Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 67

Tagfahrlicht

Erstellt von PetrO, 26.01.2009, 19:19 Uhr · 66 Antworten · 10.967 Aufrufe

  1. Baumbart Gast

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von ulixem Beitrag anzeigen
    Dann würde ich aber ne stärkere Lichtmaschine verbauen.
    nein, kann er nicht, ist bestimmt auch irgendwo verboten

  2. Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    130

    Standard

    #42
    Ich kauf mir ne Xenonleuchtweste!!
    Hat jemand Interesse??
    Sonnigen Gruss der Hinano-BC

  3. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Standard Für die Interessierten...

    #43
    ...meine Lösung. Und ich weiß, - man darf es nicht!

    Gruß UWe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tgfl01.jpg   tgfl02.jpg   tgfl03.jpg  

  4. Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    1.128

    Standard

    #44
    sieht gut aus,

  5. Registriert seit
    11.07.2008
    Beiträge
    754

    Standard ...

    #45
    Zitat Zitat von sijo Beitrag anzeigen
    sieht gut aus,
    Danke..was anderes erwartet?
    Uwe

  6. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    80

    Standard

    #46
    Hi, ich zitiere mich von hier:

    LED-Positionsleuchten für F800GS bei Wunderlich

    mal kurz selbst:

    Zitat Zitat von nicoop Beitrag anzeigen
    Hi,
    bei Wunderlich gibts jetzt was neues:
    http://www.wunderlich.de/frame.php?M...prodid=8600511





    Sind das stinknormale Kennzeichenleuchten???

    Habe an meiner Einzylinder F650GS Dakar auch Wunderlich Nebelscheinwerfer, da deren Lichtmaschine aber relativ schwach ist habe ich mich schon länger über LEDs für vorne interessiert.

    Tagfahrlicht sei für Motorräder aber verboten!
    Wie sieht es mit diesen Teilen aus? Erlaubt oder nicht? Kann man theoretisch Kennzeichenbeleuchtung LED mit E Zeichen nehmen und dieses so anbauen?

    Gruss Nico

  7. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #47
    Hallo,

    irgendwo hab ich mal gelesen, dass das grosse Dilemma der menschlichen Existenz wäre, dass unser Gehirn in der Lage sei, sich Fragen zu stellen, die es von vorne herein nicht beantworten könne…

    Angesichts der beschämenden Sitation für Motorradfahrer, die schon seit geraumer Zeit im Hintertreffen sind den Einsatz zeitgemässer Lichttechnik betreffend, hier der Versuch einer Erklärung:

    Für Motorräder ist Fahren mit Abblendlicht vorgeschrieben, daher sind Tagfahrleuchten schon mal unnötig, weil sie gar nicht zusammen mit Abblendlicht angeschaltet sein dürfen.

    Zitat hierzu vom Institut für Zweiradsicherheit:

    Momentan arbeiten das ifz und auch andere Organisationen – und dies europaweit – daran, welche anderen Möglichkeiten bestünden, den notwendigen Sicherheitsvorsprung von Krafträdern im öffentlichen Straßenverkehr zu gewährleisten.
    Alternativ zur aktuellen Bestimmung – Fahren mit Abblendlicht am Tag – gibt es mehrere Möglichkeiten das Erscheinungsbild von Motorrädern am Tage zu verbessern. Eine dieser Möglichkeiten wäre die Verwendung einer speziellen Tagfahrleuchte für Krafträder. Eine Genehmigung für den Anbau von Tagfahrleuchten an Krafträder ist jedoch weder in der ECE-R 53 noch in der StVZO geregelt. Deshalb hat sich der fahrzeugtechnische Ausschuss des DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat) – in dem das ifz vertreten ist – mit dieser Thematik beschäftigt. Hier wurde eine entsprechende Vorstandsvorlage verfasst, die die Verwendung von Tagfahrleuchten als Ersatz für das Einschalten von Abblendlicht rechtlich ermöglichen soll. Darüber hinaus wurde für eine einheitliche europaweite Regelung plädiert.
    Eine Festlegung auf ein bestimmtes Erscheinungsbild erscheint momentan jedoch noch nicht möglich.



    -


    Für alle, die sich für weitere Gesichtspunkte zur Steigerung der Integration des Motorradverkehrs interessieren, hier der vollständige Artikel :

    http://ifz.de/presse-statements-TFL.htm


    Gruss aus Köln




    .

  8. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #48
    Das Thema Tagfahrlicht ist schon auf der Agenda im entsprechenden Gremium !

    Hier die Auszüge aus dem letzten Report:
    F. Conspicuity of motorcycles (Agenda item 8)
    33. GRE welcomed a demonstration with two-wheeled vehicles carried out in front of the United Nations premises by the experts from Germany, aiming at showing the effectiveness of conspicuity of different configurations of daytime running lamps fitted on motorcycles. GRE agreed to take note of this practical demonstration as a basis for future discussion on this agenda

    item.

    Für die nächste Session:

    H. Regulation No. 53 (Installation of lighting and light-signalling devices on L3categories of vehicles) (Agenda item 10)
    ...
    3. Installation of daytime running lamps (DRL) (Agenda item 10(c))
    Documentation: ECE/TRANS/WP.29/GRE/2008/58; Informal documents Nos. GRE-60-03 and GRE-60-25 of Annex I to this report
    37. The expert from Germany introduced ECE/TRANS/WP.29/GRE/2008/58 and its justification in GRE-60-03. GRE adopted ECE/TRANS/WP.29/GRE/2008/58 amended by GRE-60-25, as reproduced in Annex VII of this report. The secretariat was requested to submit the proposal to WP.29 and AC.1, for consideration at their March 2009 sessions, as draft

    Supplement 11 to the 01 series of amendments to Regulation No. 53.

    Quelle: http://www.unece.org/trans/doc/2008/...29-GRE-60e.pdf

    D.h. es wird gerade aktiv am Thema gearbeitet - nur arbeiten Behörden insbesondere mit dem Auftrag der weltweiten Harmonisierung nicht gerade schnell.
    Und wenn man sich die Xenon Durchdringungsrate im PKW Bereich anschaut - bei jetzt ca. 20 Jahren Serieneinsatz, so kann ich da nicht wirklich eine Benachteiligung erkennen. Sicher ist die PKW Lobby größer, aber die Anzahl der Leute, die mitbestimmen wollen (Stichwort: nationale Interessen) ist aber auch entsprechend größer !

    Gruß

    Dietmar

    Edit: Die ECE 53 regelt die Beleuchtung/ Lichtsignaleinrichtung Motorräder


  9. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #49
    Hallo Dietmar,

    die Fakten sprechen für sich, die Infos vom IMZ sind bereits ein Jahr alt.
    Und wie Du schon sagtest Xenon ist schon 20 Jahre am Markt ohne erkennbares Vorankommen, d.h. von wirklichem Integrationsfortschritt
    keine Spur und die Aussichten sind weiterhin eher trübe.
    Meine Einschätzung geht dahin, dass das Xenon-Abblendlicht betreffend die
    technischen Anforderungen und Zulassungshürden von Anfang an zu hoch gelegt waren.
    Die Umsetzung einer funktionierenden Höhenverstellung könnte an den verschärften Betriebsbedingungen fürs Mopped (Vibrationen, Regelbereich)
    auch wegen der damit verbundenen hohen Kosten gescheitert sein.
    Eine flotte Tagfahrlichtzulassung könnte eine adäquate Lösung verwirlichen.
    Allerdings ist die LED-Entwicklung für den Hauptscheinwerfer derzeit schon fast auf dem Stand der Xenonausbeute, was per Definition erneut
    eine aufwändige Lichtregelung erfordern würde. Bin gespannt ob sich das mit den heutigen Mitteln der Technik preiswerter realisieren lässt.


    Gruss aus Köln





    .

  10. Registriert seit
    24.10.2008
    Beiträge
    764

    Standard

    #50
    Hallo!
    Eure Sorgen möchte ich haben!Kopfschüttel!
    Gruß
    Karl


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tagfahrlicht
    Von Motorradwanderer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2012, 13:21
  2. Zusatzleuchten / Tagfahrlicht
    Von B57-Biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 16:22
  3. LED Tagfahrlicht
    Von ArmerIrrer im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 14:29
  4. tagfahrlicht ab 2011
    Von dergraf im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 23:49
  5. Tagfahrlicht
    Von QGrisu im Forum Zubehör
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:06