Ergebnis 1 bis 6 von 6

Tagfahrleuchten ( Dectane LGX19 ) mit Autoswitch--Ohne Relais verbaubar ???

Erstellt von tubser, 27.03.2015, 21:04 Uhr · 5 Antworten · 896 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    151

    Standard Tagfahrleuchten ( Dectane LGX19 ) mit Autoswitch--Ohne Relais verbaubar ???

    #1
    Hallo an Euch
    Ich habe mir Tagfahrleuchten (Dectane LGX19) gekauft, die sich beim einschalten des Standlichtes zu 50% abdimmen und somit zusammen mit dem Abblendlicht betrieben werden dürfen(Straßen-Zulassung haben sie). Die Leuchten bestehen jeweils aus 18 LEDs.
    Ich möchte die TFLs an meiner 1150er GS ( habe keinen Lichtschalter, Licht geht sofort beim Starten an,--habe nur einen Umschalter Fern/Abblend--folgendermaßen betreiben:
    Die TFLs ganz normal vom Standlicht abgreifen. Den Draht, der für die Dimmfunktion zuständig ist, will ich über Autoswitch schaltbar gestalten, was bedeutet:

    Moped wird angelassen, somit wird, da das Abblendlicht an ist, sofort die Dimmfunktion aktiviert-Das Motorrad ist somit Polizei-Kompatibel, da ich das Abblendlicht gemeinsam mit den nun als Positionslampen arbeitenden TFLs betreibe.
    Schalte ich nun den für die Dimmfunktion zuständigen Draht über den Autoswitch ( für den TÜV-Prüver unsichtbar), bekommen die TFLs Power und es wird richtig hell. Somit habe ich für Nachts oder bei Schlechtlichtsituationen Reserven-die TFLs sind wirklich sehr hell.

    Nun zur eigentlichen Frage: laut der Seite von Autoswitch sollte die Schaltleistung des Autoswitches nicht über 150mA liegen. Ich habe im Netz nichts über die Stromaufnahme der 2 Tagfahrlichter gelesen.
    Was meint Ihr, sollte man ein Relais verbauen? Habe ich eigentlich keine Lust dazu, will mir aber den Autoswitch nicht schrotten.
    Ich würde mich sehr über Eure Tips freuen.
    Bitte nur technische Anregungen und keine erhobene Zeigefinger- Diskussionen in deutscher " das darf man doch gar nicht"-Art. Viele grüße von tubser

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Zulassung hat das Teil nur für PKW, nicht für Mopeds.

    Mein Tipp mach ein Schalter ran, und wenn Du zum Ing. musst mach ein Verhüterli drüber und erzähl ihm das brauchst Du wenn Du off-Road fährst.

    gruß

  3. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    226

    Standard

    #3
    Moin,

    wenn die Teile gedimmt als Stand/Positionslicht arbeiten, muss aber die normale Standlichtlampe im Scheinwerfer Aus sein! du darfst max. 2 Stand/ Positionsleuchten haben.

    Ob die am Mopped generel nicht Zugelassen sind, weiss ich nicht.

    Bezüglich der Stromaufnahme, an den Teilen muss doch irgendwo stehen, wieviel Watt die haben?

    Gruß
    Bogserfan_1

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn Tagfahrleuchten gedimmt werden um sie als Begrenzungsleuchten zu verwenden müssen sie (zumindest bisher) vom Hersteller eingetragen sprich Bestandteil der ABE sein.
    Dass sie dann das gesamte Fahrzeug die Vorschriften für z.B. Position der Begrenzugsleuchte erfüllen muss ist klar.

    Ob die technische Aussage "wird gedimmt wenn...." des Vertreibers juristisch für eine allgemeine Zulassung haltbar ist? Andererseits sieht man nachts massenweise nachgerüstete Tagfahrleuchten gemeinsam mit dem Abblendlicht strahlen (im wahrsten Sinn des Wortes) und keiner tut etwas (aufregen hilft nicht :-))

    Klemm' das Gedöns ohne Relais/Switch an 12V und miss den Verbrauch. Das geht schneller als zu rätseln. Wenn Du es vorab wissen willst frag' den Vertreiber. Kann/will er es nicht sagen oder diese Info nicht beschaffen ist er unseriös.
    gerd

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #5
    Die Lampen haben zwei Eingänge:
    - einen 12V-Anschluss für die Stromversorgung der Leuchten
    - eine Steuerleitung, die normalerweise an das Abblendlicht angeschlossen wird und das für die Dimmung der Leuchten verantwortlich ist.

    Über die Steuerleitung fließt nur ein vernachlässigbarer Strom, da kannst Du problemlos den AutoSwitch anschließen

  6. Registriert seit
    11.09.2014
    Beiträge
    151

    Standard

    #6
    Hallo
    Das war endlich mal das, was ich hõren wollte, Danke für den Hinweis. Grűße von tubser


 

Ähnliche Themen

  1. Nebelscheinwerfer für die GSA mit Autoswitch / Bin ich zu doof??
    Von Buddy1 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 17:54
  2. Laute Hupe - ohne Relais?
    Von Coach im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 08:39
  3. Grenzübergang Rheinfelden mit oder ohne Vignette?
    Von Silverslater im Forum Reise
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 07:59
  4. R1200GS mit oder ohne BKV kaufen ???
    Von Uli-RT im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 14:55
  5. mit oder ohne Gummi?Breit oder schmal?
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 11:27