Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 49

Variokoffer mit Strom versorgen

Erstellt von andreashe, 21.05.2012, 14:19 Uhr · 48 Antworten · 7.443 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #31
    Nimm den Kleber zum Dichten

    Beste Gruesse via Tapatalk
    Dobs

  2. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #32
    Hatten wir hier schon Chinch Stecker und Buchsen?

    Buchse am Moped und am Koffer und bei Bedarf mit Steckerkabel verbinden.
    Hat fast jeder im Keller und endlich ein Grund die alten Hifi Geräte auszuschlachten und zu entsorgen

    Gruß
    André

  3. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #33
    Chinch ist der letzte Müll.
    Mechanisch absolut untauglich

  4. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Chinch ist der letzte Müll.
    Mechanisch absolut untauglich
    Sorry, sag nix mehr

    Hatte im Hinterkopf, daß sich hier jemand die Chinch Buchse im Cockpit eingebaut hatte, um die als Steckdose zu verwenden.
    Unverfrorenheit uns hier nicht zu warnen, was er sich selber für einen Müll eingebaut hat, und damit wahrscheinlich schon seid 3 Jahren durch die Gegend fährt und täglich sein Navi anschließt...

    Es gibt bestimmt bessere Möglichkeiten, aber tut es die nicht auch? Die Stecker an der Hifianlage habe ich zwar nicht so oft abgezogen, aber kaputt bekommen habe ich noch keinen.

    Gruß
    André

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #35
    nicht immer gleich draufhauen, wenn jemand einen Vorschlag macht

    Brainstorming ist doch ganz nützlich

    meine Anforderungen sind:

    - wasserfest
    - stossicher, mechanisch belastbar
    - klein
    - witterungsbeständig


    chinch wären mir etwas zu fummelig, sind sicher nicht wirklich witterungsbeständig, wobei meine Steckdose von BMW am Anlasser grünt so richtig schön vor sich hin

    die muss regelmässig mit WD40 geölt werden

    Kabelstecker, wasserdicht, mit 1m Kabel, AWG26, UL 2464


    Stecker

    die Kontakte erwecken kein grosses Vertrauen...

  6. Registriert seit
    21.01.2012
    Beiträge
    493

    Standard

    #36
    Die hier sind mir noch aufgefallen:

    http://www.compona.ch/g3.cms/s_page/...6/s_level/1040

    http://www.compona.ch/display.cfm/id...e/113351-5.pdf

    Ob die auch wasserdicht sind? Hab dazu nichts gefunden, sehen aber so aus.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #37
    was mir an den MAGCode gefällt ist,
    dass wohl kein Strom fliest, wenn die Stecker nicht verbunden sind.

    Bedeutet, keinen Kuzschluss wenn der mal Wasser abbekommt.

    Und wenn der Stecker verbunden ist, sollte er sowiso dicht sein


    zu den Bucaneer: Schutzart: IP68
    erste Ziffer 6:
    Staubdicht:
    Kein Eindringen von Staub bei einem Unterdruck von 20mbar im Gehäuse

    zweite Ziffer 8:
    Geschützt gegen die Wirkungen beim dauernden Untertauchen in Wasser: Wasser darf nicht in einer Menge eintreten, die schädliche Wirkungen verursacht, wenn das Gehäuse dauernd unter Wasser getaucht ist unter Bedingungen, die zwischen Hersteller und Anwender vereinbart werden. Die Bedingungen müssen jedoch schwieriger sein als für Kennziffer 7




  8. Registriert seit
    06.06.2008
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    nicht immer gleich draufhauen, wenn jemand einen Vorschlag macht
    Brainstorming ist doch ganz nützlich


    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    meine Anforderungen sind:

    - wasserfest
    - stossicher, mechanisch belastbar
    - klein
    - witterungsbeständig

    chinch wären mir etwas zu fummelig, sind sicher nicht wirklich witterungsbeständig, wobei meine Steckdose von BMW am Anlasser grünt so richtig schön vor sich hin

    die muss regelmässig mit WD40 geölt werden

    Kabelstecker, wasserdicht, mit 1m Kabel, AWG26, UL 2464


    Stecker

    die Kontakte erwecken kein grosses Vertrauen...

    Ich will keinem Chinch Stecker aufdrängen , aaaaber
    - sind klein,
    - gewiss nicht fummelig, nur stecken, nix zu schrauben
    - Buchse kann man einbauen, so das der Koffer wasserdicht bleibt (wenn er es denn vorher war )
    - ob die Steckverbindung wasserdicht ist, halte ich persönlich für nebensächlich, welche Verbindung am Moped ist das schon
    - wenn man Angst vor einem Kurzschluss hat, setz man davor (beim Anschluss an ein Relee eh schon vorhanden) und dahinter eine Sicherung
    - ich habe die Teile im Keller liegen
    - und kann jederzeit austauschen, weil ich Ersatz habe
    - gegen Grünspan Polfett draufschmiere
    - in meinen Augen mit dem einen dicken Pin robuster sind, als die hier gesehen Varinten mit mehreren dünnen Pins

    Ok dagegen spricht,
    - wenn der Chinch Stecker bestimmte Ströme nicht abkann
    - oder ich aus der ganzen Sache eine Wissenschaft machen möchte
    - und anstelle einer Bordsteckdose ein kleines Kraftwerk im Koffer installieren möchte.

    Ach, mach doch was Ihr wollt

    Gruß
    André

    PS: In anderen Foren würde man ne Lüsterklemme nehmen

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen








    PS: In anderen Foren würde man ne Lüsterklemme nehmen

    Premiumforen?
    Beste Gruesse via Tapatalk
    Dobs

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von rossi508 Beitrag anzeigen

    - und anstelle einer Bordsteckdose ein kleines Kraftwerk im Koffer installieren möchte.

    Ach, mach doch was Ihr wollt

    also, ne Espressomaschiene soll mittels 220 Volt Spannugswandler schon im Koffer Platz haben....

    ohne Cappucino unterwegs, ne, ne

    wozu hat man ne GS


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strom für Navi
    Von fenki im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2012, 19:58
  2. Strom von der Boardsteckdose
    Von QM 7 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 06:27
  3. Navigerät mit Strom direkt ab Batterie versorgen
    Von Töfflibueb im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:35
  4. Strom für Intercom
    Von cut1983 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 16:22
  5. Strom abzapfen
    Von cut1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 01:21