Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Ventilstift abgebrochen

Erstellt von galapago, 13.09.2014, 12:20 Uhr · 20 Antworten · 2.381 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard Ventilstift abgebrochen

    #1
    Hallo Schrauber Bei meiner R1200GS, Jg. 2009 ist ein Ventilstift in der länge von ca. 3cm abgebrochen und ist nichtmehr auffindbar. Dieser liegt nun irgendwo im Motorraum resp. Ölwannenbereich Ventilsteuerkettenwelle etc.nicht Sichtbar! Habe schon mit Teleskopmagnet gesucht aber erfolglos. Habe nicht wirklich Bcck den Motor ganz aufzuschrauben. Wer hat da Erfahrung und kann mir dazu ein paar Tips geben? Danke schon mal!

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #2
    Hi
    Wenn ich mir erst mal vorstellen könnte was ein "Ventilstift" ist?
    gerd

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #3
    mach mal ein foto ...

    entweder von der stelle, wo das teil sitzt oder von einem intakten teil.

  4. Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #4
    Hallo Gerd......also ein Ventilstift ist nach meiner Beschreibung das Stängchen (Stift) welches jeder 4 Ventil Boxermotor besitz. Es gibt 4 Ventile....2 Einlass und 2 Auslass. Diese Ventile werden bekanntlich eingestellt. Dieses Ventil (der bewegende Teil) besteht aus einem Stift......ca. 6cm lang und dem eigentlichen Ventil-Teller an dessem Ende.

    Nun geht es um diesen Stift der gebrochen resp. abgerissen ist.....

  5. Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #5
    Hallo Larsi......

  6. Registriert seit
    03.06.2009
    Beiträge
    1.164

    Standard

    #6
    Um die Ventile selbst auszubauen, mußt Du doch schon den Zylinderkopf abgenommen haben. Sollte also der Ventilteller nicht mehr an Ort und Stelle gewesen sein, kann der gebrochene Ventilschaft auch nur in den Zylinder gerutscht sein. Wahrscheinlicher ist aber, daß der Ventilschaft entweder noch in der Führung steckt oder aber in der Werkstatt herumliegt.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #7
    meinst du die einstellschraube??

    teil nummer 2

    5.png <--- klick aufs bild zum vergrößern
    http://www.realoem.com/bmw/showparts...98&hg=11&fg=34


    wie auch immer:
    wenn du es nicht mit dem magneten findest, dann wirst du zylinder und kolben ausbauen müssen und dann weitersuchen
    wenn das nix hilft ... motor raus und trennen.

  8. Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #8
    ....scheinbar ist nicht klar geworden, dass es sich um einen Schaden am Zylinderkopf geht. Der Ventilschaft ist dabei abgebrochen, und das mein ich so! Dieser nun 3cm lange Metallstift muss nun der Steuerkette entlang in den Motor herunter gelangt sein. Es geht hier jetzt nicht um die Reparatur sondern wie ich an dieses Teil kommen könnte, ohne die beiden Motorschalen aufzuschrauben.....also Totalzerlegung des Motors!

  9. Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    14

    Standard

    #9
    An Larsi.....
    Nein, deines ist nicht das richtige Bild. Eben es graut mir davor den Auseinander zu nehmen! Gibt es nicht einen super kleinen, langen und flexiblen Magneten. Oder was weiss ich....
    Am unteren Teil des Motorgehäuses hat es auf beiden Seiten so was wie Vorgeborte vertiefungen....wofür sind diese?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #10
    Da der Zylinderkopf runter muss um das neue Ventil einzubauen, ist es kein großer Akt mehr den Zylinder auch gleich abzunehmen.
    So kann man mit dem Stabmagneten zumindest besser im Motorinneren herumstochern.
    Sollte die Suche erfolglos sein, bleibt noch die Möglichkeit eine Magnet-Ölablaßschraube zu montieren und zusätzlich einen Rundmagneten an einer Schnur befestigt tief ins Gehäuse zu werfen und die Kuh ordentlich zu schütteln. Hängt das Bruchstück nach dieser Aktion nicht an einem der Magneten, dann hast du die ultimative A-Karte gezogen. Dann heißt es entweder Totalzerlegung oder nach Zusammenbau hoffen und bangen.
    Mehr Alternativen fallen mir momentan leider nicht ein.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tom Tom Rider Navi wiederholt abgebrochen
    Von smhugo im Forum Navigation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.11.2009, 19:49
  2. www.rekordfahrt.eu - abgebrochen
    Von arbalo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.10.2008, 20:34
  3. BMW Variotopcase "abgebrochen"
    Von Maxell63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 08:29
  4. Sturm hat die ADV umgelegt. Scheibenhalterung abgebrochen
    Von faridelk im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 20:17
  5. Tankdeckel abgebrochen
    Von Christian GE im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 08:09