Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Transport auf Pferdehänger

Erstellt von Powerball, 05.12.2011, 17:55 Uhr · 31 Antworten · 2.438 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    ICH HAB DAVON KEIN FOTO !!!!

    bin doch nicht son paparazzo wie der finn
    ok

  2. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #22
    Ich transportiere auch öfter mal Mopeds im Pferdeanhänger. Ich stell ebenfalls die Fahrzeuge dabei mit dem Vorderrad in so einen Wipp-Ständer.
    Verzurrt mit zwei oder vier vernünftigen Gurten ist mir noch keins davon zu Schaden gekommen oder hat sich vom Fleck bewegt.
    Auf den Hauptständer oder Seitenständer stellen mache ich gar nicht mehr weil dadurch der Bodengummi heftig leidet.

    Am Anhänger habe ich von vorne herein ein schwarzes Kennzeichen verbaut. Weil ich wusste das es nicht beim Hottehü-Transport bleibt und ich keine Lust auf Diskussionen mit der Rennleitung habe
    Ich habe aber noch nie davon gehört das in meinem Umfeld einer mal tatsächlich Probleme wegen der grünen Nummer bekommen hat....
    Es steht ja nunmal auch net hinten drauf ob da grad Nix, oder eine Pferd oder eine Kuh im Anhänger steht, oder?

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Jac Beitrag anzeigen
    Ich habe aber noch nie davon gehört das in meinem Umfeld einer mal tatsächlich Probleme wegen der grünen Nummer bekommen hat....
    Es steht ja nunmal auch net hinten drauf ob da grad Nix, oder eine Pferd oder eine Kuh im Anhänger steht, oder?
    Fahr einfach mal mit einem Pferdeanhänger auf einen Baumarktparkplatz und beobachte die Streifenwagen, wenn sie vorbeifahren

  4. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Fahr einfach mal mit einem Pferdeanhänger auf einen Baumarktparkplatz und beobachte die Streifenwagen, wenn sie vorbeifahren
    Mag sein, aber ich habe tatsächlich noch niemalsnie einen getroffen der von sich sagen konnte : "Ich habe gelöhnt weil ich Zementsäcke oder Oma´s Küchenschrank im grün-nummerierten Anhänger spazieren fuhr!"

    Ja, es scheint hier bei uns auf dem Land ist die Welt (und die Rennleitung) noch in Ordnung...

  5. Registriert seit
    16.04.2009
    Beiträge
    378

    Standard

    #25
    Das ist nicht mit 10 Euro zu regeln:

    bei zweckfremder Benutzung wird das Fahrzeug zulassungspflichtig (Ordnungswidrigkeit) sowie versicherungs- und steuerpflichtig (jeweils Straftaten). Aus letzterem ergibt sich die Zuständigkeit der Staatsanwaltschaft bzw. des Richters....

  6. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    bin doch nicht son paparazzo wie der finn
    Tzzz ..... vorsichtig - ich hab auch Bilder von dir!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken ktm.jpg  

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    zu 1
    vorne an der unteren gabelbrücke. gurte um die gabelrohre legen.
    hinten an den soziusrastenauslegern

    zu 2
    ständer einklappen, mopped steht auf den reifen.
    gummi um handbremshebel ziehen, dann steht die kiste bombenfest.

    zu 3
    nicht voll in die federn ziehen.
    vorne geht das eh nicht, hinten isses nicht nötig.
    halber federweg reicht völlig.


    in unserem pferdetransporter hab ich die ösen ganz vorne und ganz hinten UNTEN an den parallelen aussenwänden angebracht. nicht vorne im trapez. 4 stück reichten für etliche fahrten, auch bis italien etc.
    Ich will hier nicht klugsch..... und eigentlich ergibtes sich aus den Worten..in die Federn ziehen. Aber ich weiß nciht, ob das schon deutlich rüber gekommen ist, dass die Ösen unten angebracht werden müssen. Denn im Pferdeanhänger sind sonst die Ösen immer höher angebracht.

    Und eigentlich ist ein Pferdeanhänger ideal zum Transport. Man hat 'ne gescheite Auffahrrampe, Außenwände, falls das Ding wirklich mal fällt und ne Plane, dass das Mopped bei Regen nicht nass wird.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Tzzz ..... vorsichtig - ich hab auch Bilder von dir!
    in rosa wirke ich viel schlanker ...

  9. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #29
    Das Foto muss aber schon ein paar Tage alt sein

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #30
    stimmt, den teddy hab ich schon länger nicht mehr


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transport
    Von Mölle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 18:11
  2. gs-transport in vw transporter t4/t5
    Von tonyubsdell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2009, 16:22
  3. Transport in die Mongolei
    Von Tundrabiker im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2008, 21:37
  4. Transport einer HP2
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 10:18
  5. Transport R1200 GS ADV.
    Von surbier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 11:22