Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Vario Koffer R1200GS Verstellmechanismus sehr schwergängig

Erstellt von Guy Incognito, 06.02.2013, 10:50 Uhr · 13 Antworten · 3.253 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.282

    Standard

    #11
    Hey Guy,

    genau das selbe habe ich heute auch gemacht: Verstellbügel abschrauben, die 4 Halterungen des Deckelteiles gelöst.
    Dann konnte ich schon überall Silikon hineinsprayen. Das hat schon sehr geholfen.

    Sollte die Schwergängigkeit wirklich auf einem bei Kälte zu engen Deckelteil beruhen, könnte man das ja abnehmen und
    die Führungsschienen etwas anschleifen, so dass etwas mehr mehr Spiel zwischen Kofferteil und Deckelteil entsteht.
    Ich traue mich aber nicht, das tatsächlich durchzuführen, weil ich Angst um die Dichtigkeit des Systems habe.
    Bei langer Regenfahrt kommt ohnehin Feuchtigkeit ins Innere, bei beiden Koffern.
    Vielleicht müssen wir nur auf höhere Außentemparaturen warten, :-)

  2. Boogieman Gast

    Standard

    #12
    Hallo,

    hatte vor Jahren einmal den Kofferboden vom Topcase getauscht. Dazu die Schrauben auf der Rückseite des Kofferbodens gelöst, ebenfalls die innen am Verstellmechanismus und anschließend die beiden Teile (Kofferboden und Verstellrahmen) vorsichtig auseinandergezogen. Zusammenbau umgekehrt. Am Rand des Kofferboden ist so eine Art Dichtring angebracht, welcher eng bzw. streng am Verstellrahmen anliegt. Diesen damals mit etwas Silikonfett behandelt. Sollte sich hier im Laufe der Zeit Dreck ansammeln kann ich mir schon vorstellen, daß der Verstellmechanismus schwergängig wird.

    Vielleicht das mal ausprobieren.

    Gruß
    Boogieman

  3. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard AW: Vario Koffer R1200GS Verstellmechanismus sehr schwergängig

    #13
    Hallo zusammen,
    Werde die Tage nochmals aktiv an die Sache rangehen und die Koffer zerlegen. Evtl tritt ja dann etwas zutage.

    Grüße
    Guy

  4. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #14
    Bin beim großen Regen zweimal in der Nähe von Bad Tölz auf einer Länge von ca. 50m durch ca. 40 cm tiefes Dreckwasser gefahren. Habe trotz Kälte Blut und Wasser geschwitzt, weil in ich in dieser Lehmbrühe nicht sehen konnte was mich unter der Wasseroberfläche erwartet. Es war nichts Gutes, nämlich eine Art Schlämmpe, die sich jetzt auf dem gesamten Motorrad abgelagert hat. Heute wollte ich die Seitenkoffer "einfahren", Hebel ging bis zur Hälfte und dann weder vor noch zurück. Mit ein paar Tricks, gedrückt gebogen usw. habe ich sie wieder ausgefahren bekommen. Genügt jetzt mit Wasser reinigen und Silikonspray oder müssen die Dinger zerlegt werden?

    Gruß

    Nik

    Nachtrag: Beide Koffer waren absolut dicht, obwohl sie teilweise im Wasser waren und der Schwall über sie hereinbrach.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Vario Koffer
    Von roncos im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 13:55
  2. Suche Vario-Koffer R1200GS `07
    Von twogoowtwodie im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 14:01
  3. Vario Koffer für R1200GS
    Von Faxe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 13:49
  4. Suche Vario-Koffer R1200GS
    Von Hegauer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2009, 10:20
  5. Vario Koffer R1200GS
    Von GanSgelb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.12.2008, 10:12