Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 49

Variokoffer mit Strom versorgen

Erstellt von andreashe, 21.05.2012, 14:19 Uhr · 48 Antworten · 7.445 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard Variokoffer mit Strom versorgen

    #1
    Hallo, ich wuerde gerne ein Notebook in einem Variokoffer mit Strom versorgen. Also darin eine Bordsteckdose legen.

    Wo bohrt man am besten das Loch (Seitenkoffer), wegen Regen(!) ?

    Und wie dichtet man das am besten ab?

    Hat jemand eine Idee fuer eine Loesung, die steckbar ist? Die ich also leicht wegmachen kann, wenn ich nicht mehr auf Tour bin - ohne das Wasser reinkommt.

  2. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #2
    Moin,

    nicht klein, aber wirklich dicht - nutze ich auch am Boot.

    Ich würde das Teil hinten, gegen die Fahrtrichtung montieren.

    Die Buchse

    http://www.reichelt.de/CA-Serie/CA-3...e4ea8d2fba4ea5

    Der Stecker

    http://www.reichelt.de/CA-Serie/CA-3...e4ea8d2fba4ea5

    Abdeckung der Dose wenn kein Stecker drin steckt

    http://www.reichelt.de/CA-Serie/CA-0...e4ea8d2fba4ea5

  3. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #3
    Hai Dobs,
    wie sind denn die ca.-Abmessungen? Sieht groß und klobig aus...

  4. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #4
    Hier habe ich gelesen:

    http://www.steckerladen.de/index.htm...g___PE4783.htm

    3 cm ... naja, das ist schon ein Brummer. Was zierlicheres waere schon netter. Dicht muss es halt sein.

    Sehe ich das richtig, die Aufbaudose kommt dann Aussen hin?

    Und wie dichtest du das ab? Silikon? Oder ist das schon mit Gummi?

    Und noch ne Frage: Wenn man die Borddose (unterm Sitz) verwendet; Ist das ausreichend dicht, wenn man auch waehrend dem Regen was dran hat?

  5. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    Hai Dobs,
    wie sind denn die ca.-Abmessungen? Sieht groß und klobig aus...
    Siehe Datenblatt.

    Jawoll, klobig, aber Strahlwasserdicht

  6. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #6
    Dops, du hast nicht zufaellig ein Bild davon, mit Stecker dran?

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #7
    Nicht zur Hand.
    Steht doch alles auf der Seite, halbes Hühnerei würde ich mal sagen
    Ist immer die Frage, Optik oder dicht

  8. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #8
    Das Abgewinkelte Stück verwirrt mich etwas. Man sieht nicht, wie die andere Seite aussieht, wo wohl das Kabel rein müsste.

    Wenn es so dicht ist, dann kann man es sicherlich auch in Fahrtrichtung anbringen. So wären die Kabel kürzer.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #9
    Seit ca 100.000 km hab ich eine stinknormale Zigarettenanzünderdose am Lenker. Offen für Regen und so.
    Bei strömendem Regen hatte ich da stundenlang Ladegeräte dran.
    Probleme?
    Ja, bei Dauerregen läuft mir Wasser in den Nacken

    Deshalb würd ich entweder so eine simple 12V-Dose einbauen.
    Noch einfacher: kleines Loch in die hintere Fläche des Koffers, Kabel durchziehen, beide Kabelenden mit Ateckern versehen. Aussen Superseal, innen eine 12voltdose. Nicht fest eingebaut, sondern mit Klett innen am Koffer befestigt. Abdichten: wenn aufzutreiben, dann so eine Gummidichtung verwenden wie man es auch bei Autos hat. Dann noch etwas Silikon.
    Irgendwie das Kabel gegen Zug sichern. Z.B. Durch eine Klemme, die innen auf dem Kabel sitzt.
    Geht schnell, ist billig und funktioniert.

  10. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #10
    Ja, das hatte ich mir auch schon überlegt. Der Nachteil ist, dass auf der Aussenseite des Koffers immer das Kabel raushängt.

    Mit der Steckvariante könnte ich sogar in jeden Koffer ne Dose einbauen und mal wechseln.

    Bin noch nicht ganz entschlossen.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strom für Navi
    Von fenki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 19:58
  2. Strom von der Boardsteckdose
    Von QM 7 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 06:27
  3. Navigerät mit Strom direkt ab Batterie versorgen
    Von Töfflibueb im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:35
  4. Strom für Intercom
    Von cut1983 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 16:22
  5. Strom abzapfen
    Von cut1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 01:21