

    Darrauf achten, dass der Sauger aus der Blase an der tiefsten Stelle liegt

    lg

    Simon

  10. LGW Gast

    Standard

    #10
    Meine ist von Source/Deuter. Ich vermute Source ist der Hersteller, der dann für unterschiedliche Labels produziert (bei mir eben Deuter). Ich bin allerdings mit meinem Top zufrieden. Da das Mundstück eine Schutzkappe gegen Staub/Dreck hat, lasse ich es einfach aus dem TankRucksack rausgucken, so kann Mans schnell und ohne Zipperbewegung rausziehen und reinstecken.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Während der Fahrt geht die F 650 GS aus
    Von ChB im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 14:44
  2. Ausfall des ABS während der Fahrt
    Von Salix im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 22:38
  3. Standlicht während der Fahrt
    Von Lüschen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 09:39
  4. ABS- Geräusche während der Fahrt
    Von pietch1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 07:12