Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Überschwemmung

Erstellt von Bmwtroller, 29.09.2012, 14:37 Uhr · 27 Antworten · 4.660 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard AW: Überschwemmung

    #11
    Der Gutachter hat Totalschaden erklärt und war sogar der, den die Versicherung geschickt hat
    Jetzt ist nur noch die Frage, was sie mir für 7 Monate und 5.000 km abziehen

  2. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #12
    7 Monate Alt?

  3. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard Überschwemmung

    #13
    Bis zu diesem Alter duerfte die quasi noch als "neu" gelten? War zumindest bei meinem Auto mal, als es nen kraeftigen Hagelschaden gab! Da war die Versicherung auch sehr kulant!

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Bmwtroller Beitrag anzeigen
    Der Gutachter hat Totalschaden erklärt und war sogar der, den die Versicherung geschickt hat
    Jetzt ist nur noch die Frage, was sie mir für 7 Monate und 5.000 km abziehen
    Da dürfte quasi fast der Neuwert gezahlt werden. Legt man als Gesamtlaufleistung ca. 150 tkm zugrunde, dann dürfte ein Dreißigstel abgezogen werden.
    Aber da gibt's hier sicher ein paar Spezialisten.
    Viel Glück bei der Regulierung.

    btw: zählt das dann jetzt als eins der neuen "watercooled-Modelle"?

  5. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard AW: Überschwemmung

    #15
    Zulassung 22.02.2012

  6. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #16
    Ich habe den Schadensbericht gerade an die Versicherung raus.

    Ist 7 Monate alt mit 6.400km

    Ich halte Euch auf dem laufenden

  7. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard Überschwemmung

    #17
    Das Thema ist mittlerweile abgeschlossen. Ich habe mich mit der Versicherung einigen können.

    Positiv gilt zu berichten, dass es für die Versicherung sehr schwierig ist, 'billige' Wiederbeschaffungsangebote einzuholen, weil die GS extrem wertstabil auch im ersten Jahr ist.

    Fakt ist, dass ich für eine Vollausgestattete (incl. 3 Koffer) €18.200 bezahlt habe. Wir haben uns jetzt nach 7 Monaten und 6.400 km Gebrauch auf €16.600 geeinigt. Ein Wertverlust von 9% ist in meinen Augen völlig fair.
    Würde ich mir jetzt die gleiche neu kaufen, käme ich auf €17.800, was mich nochmals günstiger hinkommen ließe.
    Das ich die Selbstbeteiligung auf €1.000 habe, war ja meine eigene Entscheidung.
    Und das beste ist, dass der Deal beinhaltet, dass ich die MWSt. rausbekomme, ohne eine Rechnung vorlegen zu müssen.

    Der Restwert wurde übrigens auf €4.000 gelegt, die Versicherung lässt die GS aus Spanien zurückholen und sie wird hier einem Aufkäufer übergeben.

    Also alles in allem, glimpflich ausgegangen.

  8. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard Überschwemmung

    #18
    Das Thema ist mittlerweile abgeschlossen. Ich habe mich mit der Versicherung einigen können.

    Positiv gilt zu berichten, dass es für die Versicherung sehr schwierig ist, 'billige' Wiederbeschaffungsangebote einzuholen, weil die GS extrem wertstabil auch im ersten Jahr ist.

    Fakt ist, dass ich für eine Vollausgestattete (incl. 3 Koffer) €18.200 bezahlt habe. Wir haben uns jetzt nach 7 Monaten und 6.400 km Gebrauch auf €16.600 geeinigt. Ein Wertverlust von 9% ist in meinen Augen völlig fair.
    Würde ich mir jetzt die gleiche neu kaufen, käme ich auf €17.800, was mich nochmals günstiger hinkommen ließe.
    Das ich die Selbstbeteiligung auf €1.000 habe, war ja meine eigene Entscheidung.
    Und das beste ist, dass der Deal beinhaltet, dass ich die MWSt. rausbekomme, ohne eine Rechnung vorlegen zu müssen.

    Der Restwert wurde übrigens auf €4.000 gelegt, die Versicherung lässt die GS aus Spanien zurückholen und sie wird hier einem Aufkäufer übergeben.

    Also alles in allem, glimpflich ausgegangen.

    ...

  9. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #19
    Diese Woche wurde die Maschine nun aus Spanien von der Versicherung nach Deutschland verschickt am BMW Nürnberg und an den Resteverwerter übergeben. €4.000 bar bezahlt (durch die Geldscheineprüfmaschine bei BMW Nürnberg laufen lassen ) und die Sache ist erledigt.

    Der Zustand war top. Kein Rost zu sehen und nur schmutzig.

    Aus Interesse hat sie sich der Werkstattler von BMW Nürnberg angeschaut. Wenn sie in Spanien sofort durch einen Vollkundendienst gelaufen wäre, wäre seiner Meinung nach nichts passiert. Aber jetzt nach 2 Monaten (die Versicherung wollte es ja nicht anders) würde er keinen Reparaturversuch mehr machen und ein Schlachtfest starten. Zuviel Risiko mit Korrision bei Steckern, etc.

  10. Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    248

    Standard

    #20
    Hier die Rückmeldung vom Resteverwerter
    Kleine Rückmeldung zur GS (nicht als Beschwerde zu werten,das Risiko war ja
    bekannt)
    Elektrik nur Fehlfunktionen,dann Kurzschluß
    Motor Wassereinbruch über Auspuff Einspritzanlage und Gehäuseentlüftung
    damit reichlich Rostbrühe in Motorblock und Brennräumen,also worst case


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte