Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Ultraschallreinigungsgerät

Erstellt von CBR, 24.04.2012, 17:48 Uhr · 10 Antworten · 3.167 Aufrufe

  1. CBR Gast

    Standard Ultraschallreinigungsgerät

    #1
    Ich bin auf der suche nach einem Ultraschallgerät.
    Wer kennt sich den mit diesen Dingern aus.
    Also muss schon was größeres sein um so gut wie alle Motorradteile zu säubern. Vergaser, Haupständer usw. also mind. 25 Liter.
    Worauf muss man achten Heizleistung Frequen ??????????

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.581

    Standard

    #2
    öhm..? bist du da ganz sicher?? ich habe mal in einer brillenfabrik an einer industrie schall anlage gearbeitet: anlage war ca 3-4 m gross und hatte 4 kammern mit je ca 30 *30 cm ..

    grössere dreckige teile wurden aber NIE in der anlage gereinigt, sondern immer mit tri(chlorethylen)

    wenn heizung -> dann kühlung erforderlich. dann mind 2 kammern (flüssig / dampf)

  3. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #3
    Hi,

    for allem auf das Becken selbst... und auch wechselnde Frequenzen und Intensitaet... Je nach Verschmutzung...

    Frag aber nicht, was das kostet! Ich finde eine alte Wanne mit Diesel-Oel und Buerste tuns auch

    aber wenn dann: http://www.ebay.de/itm/Ultraschallre...item3375140573


    Frag aber nicht, was die Dinger neu kosten!

  4. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #4
    Das kannste vergessen. Kein Heimgerät hat soviel Bumms.

    Meine Vergaser hat ein Kumpel im Ultaschallbad in der Steriabteilung unseres Krankenhauses gereinigt. Die waren dann auch picobello

  5. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #5
    In ein Ultraschallbad gehören keine grob verschmutzten Teile.
    Zuvor müssen diese Teile von den losen und groben Verunreinigungen befreit werden. Was sich dann nicht entfernen lässt, vor allem in nicht zugänglichen Stellen wird dann per Chemie, Wärme und Ultraschall gereinigt. Man kann auch bei falscher Wahl der Chemie, der Temperatur und der Zeitdauer im Ultraschallbad Metalle zerstören, vor allem Vergasergehäuse. Wenn diese dann dunkel bleifarbend aus dem Bad kommen, ist es dann meist zu spät.
    Die Chemie kostet relativ viel Geld und oftmals erreicht man nicht den gewünschten Reinigungseffekt

    Ein Gerät für die Motorradwerkstatt:
    Rapid Ultraschall- Reinigungsgerät RU 156 passend für 4 Vergasser kostet ohne Korb und Deckel 1300 Euro. Der Spezialreiniger als Konzentrat für Vergaser biologisch abbaubar kostet 80 Euro. Der Korb kostet 216 Euro und der Deckel 70 Euro.

    Nach dem Reinigen fange ich die gebrauchte Reinigungsflüssigkeit auf und lasse diese durch Sandfilter laufen, damit ich diese mehrfach verwenden kann.

    Was dir helfen könnte für deine Großteile wäre ein Teilereinigungsmaschine, aber die Kosten 3000 Euro aufwärts und das Abwasser ist Sondermüll und darf nicht in den Abwasserkanal geleitet werden.

    Am einfachsten ist ein kleiner portabler Kaltreinigertisch/Waschtisch.
    Hier kann man einfach seine Teile reinigen mit einem Pinsel und dann einfach abspülen. So einen Tisch hätte ich noch mit Pumpe und Kaltreiniger in einem guten Zustand für 250 Euro bei mir stehen. Der Kaltreiniger läuft in einem Umlaufsystem und wenn der Kaltreiniger stark verschmutzt ist nach einer Zeit und das Fäßchen sich gefüllt hat bis zum Deckel, dann wird es einfach ausgetauscht gegen ein neues, mit Anlieferung und Entsorgung kostet das ca. 120 Euro. War bei mir so alle 18 Monate fällig, je nach Häufigkeit der Nutzung.

  6. CBR Gast

    Standard

    #6
    Ich gebe meine Teile Vergaser, Wasserpumpen, Ritzel, Kettenräder usw jetzt einem Bekannten mit, der hat in seiner PKW Werkstatt so ein Teil stehen und die Teile wenn ich Sie zurückbekomme sehen aus wie neu.
    Die Teile werden natürlich alle vorher grob gereinigt.
    Gerade bei Vergasern wo die Mopeds mal länger standen und alles total verharzt ist wirkt das Wunder.
    Kaltreinigertisch usw hab ich alles mir fehlt nur noch so ein Ultraschallgerät.

    Da sich die Anfragen häufen will ich mir jetzt selber mal so ein Teil zulegen.
    ICh hab mal so grob geschaut und die 3 im Auge.

    1
    2
    3

    Wobei mehr als 2000 € wollt ich nicht ausgeben.

  7. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #7
    Ein grosser guter Ultraschallreiniger ist praktisch unbezahlbar - da kannst du schon 1000+ ausgeben.

  8. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.201

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von CBR Beitrag anzeigen
    Da sich die Anfragen häufen will ich mir jetzt selber mal so ein Teil zulegen.
    ICh hab mal so grob geschaut und die 3 im Auge.

    1
    2
    3

    Wobei mehr als 2000 € wollt ich nicht ausgeben.

    Die gibt´s ja neu billiger als auf ebay

    ahja, Heizung ist (bei Verwendung des richtigen Reinigungsmittels) überbewertet!

    such doch nach Elma oder Bandelin bzw. den Händlern derselbigen

  9. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Das kannste vergessen. Kein Heimgerät hat soviel Bumms.

    Meine Vergaser hat ein Kumpel im Ultaschallbad in der Steriabteilung unseres Krankenhauses gereinigt. Die waren dann auch picobello


    Ich möchte nicht in dieses Krankenhaus...


  10. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #10
    So eine Waschmaschine finde ich super

    http://www.flexowash.com/Teilewaschm...-oben.123.aspx


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte